Montagsfrage: Comics und Mangas?

Hallo ihr Lieben!

Heute bin ich mal wieder ordentlich spät dran für die Montagsfrage von Buchfresserchen Svenja. Momentan fehlt mir aber auch überall die Zeit und ein bisschen auch die Motivation zu bloggen. Ich arbeite sehr viel und bin am Abend immer recht platt, da bleibt wenig Lust eine weitere Stunde vor dem Laptop zu sitzen.. Aber heute konnte ich mich dann doch noch aufraffen, schließlich möchte ich mich auch mal wieder aus der Versenkung melden und da bietet sich die Montagsfrage doch an!

mofra_banner2017

Liest du nur Romane, oder auch Comics, Manga etc.? Wenn ja, was reizt dich an gezeichneten Geschichten?

Ich lese ab und zu ganz gerne Manga und Comics. Habe aber bisher nicht so viele verschiedene gelesen. Von Sailor Moon habe ich bereits sieben Bände gelesen und den ersten Band vom Manga zur Serie „Sherlock“ habe ich auch gelesen, denn die Serie ist wirklich toll. Beides habe ich deshalb gelesen, weil ich die filmische Umsetzung sehr mochte. Sailor Moon als kleines Mädchen, Sherlock momentan. Von Zeichenstilen habe ich eigentlich nur wenig Ahnung, habe aber beide Manga als sehr angenehm empfunden. Das einzige, an das man sich gewöhnen muss, ist das „falsch herum“ lesen :D Außerdem habe ich auch fünf Bände der „The Walking Dead“ Comics gelesen und sehr gemocht. Auch hier war die Serie der Auslöser für den Kauf der Comics. Sie unterscheiden sich zwar teilweise von den Begebenheiten in der Serie, aber das macht mir nichts. Ich hatte sehr viel Spaß damit. Ob ich Manga ohne Serienbezug lesen würde, weiß ich gar nicht so genau. Wahrscheinlich eher nicht. Da ist die Lust nach „richtigen“ Büchern dann doch größer.

Wie ist das bei euch? Lest ihr Comics und Manga?`

Liebe Grüße!
Anna

 

Advertisements

Montagsfrage: Reihenwahnsinn

mofra_banner2017

Hallo ihr Lieben!

Hier in der Dachwohnung ist es so unerträglich heiß, ich weiß nicht, wie ich den Tag überstehen soll ohne zu einer Pfütze zu werden.. da ich sowieso unermüdlich am Laptop sitze, beantworte ich nun die Montagsfrage von Buchfresserchen Svenja.

Wie viele noch fortlaufende Reihen hast du (geschätzt) aktuell im Regal?

Diese Frage ist für mich super schwer zu beantworten. Ich habe sehr viele Reihen in meinen Regalen stehen und habe nicht bei allen den Überblick, ob das Ende bereits erschienen ist oder nicht. Es macht mir auch überhaupt nichts aus, auf eine Fortsetzung zu warten. Diese Vorfreude ist doch bekanntlich die schönste Freude :D
Insgesamt sind es 18 Reihen, die noch nicht zu Ende erzählt sind. Einige Beispiele habe ich euch auch herausgeschrieben:

Als erstes ist natürlich „Das Lied von Eis und Feuer“ zu nennen. Alle Fans warten unermüdlich auf Band 6 der Reihe. Das Veröffentlichungsdatum ist auf unbestimmte Zeit verschoben und somit hat keiner eine wirkliche Ahnung, wann diese Reihe forgesetzt wird. Mein Ziel ist es aber für dieses Jahr die übrigen Bände, die bereits erschienen sind, noch zu lesen, da diese Reihe schon viel zu lange ungelesen in meinem Regal steht.

das lied von eis und feuer

Außerdem ist auch die „Outlander„-Saga von Diana Gabaldon noch nicht abgeschlossen. Auch hier ist der Erscheinungstermin von Band 9 noch nicht bekannt, man weiß lediglich, dass Diana Gabaldon an diesem Buch arbeitet. Hier habe ich aber noch einiges vor mir, denn Band 3 möchte demnächst gelesen werden. Bei dieser Reihe bin ich guter Dinge, dass dieser Band erschienen ist, bis ich soweit bin.

Weiterlesen

Montagsfrage: Finger weg von gehypten Büchern?

mofra_banner2017

Hallo ihr Lieben!

Heute gibt es die Montagsfrage von Buchfresserchen Svenja etwas später, als sonst. Ich habe diesen Montag sehr entspannt begonnen aber dann doch einiges zu tun hatte und erst jetzt zur Ruhe komme. Die vergangene Woche habe ich eine Freundin in Bayern besucht und diese Woche beende ich meine große Hausarbeit für die Hochschule. Die Freiheit ist zum greifen Nahe.. :D die Antwort auf die neue Montagsfrage für euch allerdings auch:

Gibt es Bücher / Reihen / Bestseller, über die du gerade ständig stolperst, sie aber nicht lesen möchtest?

Zu allererst ist mir da „Paper Princess“ von Erin Watt eingefallen. Diese Buchreihe wird von den einen heiß und innig geliebt, von den anderen regelrecht auseinandergenommen. Gefühlt auf jedem zweiten Blog erscheint jedoch ein Teil dieser Reihe und ich habe fast schon das Gefühl, dass die Bücher mich verfolgen, obwohl ich weiß, dass sie wohl eher nichts für mich sind, auch wenn ich sehr gerne einmal zu New Adult greife.

