[Rückblick] Lesemonat Juni 2020

Hallo ihr Lieben, 

es ist verrückt wie die Zeit vergeht und ich mittlerweile zu einer sehr guten Routine gefunden habe. Meine Tage sind weitestgehend gleich, ich stehe früh auf, arbeite für die Uni, lerne, lese, nebenher esse und schlafe ich noch… es hat ein klein wenig was von Eintönigkeit, denn ich habe wirklich Schwierigkeiten mir Wochentage zu merken. Es verschwimmt alles sehr… durch die Terrasse meines Freundes kann ich aber zur Zeit den Großteil meiner Arbeit draußen erledigen, was wirklich toll ist. Wie es mit der Uni im kommenden Semester weitergehen wird (eigentlich stünde mein Praxissemester an) ist noch offen.. ich hoffe auf eine gute Lösung, muss aber weiterhin abwarten. Wie ist es bei euch so? Seid ihr weitgehend zur Normalität zurückgekehrt oder sind die Auswirkungen von Covid-19 bei euch auch noch präsent?
Um euch aber jetzt auch etwas eher erfreuliches zu berichten, lasst uns über meine gelesenen Bücher im Juni 2020 sprechen.

Lesemonat Juni

Im Juni habe ich 7 Bücher gelesen. Insgesamt macht das 2.485 Seiten, das sind ca. 83 Seiten pro Tag. Meine Durchschnittsbewertung liegt bei 3,8 Sternen. Tatsächlich habe ich gleich drei Bücher mit 5 Sternen bewertet.

Durch die Black Lives Matter Bewegung, die in letzter Zeit wieder viel Aufmerksamkeit Exit Racismbekommen hat, habe ich mich im Juni wieder vermehrt mit dem Themas Rassismus beschäftigt. Letztes Jahr habe ich „Warum ich nicht länger mit Weißen über Hautfarbe spreche“ von Reni Eddo-Lodge gelesen. An diese Lektüre wollte ich mit „Exit Racism“ von Tupoka Ogette anknüpfen. Sie ist eine Schwarze deutsche Frau, die uns mit ihrem Buch aus Happyland herausführt. Es gibt für uns Weiße noch so unglaublich viel zu lernen und Tupoka Ogette gibt mit ihrem Buch wichtige Hinweise, um endlich zu lernen rassismuskritisch zu denken. Es ist wichtig, sich damit auseinandersetzen, denn wir alle sind rassistisch sozialisiert worden und nun müssen wir uns damit auseinandersetzen, die Rassismen identifizieren und nach und nach abbauen. Mit „Exit Racism“ hat man ein wunderbares Buch für den Einstieg in dieses Thema. Tupoka Ogette stellt Hilfestellungen, Denkanstöße und weiterführendes Material bereit, um uns weiterzubilden. Um uns Weißen zu zeigen, wohin unsere Reise gehen sollte, wenn wir uns wirklich mit dem Thema Rassismus auseinandersetzen wollen. Ich habe das Buch bisher nur als Hörbuch gehört (es ist ungekürzt und kostenlos bei Spotify zu hören), möchte es mir aber unbedingt noch ins Regal holen, weil es ganz sicher nicht ausreicht, das Buch einmal zu lesen. Ich muss es immer wieder zur Hand nehmen und kann es euch wirklich nur ans Herz legen! Meine Rezension könnt ihr hier lesen.

Weiterlesen

Jahresrückblick 2019

Jahresrückblick 2019

Hallo ihr Lieben! 

Der Dezember 2019 ist für mich wie im Flug vergangen. Ich hatte kaum Zeit zu lesen, geschweige denn zu bloggen. Doch das stört mich nicht weiter, denn das vergangene Lesejahr war für mich wirklich sehr erfolgreich. Ich hatte viele tolle Bücher in der Hand, habe etliche Abenteuer durchlebt und bin auch mit meiner Blogarbeit sehr zufrieden. Eigentlich hatte ich mir für 2019 vorgenommen meinen SuB zu reduzieren, das hat mehr schlecht als recht funktioniert und bleibt deshalb weiterhin eine Aufgabe, die ich mir für das kommende Jahr vornehme. Ich weiß nicht, ob ich Ende 2020 wieder dieselben Worte schreiben werde, aber das ist irgendwie zweitrangig geworden. Im vergangenen Jahr habe ich gelernt, dass Zahlen nicht wichtig sind. Weder die Anzahl der Bücher, welche ich gelesen habe, noch die Follower auf Instagram und dem Blog. Ich möchte Spaß daran haben, Bücher vorzustellen, ich möchte Spaß daran haben Bücher zu lesen und ich möchte Spaß daran haben mich mit anderen Leser*innen auszutauschen. Das ist mir 2019 wieder gut gelungen und ich bin glücklich ein wunderbares Lesejahr abschließen zu können.

Weiterlesen

Halbjahreshighlights 2019

Hallo ihr Lieben!

Wie im vergangenen Jahr habe ich beschlossen meine Highlights aus den Monaten Januar bis Juni mit euch zu teilen. Ich finde es schön eine kleine Übersicht meiner Highlights aus den letzten 6 Monate zu bekommen, um zu sehen wie oft ich absolut begeistert wurde. Goodreads unterstützt mich mit dieser kleinen Statistik sehr, da ich dort alle meine Listen aktuell und genau führe. Alles, was neu dazu kommt wird über goodreads erfasst und alles was gelesen wird, wird ebenfalls dort festgehalten. Falls es euch interessiert könnt ihr mir gerne hier folgen.

Weiterlesen

Lesemonat Januar 2019

 

Lesemonat_Jan19

Hallo ihr Lieben, 
der Februar ist da und damit ist es an der Zeit einen letzten Blick zurück in den Januar zu werfen. Ich muss sagen, dass der Januar wirklich ein toller Start in das neue Jahr war. Ich habe meinen Vorsatz, ordentlich auszusortieren, erfüllt. Ich fühle mich befreit, wohl und glücklicher, als 2018. Mein SuB (Stapel ungelesener Bücher) ist durch diese Aufräumaktion um einiges gesunken und der Januar hat dazu ebenfalls sehr gut beigetragen. Doch bevor ich euch vorstelle was ich alles gelesen habe, möchte ich euch meine Neuzugänge aus dem Januar zeigen.

Weiterlesen

Die 8. Buchsaiten Blogparade – Ein Rückblick in Büchern

Ich wünsche euch ein frohes und vor allem gesundes neues Jahr 2017!

Ich hoffe ihr könnt all eure Vorsätze für das neue Jahr einhalten und erlebt ein weiteres tolles Abenteuer voller Bücher, Filme, Serien, Liebe, Familie und Freunden!

die-8-buchsaiten-blogparade-20161

Perfekt für einen Jahresrückblick in Büchern ist die Blogparade von BuchSaiten, welche dieses Jahr zum 8. Mal stattfindet. Dieses Jahr allerdings nicht bei Katrin von BuchSaiten, sondern bei Petzi von Die Liebe zu den Büchern.

Weil ich dieses Jahr nicht die Zeit dazu hatte, einen längeren und vor allem richtig ausführlichen Jahresrückblick zu schreiben, greife ich auf diese tolle Aktion zurück, die ihr auch unter dem #BSBP finden könnt.

Weiterlesen