Montagsfrage: Bücher, Comics, Manga?

Hallo ihr Lieben! 

Endlich finde ich mal wieder Zeit für meinen Blog! Ich habe das Gefühl, dass ich mich bei jedem Beitrag entschuldige, dass es zur Zeit so ruhig ist. Aber es geht in die heiße Phase meines Studiums und ich komme weder regelmäßig zum Lesen, noch dazu mich hinzusetzen und Rezensionen zu schreiben.. Ich gebe mein Bestes und versuche heute noch weitere Beiträge vorzubereiten, damit mein Blog hier nicht komplett einschläft.. Allerdings habe ich jetzt ein halbes Jahr ziemlich Stress und weiß noch nicht genau wie sich alles entwickeln wird.. Ich gehe aber davon aus, dass ihr trotzdem noch gerne meine Rezensionen etc. lest, auch wenn alles etwas unregelmäßiger online kommt.

mofra_banner2017
Nach diesem etwas längeren Vorgeplänkel heute endlich wieder eine Montagsfrage von Buchfresserchen Svenja!

Welche Formen der Geschichtenerzählung bevorzugst du? Liest du nur Bücher oder auch Comics, hörst du Hörbücher etc.. ? 

Wie ihr wisst lese ich hauptsächlich Bücher, allerdings gibt es auch ab und an einmal Graphic Novels / Comics / Manga die ich mir kaufe und lese, weil ich gerne etwas neues ausprobiere und noch nicht so lange herausgefunden habe, dass es mir großen Spaß macht Geschichten zu lesen, die gezeichnet wurden. Meine letzte Rezension war zum Graphic Novel von „Die Stadt der träumenden Bücher“ (Teil 1 und Teil 2) und diesen kann ich euch wirklich nur ans Herz legen!

Vor allem durch die „Outlander“-Reihe von Diana Gabaldon und das Buch „Es“ von Stephen King bin ich auf Hörbücher gekommen. Es ist für mich unwahrscheinlich hilfreich bei besonders dicken Büchern auch zu dem Hörbuch zu greifen, denn dann kann ich die Geschichte auch erleben wenn ich Auto fahre, putze oder koche. Dank audible habe ich schon sehr viele Hörbücher gehört, zwar selten ohne das Printbuch nebenbei ebenfalls zu lesen, dennoch machen mir Hörbücher großen Spaß.

Wie ist das bei euch? Testet ihr auch unterschiedliche Formen aus? 

Habt noch einen schönen Montag!
Anna

Advertisements

Outlander – Ferne Ufer | Diana Gabaldon

Ferne Ufer_1

Titel: Ferne Ufer (Outlander #3)
Autor: Diana Gabaldon
Übersetzer: Barbara Schnell
Format: Klappbroschur
Preis: 16,99 €
Seitenzahl: 1232 Seiten
Verlag: Knaur
ISBN: 978-3-426-51823-6
Bewertung: 5-Sterne

Inhalt

20 Jahre sind vergangen, seit Claire kurz vor der Schlacht von Culloden zurück in ihre Zeit gereist ist. Gemeinsam mit ihrer erwachsenen Tochter kehrt sie zurück nach Schottland und sucht nach Hinweisen auf Jamie. Claire ist sich sicher, dass er damals gestorben ist, doch als Dokumente auftauchen, die genau das Gegenteil besagen, weiß sie, dass sie in dieser Zeit nichts mehr hält. Sie muss zurück zu Jamie.

Weiterlesen

Lesemonat November 2017

Hallo ihr Lieben!

Es ist soweit! Der Dezember ist angebrochen und damit startet offiziell die Vorweihnachtszeit. Ich bin dieses Jahr schon ganz gut aufgestellt und habe bereits die meisten Weihnachtsgeschenke gekauft. So früh, war ich selten dran :D Ich freue mich jetzt schon auf die schönen Stunden mit meiner Familie und hoffe, dass alle gut zur Ruhe kommen.

Passend dazu ist gestern unser Blogger Adventskalender gestartet! Schaut unbedingt bei Isa vorbei, sie hat heute Türchen Nummer 2 geöffnet!

Nun soll es aber wieder um Bücher gehen, denn der November ist zu Ende und ich möchte euch vorstellen, was sich buchig bei mir getan hat. Ich muss dabei zugeben, dass ich keine Ahnung habe, wie ich es geschafft habe, so viele Bücher zu lesen und nebenher noch zu arbeiten. Anscheinend hat mein Zeitmanagement diesen Monat super funktioniert. Das zu wiederholen wird wahrscheinlich ein Ding der Unmöglichkeit aber das muss ja auch nicht sein :D

lesemonat_blog

Weiterlesen

Montagsfrage: Buchmerchandise?

