[Rückblick] Lesemonat Januar & Februar 2020

Hallo ihr Lieben! 

Ich möchte mit der Tradition der Lesemonate nicht brechen und deshalb gibt es im Monat März endlich wieder einen buchigen Rückblick von mir. Im Januar hatte ich lerntechnisch einfach überhaupt keine Zeit, um mich richtig um den Blog zu kümmern und deshalb gibt es zunächst den Lesemonat Januar und anschließend den aktuellen Lesemonat Februar. Es kann sein, dass es in diesem Jahr weiterhin so laufen wird, dass ich zwei Lesemonate zusammenfasse, je nach dem wie es lesetechnisch bei mir so laufen wird. Ich hoffe ich schaffe dieses Jahr wieder ähnlich viele Bücher zu lesen wie in 2019, möchte mir da aber überhaupt keinen Druck machen. Los geht’s mit dem ersten Rückblick für 2020!

Lesemonat Januar

Im Januar habe ich insgesamt 4 Bücher gelesen. Davon waren zwei Kinderbücher. Insgesamt macht das 1.184 Seiten, das sind ca. 38 Seiten pro Tag. Meine Durchschnittsbewertung liegt im Januar bei 4,25 Sternen, was wieder sehr großartig ist.

Helden AtlasZuerst habe ich den „Helden-Atlas“ von Miralada Colombo gelesen. Dies ist ein Atlas, der wichtige Persönlichkeiten unserer Zeit vorstellt. In den Kategorien Künstler, Schriftsteller, Genies, Gelehrte, Mutige und Visionäre finden sich die unterschiedlichsten Menschen, wie beispielsweise Coco Chanel, Marie Curie, Astrid Lindgren, Malala und Steve Jobs. Liebevoll sind die Steckbriefe in Ich-Form gestaltet. Passend zu jeder Person ist auch die Seite künstlerisch aufbereitet und für wissbegierige Kinder gibt es unglaublich viel zu entdecken. Am Ende des Atlas findet sich auch ein leerer Steckbrief, den das Kind selbst ausfüllen kann, was ich wirklich wunderbar finde. Eine klare Empfehlung! Meine ausführlichere Rezension findet ihr hier.

Weiterlesen

[Rezension] Der dunkle Wald | Cixin Liu

Der dunkle Wald

Titel: Der dunkle Wald (Trisolaris #2)
Autor: Cixin Liu
Übersetzerin: Karin Betz
Format: Broschur
Preis: 16,99 €
Seitenzahl: 815 Seiten
Verlag: Heyne Verlag
ISBN: 978-3-453-31765-9
Bewertung: 4 Sterne

Rezensionsexemplar

Inhalt

Ye Wenjie hat vor vielen Jahren eine unglaubliche Entdeckung gemacht: auf einem anderen Planeten existiert intelligentes Leben. Doch durch diese Entdeckung schwebt die Erde in großer Gefahr, denn eine Invasion steht ihnen bevor. Trisolaris ist auf dem Weg und vier Menschen werden auserwählt als sogenannte Wandschauer unabhängig voneinander und unter strenger Geheimhaltung einen Abwehrplan zu entwickeln. Drei von ihnen sind berühmte Wissenschaftler und Politiker. Der vierte ist ein völlig Unbekannter.
Luo Ji ist Astronom und Soziologe und hat keinerlei wissenschaftliche Erfolge gefeiert. Dennoch wird er als Wandschauer auserwählt und weiß nicht, was er mit dieser Aufgabe anfangen soll. Doch plötzlich muss er feststellen, dass er der einzige der vier Wandschauer ist, den die Trisolarier um jeden Preis tot sehen wollen. Schließlich ist sein Plan ganz anders, als alles, was die Menschheit jemals getan hat.

Weiterlesen

[Rezension] Phantasmen | Kai Meyer

Phantasmen

Autor: Kai Meyer
Titel: Phantasmen
Format: Hardcover
Preis: 8,99 € (nur noch als TB und E-Book erhältlich)
Seitenzahl: 398 Seiten
Verlag: Carlsen
ISBN: 978-3-551-31521-2
Bewertung: 2-Sterne

Inhalt

Plötzlich tauchen sie überall auf der Welt auf: Geister der Toten. Sie stehen einfach da, bewegungslos, leuchtend, ungefährlich und stündlich werden es mehr. Die Schwestern Rain und Emma warten in der einzigen Wüste Europas auf das Erscheinen ihrer dort verunglückten Eltern. Doch irgendetwas stimmt nicht, denn als die Geister erscheinen lächeln sie und es ist kein freundliches Lächeln.

