Halbjahreshighlights 2019

Hallo ihr Lieben!

Wie im vergangenen Jahr habe ich beschlossen meine Highlights aus den Monaten Januar bis Juni mit euch zu teilen. Ich finde es schön eine kleine Übersicht meiner Highlights aus den letzten 6 Monate zu bekommen, um zu sehen wie oft ich absolut begeistert wurde. Goodreads unterstützt mich mit dieser kleinen Statistik sehr, da ich dort alle meine Listen aktuell und genau führe. Alles, was neu dazu kommt wird über goodreads erfasst und alles was gelesen wird, wird ebenfalls dort festgehalten. Falls es euch interessiert könnt ihr mir gerne hier folgen.

Weiterlesen

#2 Schon gelesen?

 

cats

Hallo ihr Lieben! 

Im Februar habe ich dieses neue Format vorgestellt, welches ich bei zwei Booktuberinnen gesehen habe. Hier könnt ihr den ersten Beitrag dazu lesen, falls euch interessiert worum es genau geht.
Eigentlich wollte ich alle zwei Monate ein Update hochladen und neue Bücher vorstellen, die ich im letzten Jahr gekauft und noch immer nicht gelesen habe. Es ist zwar schon Mitte Mai, dennoch verzichte ich darauf diesen Monat noch mit einzubeziehen, um im zweit Monats-Turnus zu bleiben.

Update zum vergangenen Beitrag:

Ich habe es nicht geschafft „Der Palast der Borgia“ von Sarah Dunant zu lesen und werde dies wohl auch nicht mehr tun. Die Borgias interessieren mich nicht mehr so, wie vor einem Jahr und deshalb wird das Buch von meinem SuB gestrichen und aussortiert.


Im März 2018 sind drei neue Bücher bei mir eingezogen: 

Die Trabbel-DrillingeDas Hörbuch zu „Die Trabbel-Drillinge“ von Anja Janotta. Es wurde mir vom cbj Audio Verlag unangefragt zugeschickt und ich habe es auch direkt gehört. Leider war das Hörbuch zu gar nicht meins und es gehörte zu einem meiner Flops im März 2018. Mir war recht schnell klar, dass ich mit den Protagonistinnen gar nicht zurecht komme und dieses Gefühl hat sich über das gesamte Hörbuch nicht verändert. Es hat mir keinen Spaß gemacht die Geschichte zu hören und das Ende hat mich eher aufgeregt, als dass es mir gefallen hat. Vielleicht ist es besser bei jüngeren LeserInnen aufgehoben, auch wenn ich es da auch nicht wirklich empfehlen kann, da ich die Botschaft hinter diesem Buch nicht wirklich gut heiße. Hier könnt ihr meine ausführliche Rezension dazu lesen.

Weiterlesen

Lesemonat Februar 2019

 

Lesemonat Februar
Der kürzeste Monat des Jahres 2019 ist zu Ende und somit ist es wieder Zeit sich den Lesemonat anzuschauen. Mein Vorsatz de SuB sinken zu lassen und nicht mehr so viele Bücher zu kaufen ist direkt einmal über Bord geworfen worden.. Ich habe einige neue Bücher ins Regal gestellt. Auch wenn mein SuB ganz glimpflich davon gekommen ist, so muss ich mich im kommenden Monat März wirklich zusammenreißen. Was das Lesen an geht, habe ich aber gleich weiter gemacht wie im Januar. Dazu aber gleich mehr. Zunächst einmal meine Neuzugänge aus dem Februar.

Neuzugänge
Neuzugänge_Feb19

Weiterlesen

[Rezension] Die wandernde Erde | Cixin Liu

 

Die wandernde Erde

Titel: Die wandernde Erde – Erzählungen
Autor: Cixin Liu
ÜbersetzerInnen: Karin Betz, Johannes Fiederling, Marc Hermann
Format: Klappbroschur
Preis: 14,99 €
Seitenzahl: 649 Seiten
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3-453-31924-0
Bewertung: 4 Sterne

Rezensionsexemplar

Inhalt

Der Autor der preisgekrönten Trisolaris Trilogie hat Erzählungen geschrieben, deren Einfallsreichtum man sich kaum vorstellen kann. Mit all seiner Vorstellungskraft und seinem Talent zu schreiben hat Cixin Liu elf Novellen in einem Sammelband herausgebracht, der die Herzen der Fans des Sci-Fi Autors höher schlagen lassen. Eindrucksvoll zeigt Liu, dass er nicht nur meisterhafte Romane schreiben kann, sondern auch Novellen.

Weiterlesen

Jahresrückblick 2018 – Die Höhen und Tiefen eines Jahres

jahresrückblick 2018

Hallo ihr Lieben! 

Eine gefühlte Ewigkeit habe ich mich nicht gemeldet.. wenige Rezensionen sind in den letzten Monaten online gegangen und von mir persönlich kam kaum etwas. Das tut mir wirklich sehr Leid, doch das vergangene Jahr hatte es wirklich in sich. Bevor ich auf meine buchigen Highlights (die Flops erspare ich euch :D) zu sprechen komme, möchte ich euch kurz umreißen, was mich 2018 beschäftigt hat und wie es 2019 mit mir, meinem Leben und meinem Blog weiter gehen soll.

wie das leben

2018 war von Anfang bis Ende komplett turbulent. Mein Leben hat sich völlig auf den Kopf gestellt und ich musste erst einmal wieder klar kommen.. Meine Prüfungen, die im Frühling waren sind, bis auf eine, eigentlich wirklich gut gelaufen. Eine nicht bestandene Prüfung im Herbst hat mir jedoch mein Studium verbaut. Das war zunächst ein Schock. Ich war emotional völlig fertig, denn fünf Jahre meines Lebens habe ich auf dieses Ziel hingearbeitet und letztlich ist es eine Prüfung, die mir den Weg versperrt. Jetzt, nach drei Monaten, sehe ich das ganze nicht mehr so schwarz. Ich kann immer noch Lehrerin werden, muss jedoch den Studiengang wechseln und somit auch meine Spezialisierung auf die Sekundarstufe. Grundschullehrerin zu werden ist für mich auch völlig in Ordnung, denn ich kann mir einfach nicht vorstellen nicht Lehrerin zu sein. Wen ich letztlich unterrichte ist nun zweitrangig geworden. Mein Studium muss ich nun also weiterführen, einige Vorlesungen mehr besuchen, das Praxissemester wiederholen, … Es kommt einiges auf mich zu und ich weiß bis heute nicht wie lange ich dafür brauchen werde. Doch so langsam bekomme ich alles wieder in den Griff und das ist für mich das Wichtigste.

Weiterlesen