Hallo ihr Lieben!

Es ist Montag und ich bin mit einem Gefühl der Erkältung aufgestanden.. ich hoffe, das verzieht sich schnell wieder, ich habe keine große Lust krank zu sein.. Um dem etwas entgegen zu wirken, bleibe ich heute zu Hause und arbeite von dort aus. Dick eingemummelt und mit Tee, wird es mir hoffentlich schnell besser gehen.

mofra_banner2017

Und jetzt nehme ich mir die Zeit, um die Montagsfrage von Buchfresserchen Svenja zu beantworten:

Besitzt du Merchandise zu bestimmten Buchreihen, z. B. Lesezeichen, Tassen, Kunstdrucke etc.? 

Ja, ich besitze Merchandise zu Buchreihen. Vor allem zu Harry Potter, Game of Thrones und Der Herr der Ringe. Nicht in Form von Lesezeichen oder Kunstdrucken, sondern in Form von Funko Pop Figuren. Ich kann gar nicht mehr genau sagen wie das alles angefangen hat, aber mittlerweile habe ich wirklich viele der Figuren, die meine Regale etwas bunter erscheinen lassen.

got

Die Frage ist nur: ist das überhaupt BUCH Merchandise.. Die meisten Figuren gibt es schließlich nur zu bereits verfilmten Buchreihen also eher zu den Serien bzw. den Filmen dazu. Außer meine Percy Jackson und Annabeth Chase Funko Pops, denn diese hat mir eine meiner besten Freundinnen selbst gemacht, weil ich die Reihe so toll finde. Die sind dann eindeutig buchig :D
Außerdem besitze ich diverse T-Shirts zu Harry Potter und Game of Thrones, außerdem noch ein Harry Potter Kissen, einen Gryffindor Schal und sogar eine Harry Potter Brille, weil ich mich dieses Jahr an Fasching als Harry Potter verkleidet habe :D
Als ich im Oktober in Schottland war habe ich mir außerdem ein Shot-Glas mit dem Spruch der Frasers „Je suis prest“ gekauft. Ob das so wirklich als Merchandise zählt ist fraglich aber das wollte ich gerne noch dazu sagen :D

Wie ist das bei euch? Habt ihr Merchandise oder ist das eher nichts für euch? 

Habt einen schönen Start in die neue Woche!
Anna

 

Montagsfrage: Reihenwahnsinn

mofra_banner2017

Hallo ihr Lieben!

Hier in der Dachwohnung ist es so unerträglich heiß, ich weiß nicht, wie ich den Tag überstehen soll ohne zu einer Pfütze zu werden.. da ich sowieso unermüdlich am Laptop sitze, beantworte ich nun die Montagsfrage von Buchfresserchen Svenja.

Wie viele noch fortlaufende Reihen hast du (geschätzt) aktuell im Regal?

Diese Frage ist für mich super schwer zu beantworten. Ich habe sehr viele Reihen in meinen Regalen stehen und habe nicht bei allen den Überblick, ob das Ende bereits erschienen ist oder nicht. Es macht mir auch überhaupt nichts aus, auf eine Fortsetzung zu warten. Diese Vorfreude ist doch bekanntlich die schönste Freude :D
Insgesamt sind es 18 Reihen, die noch nicht zu Ende erzählt sind. Einige Beispiele habe ich euch auch herausgeschrieben:

Als erstes ist natürlich „Das Lied von Eis und Feuer“ zu nennen. Alle Fans warten unermüdlich auf Band 6 der Reihe. Das Veröffentlichungsdatum ist auf unbestimmte Zeit verschoben und somit hat keiner eine wirkliche Ahnung, wann diese Reihe forgesetzt wird. Mein Ziel ist es aber für dieses Jahr die übrigen Bände, die bereits erschienen sind, noch zu lesen, da diese Reihe schon viel zu lange ungelesen in meinem Regal steht.

das lied von eis und feuer

Außerdem ist auch die „Outlander„-Saga von Diana Gabaldon noch nicht abgeschlossen. Auch hier ist der Erscheinungstermin von Band 9 noch nicht bekannt, man weiß lediglich, dass Diana Gabaldon an diesem Buch arbeitet. Hier habe ich aber noch einiges vor mir, denn Band 3 möchte demnächst gelesen werden. Bei dieser Reihe bin ich guter Dinge, dass dieser Band erschienen ist, bis ich soweit bin.

Weiterlesen