Weiterlesen

[Rezension] Die Spiegelstadt | Justin Cronin

spiegelstadt_rezension

Inhalt

In einem großen Kampf sind die Zwölf vernichtet und ihre Schreckensherrschaft endlich beendet. Ganz langsam und voller scheu trauen sich die Überlebenden wieder aus ihren ummauerten Zufluchten. Die Hoffnung hält Einzug. Endlich können die Menschen aus den Ruinen der Vergangenheit neue Städte gründen und eine neue Gesellschaft aufbauen.
Doch sie sind noch nicht sicher, denn in einer verlassenen Stadt wartet der Eine: Zero. Der Allererste, der Vater der Zwölf, der den Ursprung des Virus in sich trägt. Er war einmal ein begabter Wissenschaftler, doch nun möchte er nichts als Schaden anrichten und seine Truppen sind bereit.
Einzig Amy, das Mädchen von Nirgendwo, scheint ihn aufhalten zu können. Also treten sie und ihre Freunde zum letzten Gefecht an, um zu entscheiden ob das Licht die Dunkelheit besiegen kann.

Weiterlesen

[Tag] Books until the end

Hallo ihr Lieben! 

Heute, also am 04. September, habe ich meinen Laptop zur Reparatur weggegeben und weiß jetzt, dass ich mindestens eine Woche ohne ihn sein werde :/ Grundsätzlich kein Problem, weil meine Mom mir ihren ja zur Verfügung stellt.. aber es ist nun Mal nicht mein Laptop und sich diesen hier zu teilen (mit zwei Geschwistern und einer Mutter :D , gut dass mein Dad nichts davon wissen will :’D ) ist wirklich schwierig. Daher hoffe ich, dass diese eine Woche schnell rum geht und ihr so gut wie nichts davon merkt :D
Daher habe ich, solange ich den Laptop für mich habe, Beiträge für euch die ich vorbereiten kann. Deshalb gibt es für euch nun einen weiteren Tag! (:

Den „Books until the end“-Tag habe ich schon bei vielen Booktubern gesehen, unter anderem bei Bibliofee, und mir schon länger gedacht, dass der wirklich cool ist :D
Allerdings war ich bisher immer nicht so in der Stimmung dazu mir alles rauszuschreiben, was die lieben Booktuber mir so erzählen. Nun habe ich den Tag aber bei Weltenwanderer gesehen und die Gelegenheit beim Schopf gepackt.


Das Szenario:

Ein Asteroid schlägt auf die Erde ein. Da er mitten im Atlantischen Ozean landet, löst er riesige Flutwellen aus, die alles bis auf ein paar Gebirgsketten überfluten. Die Regierung hat vorsorglich Bunker gebaut. Du und deine Lieben werden ausgelost, einen dieser Bunker zu beziehen. Da ihr einen besonders kühlen Kopf in der Vorbereitungszeit bewahrt, ernennt man euch zum Kommandanten eurer Bunkerkolonie und ihr dürft einige wichtige Entscheidungen treffen.

Der Einzug:

1. Welche 10  Bücher / Buchreihen nimmst du mit in den Bunker um sie für die Nachwelt zu sichern? ( Anm. : wichtige literarische Werke hat die Regierung schon in Sicherheit gebracht, es geht vornehmlich um Unterhaltungsliteratur)

  • Die Harry Potter Reihe von Joanne K. Rowling
  • Die Tribute von Panem von Suzanne Collins
  • Die Tintentrilogie von Cornelia Funke
  • Die Edelsteintrilogie von Kerstin Gier
  • Die Biss-Reihe von Stephenie Meyer
  • Das Lied von Eis und Feuer von George R. R. Martin
  • Die Vampire Academy Reihe von Richelle Mead
  • Die Bücherdiebin von Markus Zusak
  • The fault in our stars von John Green
  • Eine wie Alaska von John Green

2. Du darfst 5 Buchcharaktere aussuchen, die mit dir in den Bunker ziehen, wen nimmst du mit und wieso?

  • Jem Carstairs, weil er ein so ruhiger und ausgeglichener Mensch ist. Außerdem kann er Geige spielen.
  • Will Herondale, weil er Bücher genauso liebt wie ich und es mit ihm sicher nicht langweilig wird.
  • Hermine Granger ist eine offene, schlaue und mutige Persönlichkeit, die in so einem Bunker sicher auch von Nutzen sein kann. Außerdem ist es bestimmt toll sich mit ihr zu unterhalten.
  • Mit Rose Hathaway könnte man sicher wichtige Tipps zum kämpfen und trainieren und so weiter bekommen. Außerdem hat sie immer wieder verrückte Ideen, die einem das Leben dort nicht langweilig machen.
  • Wanda (aus Seelen), weil sie ruhig, ausgeglichen und besonnen ist. Mit ihr kann man auch seinen Spaß haben und gleichzeitig auch ernstere Themen ansprechen.

