Montagsfrage: Buchmerchandise?

Hallo ihr Lieben!

Es ist Montag und ich bin mit einem Gefühl der Erkältung aufgestanden.. ich hoffe, das verzieht sich schnell wieder, ich habe keine große Lust krank zu sein.. Um dem etwas entgegen zu wirken, bleibe ich heute zu Hause und arbeite von dort aus. Dick eingemummelt und mit Tee, wird es mir hoffentlich schnell besser gehen.

mofra_banner2017

Und jetzt nehme ich mir die Zeit, um die Montagsfrage von Buchfresserchen Svenja zu beantworten:

Besitzt du Merchandise zu bestimmten Buchreihen, z. B. Lesezeichen, Tassen, Kunstdrucke etc.? 

Ja, ich besitze Merchandise zu Buchreihen. Vor allem zu Harry Potter, Game of Thrones und Der Herr der Ringe. Nicht in Form von Lesezeichen oder Kunstdrucken, sondern in Form von Funko Pop Figuren. Ich kann gar nicht mehr genau sagen wie das alles angefangen hat, aber mittlerweile habe ich wirklich viele der Figuren, die meine Regale etwas bunter erscheinen lassen.

got

Die Frage ist nur: ist das überhaupt BUCH Merchandise.. Die meisten Figuren gibt es schließlich nur zu bereits verfilmten Buchreihen also eher zu den Serien bzw. den Filmen dazu. Außer meine Percy Jackson und Annabeth Chase Funko Pops, denn diese hat mir eine meiner besten Freundinnen selbst gemacht, weil ich die Reihe so toll finde. Die sind dann eindeutig buchig :D
Außerdem besitze ich diverse T-Shirts zu Harry Potter und Game of Thrones, außerdem noch ein Harry Potter Kissen, einen Gryffindor Schal und sogar eine Harry Potter Brille, weil ich mich dieses Jahr an Fasching als Harry Potter verkleidet habe :D
Als ich im Oktober in Schottland war habe ich mir außerdem ein Shot-Glas mit dem Spruch der Frasers „Je suis prest“ gekauft. Ob das so wirklich als Merchandise zählt ist fraglich aber das wollte ich gerne noch dazu sagen :D

Wie ist das bei euch? Habt ihr Merchandise oder ist das eher nichts für euch? 

Habt einen schönen Start in die neue Woche!
Anna

 

Advertisements

Montagsfrage: Reihenwahnsinn

mofra_banner2017

Hallo ihr Lieben!

Hier in der Dachwohnung ist es so unerträglich heiß, ich weiß nicht, wie ich den Tag überstehen soll ohne zu einer Pfütze zu werden.. da ich sowieso unermüdlich am Laptop sitze, beantworte ich nun die Montagsfrage von Buchfresserchen Svenja.

Wie viele noch fortlaufende Reihen hast du (geschätzt) aktuell im Regal?

Diese Frage ist für mich super schwer zu beantworten. Ich habe sehr viele Reihen in meinen Regalen stehen und habe nicht bei allen den Überblick, ob das Ende bereits erschienen ist oder nicht. Es macht mir auch überhaupt nichts aus, auf eine Fortsetzung zu warten. Diese Vorfreude ist doch bekanntlich die schönste Freude :D
Insgesamt sind es 18 Reihen, die noch nicht zu Ende erzählt sind. Einige Beispiele habe ich euch auch herausgeschrieben:

Als erstes ist natürlich „Das Lied von Eis und Feuer“ zu nennen. Alle Fans warten unermüdlich auf Band 6 der Reihe. Das Veröffentlichungsdatum ist auf unbestimmte Zeit verschoben und somit hat keiner eine wirkliche Ahnung, wann diese Reihe forgesetzt wird. Mein Ziel ist es aber für dieses Jahr die übrigen Bände, die bereits erschienen sind, noch zu lesen, da diese Reihe schon viel zu lange ungelesen in meinem Regal steht.

das lied von eis und feuer

Außerdem ist auch die „Outlander„-Saga von Diana Gabaldon noch nicht abgeschlossen. Auch hier ist der Erscheinungstermin von Band 9 noch nicht bekannt, man weiß lediglich, dass Diana Gabaldon an diesem Buch arbeitet. Hier habe ich aber noch einiges vor mir, denn Band 3 möchte demnächst gelesen werden. Bei dieser Reihe bin ich guter Dinge, dass dieser Band erschienen ist, bis ich soweit bin.

Weiterlesen

Lesemonat April 2017

lesemonat_blog

Hallo ihr Lieben!

Der Wonnemonat Mai hat nicht gerade mit viel Wonne gestartet.. die Sonne kommt nur manchmal zum Vorschein und der Himmel ist fast durchgehend mit Regenwolken bedeckt.. ich hoffe sehr, dass der Mai sich bald aus diesem Tief frei kämpfen kann und endlich die Sonne scheint.
Jetzt habe ich mich aber genug über das Wetter beschwert und es soll um meinen Lesemonat April gehen.

Neu im April

Wie schon im März habe ich auch im April sehr viele neue Bücher dazu bekommen, dafür aber auch einige aussortiert. Ganze 13 Bücher haben den Weg in meine Regale gefunden. Davon waren 3 Rezensionsexemplare.
achtnacht

AchtNacht – Sebastian Fitzek
Dieses Buch ist sozusagen ein Muss für mich gewesen. So viele Blogger waren begeistert von dem neuen Buch von Fitzek, dass ich nicht widerstehen konnte und es mir auch kaufen musste.

Essen ohne Kohlenhydrate – Alexander Grimme
Ein neues Kochbuch aus dem Goldmann Verlag hat mich als Rezensionsexemplar erreicht. Ich habe mittlerweile noch einiges mehr probiert, als ich hier in meiner Rezension schreibe und bin nach wie vor überzeugt von dem Rezeptbuch.

Weiterlesen

Lesemonat November 2016

lesemonat_blog

Im November ist für mich die Lesezeit quasi stehen geblieben. Ich hatte so viel zu tun, dass mir gar nicht aufgefallen ist, dass ich kaum zum Lesen gekommen bin. Erst jetzt, wenn ich rekapituliere was ich gelesen habe fällt mir auf, dass es deutlich weniger ist, als die letzten Monate.
Aber trotzdem waren es wunderbare Bücher, die mir sehr viel Spaß gemacht haben! Und das ist ja wohl das Wichtigste.

Weiterlesen