Montagsfrage: Reihenwahnsinn

mofra_banner2017

Hallo ihr Lieben!

Hier in der Dachwohnung ist es so unerträglich heiß, ich weiß nicht, wie ich den Tag überstehen soll ohne zu einer Pfütze zu werden.. da ich sowieso unermüdlich am Laptop sitze, beantworte ich nun die Montagsfrage von Buchfresserchen Svenja.

Wie viele noch fortlaufende Reihen hast du (geschätzt) aktuell im Regal?

Diese Frage ist für mich super schwer zu beantworten. Ich habe sehr viele Reihen in meinen Regalen stehen und habe nicht bei allen den Überblick, ob das Ende bereits erschienen ist oder nicht. Es macht mir auch überhaupt nichts aus, auf eine Fortsetzung zu warten. Diese Vorfreude ist doch bekanntlich die schönste Freude :D
Insgesamt sind es 18 Reihen, die noch nicht zu Ende erzählt sind. Einige Beispiele habe ich euch auch herausgeschrieben:

Als erstes ist natürlich „Das Lied von Eis und Feuer“ zu nennen. Alle Fans warten unermüdlich auf Band 6 der Reihe. Das Veröffentlichungsdatum ist auf unbestimmte Zeit verschoben und somit hat keiner eine wirkliche Ahnung, wann diese Reihe forgesetzt wird. Mein Ziel ist es aber für dieses Jahr die übrigen Bände, die bereits erschienen sind, noch zu lesen, da diese Reihe schon viel zu lange ungelesen in meinem Regal steht.

das lied von eis und feuer

Außerdem ist auch die „Outlander„-Saga von Diana Gabaldon noch nicht abgeschlossen. Auch hier ist der Erscheinungstermin von Band 9 noch nicht bekannt, man weiß lediglich, dass Diana Gabaldon an diesem Buch arbeitet. Hier habe ich aber noch einiges vor mir, denn Band 3 möchte demnächst gelesen werden. Bei dieser Reihe bin ich guter Dinge, dass dieser Band erschienen ist, bis ich soweit bin.

Weiterlesen

Advertisements

Der Halbjahres – TAG

Hallo ihr Lieben!

Weil ich momentan nicht so viel lese, wie ich es gerne würde, und deshalb auch weniger Bücher zu rezensieren habe, gibt es heute ausnahmsweise mal einen kleinen Tag.
Ich stelle mich den Fragen des Halbjahres Tag, den ich bei diversen Booktubern gesehen habe. Wenn ihr selbst lust habt, die Fragen noch zu beantworten, dann macht das gerne und gebt mir doch bescheid, damit ich bei euch vorbei schauen kann! (:

halbjahresTAG

1. Das beste Buch bisher?

Es-Stephen KingDas kann nur „ES“ von Stephen King sein! Ich bin so froh, dass ich mich den über 1500 Seiten gestellt und dieses Meisterwerk gelesen habe. Dieses Buch hat mir so viel gegeben, dass es definitiv zu meinen Highlights in diesem Jahr gehört und in jedem Fall auch zu meinen bisherigen Lesehighlights in meinem gesamten Leben. Was Stephen King da geschaffen hat ist einfach großartig und alle, die gerne Bücher in Richtung Horror lesen, sollten einen Blick riskieren. Es ist wirklich toll!

 

Weiterlesen

Montagsfrage: Ähnliche Cover im Regal?

montagsfrage_banner

Hallo ihr Lieben!

Es ist zwar schon recht spät am Montag, aber ich möchte es mir heute nicht nehmen lassen, die Montagsfrage von Buchfresserchen Svenja zu beantworten. Der Tag heute war etwas unerwartet und spontan, deshalb finde ich erst jetzt Zeit, meinen Beitrag zu schreiben.

Würdest du sagen, dass du beim Buchkauf einen bestimmten Coverdesign-Stil bevorzugst?

Ich muss sagen, dass ich was Cover angeht recht bunt unterwegs bin. Ich mag die verspielten Cover der Edelsteintrilogie, finde die eher schlichten Cover der Fitzek Bücher klasse, mag aber auch die kämpferischen Cover der Throne of Glass Reihe sehr gerne. Es gibt nicht so wirklich eine Richtung, in die ich gehe, allerdings mag ich Cover, die mir auf den ersten Blick verraten, was ich da für ien Buch vor mir habe. Ist es ein Thriller, ein Fantasy Roman oder doch eher ein Jugendbuch. Allzu viel Glitzer findet man bei mir eher nicht aber ein bisschen rosa ist dann doch mal in Ordnung.
Also würde ich die Frage eher mit Nein beantworten, ich verfolge da keinen bestimmten Cover Stil, zu dem ich tatsächlich immer greife.

Wie ist das bei euch? Finden sich in euren Regalen ähnliche Buchcover?

Liebe Grüße!
Anna

Ausgepackt: Meine Wichtelpakete 2016

Hallo ihr Lieben!

Wie ihr vielleicht auf diversen Social Media Plattformen gesehen habt, habe ich dieses Jahr bei zwei Wichtelakionen teilgenommen. Zum einen beim Guardians of the Books Wichteln, welches die liebe Vera von chaoskingdom organisiert hat und beim BücherWeihnachtswichteln, welches Kathrin von Phantasienreisen und Petra von Sternthalers Bücherwelt organisiert wurde.

Ich hatte bei beiden Wichtelaktionen unheimlich viel Spaß, weil ich einfach eine große Freude daran habe Geschenkchen zu packen und anderen Menschen eine Freude zu machen. Vielen Dank also an dieser Stelle noch einmal den Organisatorinnen. Es hat mir großen Spaß gemacht!

Weiterlesen

Die 8. Buchsaiten Blogparade – Ein Rückblick in Büchern

Ich wünsche euch ein frohes und vor allem gesundes neues Jahr 2017!

Ich hoffe ihr könnt all eure Vorsätze für das neue Jahr einhalten und erlebt ein weiteres tolles Abenteuer voller Bücher, Filme, Serien, Liebe, Familie und Freunden!

die-8-buchsaiten-blogparade-20161

Perfekt für einen Jahresrückblick in Büchern ist die Blogparade von BuchSaiten, welche dieses Jahr zum 8. Mal stattfindet. Dieses Jahr allerdings nicht bei Katrin von BuchSaiten, sondern bei Petzi von Die Liebe zu den Büchern.

Weil ich dieses Jahr nicht die Zeit dazu hatte, einen längeren und vor allem richtig ausführlichen Jahresrückblick zu schreiben, greife ich auf diese tolle Aktion zurück, die ihr auch unter dem #BSBP finden könnt.

Weiterlesen