Ich hatte mir auch vor zwei Jahren bereits „The Kiss of Deception“ von Mary E. Pearson gekauft, also „Der Kuss der Lüge„. Mittlerweile ist das Buch bei mir aber wieder ausgezogen. Es hat mich nicht mehr interessiert und selbst das anlesen hat einfach nicht geholfen. Manchmal denke ich, dass der Hype mir irgendwann zu viel wird und ich deshalb dann oftmals einen Rückzieher mache.. Fast jeder hat das Buch auf seinem Blog vorgestellt, bei Booktube in die Kamera gehalten oder auf Instagram Bilder davon geteilt.. ich habe mich daran wirklich satt gesehen und denke nicht, dass ich allzu viel verpasse, wenn ich diese Reihe nicht lese.

Wie ist das bei euch? Gibt es Bücher, von denen ihr lieber die Finger lasst, die euch aber zu verfolgen scheinen?

Habt noch einen schönen Montag!
Eure Anna

Montagsfrage: Schönster Neuzugang?

mofra_banner2017

Hallo ihr Lieben!

Die Montagsfrage erstrahlt seit heute in einem neuen Kleid und passt damit sogar sehr gut zur heutigen Frage von Buchfresserchen Svenja:

Wenn du dir deine 10 letzten Neuzugänge anschaust, welches ist das schönste Cover?

Da habe ich mein schlaues Büchlein zu Rate ziehen müssen, um sehen zu können, welche zehn Bücher als letztes bei mir eingezogen sind. Und dann ist mir die Wahl überhaupt nicht schwer gefallen. Es ist eindeutig „Gemina“ von Jay Kristoff und Amie Kaufman. Der zweite Teil der Illuminae Files. Ich habe den ersten Teil geliebt und es wird Zeit, dass ich Band 2 lese, bevor der Abschluss erscheint. Ich bin sehr gespannt wie die Reihe weiter geht!

Processed with VSCO with f2 preset

Klappentext (via goodreads):

Moving to a space station at the edge of the galaxy was always going to be the death of Hanna’s social life. Nobody said it might actually get her killed.
The sci-fi saga that began with the breakout bestseller Illuminae continues on board the Jump Station Heimdall, where two new characters will confront the next wave of the BeiTech assault.
Hanna is the station captain’s pampered daughter; Nik the reluctant member of a notorious crime family. But while the pair are struggling with the realities of life aboard the galaxy’s most boring space station, little do they know that Kady Grant and the Hypatia are headed right toward Heimdall, carrying news of the Kerenza invasion.
When an elite BeiTech strike team invades the station, Hanna and Nik are thrown together to defend their home. But alien predators are picking off the station residents one by one, and a malfunction in the station’s wormhole means the space-time continuum might be ripped in two before dinner. Soon Hanna and Nik aren’t just fighting for their own survival; the fate of everyone on the Hypatia—and possibly the known universe—is in their hands.
But relax. They’ve totally got this. They hope.

Once again told through a compelling dossier of emails, IMs, classified files, transcripts, and schematics, Gemina raises the stakes of the Illuminae Files, hurling readers into an enthralling new story that will leave them breathless.

Was ist euer schönster Neuzugang? Ich freue mich auf tolle Cover!
Habt einen schönen Start in die neue Woche!

Anna

Montagsfrage: Neuestes Buch im Regal?

montagsfrage_banner

Hallo ihr Lieben!

Die letzte Woche ist rasend schnell vorbei gegangen und mein Wochenende war mal wieder voll gepackt. Ich bin ein wenig froh, dass der Juli jetzt vorbei ist und ein wenig Ruhe einkehrt. Keine Hochzeiten mehr, keine Geburtstage und keine Vorlesungen. Heute widme ich mich eher später der Montagsfrage von Buchfresserchen Svenja. Aber wie heißt es so schön? Lieber spät als nie.

Welches Buch ist dein letzter Neuzugang und was hat dich zum Kauf bewogen?

Mein letzter Neuzugang ist „The Shadow Queen“ von C. J. Redwine, allerdings habe ich das Buch nicht selbst gekauft, sondern im Rahmen einer Sommerwichtelaktion geschenkt bekommen. Das Motto des Wichteln waren „Märchen und Sagen“, deshalb war auch dieses Buch in meinem Päckchen. Ich bin super gespannt, wie mir die Geschichte gefallen wird. Es klingt in jedem Fall richtig toll.

Das letzte Buch bzw. die letzten Bücher die ich selbst gekauft habe waren die ersten drei Bücher der C. J. Townsend Reihe von Jilliane Hoffman: „Cupido„, „Argus“ und „Morpheus„. Ich bin unfassbar gespannt auf diese Thriller und hoffe sehr darauf, dass ich im Sommer den ersten Teil verschlingen kann. Gekauft habe ich die Bücher, weil ich so viel gutes über die Autorin gehört habe und das Angebot sehr günstig war. Außerdem bin ich momentan sehr in Thriller Stimmung und da musste Nachschub ins Regal gestellt werden.

Was ist euer letzter Neuzugang und weshalb durfte dieses Buch in euer Regal einziehen?

Liebe Grüße und noch einen schönen Montag!
Anna