3. Welcher Buchcharakter würde unter keinen Umständen einen Platz in deinem Bunker bekommen? (kann auch ein Bösewicht sein)

Da brauche ich nicht lange überlegen: Lord Voldemort

Das Überleben im Bunker:

4. Wehmütig denkst du an deine ungelesenen Bücher, die du zurückgelassen hast. Um welche 3 Bücher deines Subs tut es dir am meisten Leid, dass du sie noch nicht gelesen hast?

  • A court of thorns and roses von Sarah J. Maas. Meine beste Freundin hat es mir aus Amerika mitgebracht und es wäre wirklich unfassbar schade, wenn ich es nicht lesen könnte.
  • Blutbraut von Lynn Raven, weil ich so viel tolles davon gehört habe und es mir extra gekauft habe.
  • Reckless – Steinernes Fleisch von Cornelia Funke, weil ich diese Autorin einfach nur toll finde und Geschichten von ihr zu verpassen eigentlich eine Schande ist xD

5. Nach einigen Wochen ist die Stimmung im Bunker gedrückt, welches Buch würde dich nun wieder aufmuntern?

Aufjedenfall „Der Hundertjährige der aus dem Fenster stieg und verschwand„. Wenn es aber eines der Bücher sein muss, welche ich gerettet habe wäre es „Harry Potter und der Stein der Weisen„.

6. Die Ofenanzünder gehen euch aus, welche 3 Bücher aus deinem Regal könntest du am ehesten um ein paar Seiten erleichtern, damit ihr Papier zum Anzünden der Heizöfen habt?

  • Biss zur Mittagsstunde von Stephenie Meyer. Der zweite Teil der Reihe hat mir einfach absolut nicht gefallen, da kann ich eindeutig ein paar Seiten entbehren.
  • After Passion war eindeutig zu lang, weg mit mindestens 200 Seiten.
  • City of Fallen Angels, kann auch ein paar Seiten entbehren, denn dieses Buch ist mir wirklich zu Simon lastig :D

7. Immer nur die gleichen Menschen im Bunker um sich zu haben kann anstrengend werden. Mit welchem Charakter könntest du es am längsten aushalten?

Ich denke dass Ginny Weasly und ich ganz gut miteinander auskommen würden. Wir hätten bestimmt unheimlich viel Spaß und würden uns eher nicht in die Haare kriegen.

8. Bei welchem Charakter würden schon nach kurzer Zeit die Fetzen fliegen?

Aufjedenfall bei Cersei Lennister und mir. Wer sich mit dieser Frau versteht der ist nicht ganz richtig im Kopf xD

Der Wiederaufbau:

9. In der neuen Welt ist von nun an alles möglich, nenne eine Fähigkeit eines Buchcharakters, die du gerne hättest um die neue Welt aufzubauen und/oder um damit eine andere/bessere Welt zu schaffen.

Ich würde gerne zaubern können wie Harry, Ron und Hermine. Dann könnte ich aufjedenfall die Welt so machen, wie ich das möchte :D und das ohne wirklich einen Finger krumm machen zu müssen xD Mega cool :D

10. Welcher Welt /welchem System aus einem Buch soll die neue Welt auf keinen Fall ähneln?

Auf gar keinen Fall wie bei „Die Tribute von Panem“, das ist mir einfach viel zu krass und ungerecht und unterdrückt und und und… ihr wisst was ich meine :D

11. Du darfst dir einen Autor aussuchen ,der über den Weltuntergang , die Zeit im Bunker und den Wiederaufbau schreibt. Wer sollte es sein?

Ich selbst habe zwar noch nie etwas von ihm gelesen aber durch meine Freundin weiß ich, dass Ken Follett unglaublich super recherchiert, genial beschreibt und erzählt und deshalb denke ich wäre er der perfekte Autor für ein solches Buch.

12. Bestimme (tagge) weitere Kommandanten für die anderen Bunker

Ich tagge niemand bestimmten, wer aber diese Fragen gerne beantworten möchte: nur zu! Ich würde mich sehr darüber freuen.


Das wars mit diesem Tag und ich hoffe, dass euch meine Antworten gefallen haben :D Macht doch mit wenn ihr wollt oder schreibt mir in die Kommentare, welche Bücher ihr retten würdet oder welche Charaktere ihr mitnehmen würdet…

Ganz liebe Grüße! 

anna