[Rezension] Der Zirkel | Lizzie Fry

Titel:Der Zirkel
Autorin:Lizzie Fry
Übersetzerin:Beate Brammertz
Format:Taschenbuch
Preis:14,99 €
Seitenzahl:496 Seiten
Verlag:Heyne
ISBN:978-3-453-32121-2
Bewertung:2 Sterne

Werbung, Rezensionsexemplar

Inhalt

Seit vielen Jahrhunderten vererben Hexen ihre Kräfte an ihre Töchter, denn Magie ist real. Sie nutzen ihre Kräfte, um Menschen zu helfen, sie zu heilen, Gutes zu tun. Als durch ein Attentat in den USA die Präsidentin stirbt und jemand Neues die Macht ergreift, ist nichts mehr, wie es vorher war. Der neue Präsident betrachtet Magie als Gefahr. Wer Magie praktiziert oder jemanden schützt, der dies tut, muss ins Gefängnis. Natürlich nur zum eigenen Schutz. Plötzlich stehen Frauen auf der ganzen Welt unter Generalverdacht. Die Spezialeinheit des Geheimdienstes beginnt nun eine neue Hexenjagd rund um den Globus. Bis eine junge Frau in England ihre Macht entdeckt und damit neue Hoffnung für alle Hexen bedeutet…

Weiterlesen

[Rezension] Southern Gothic – Das Grauen wohnt nebenan | Grady Hendrix

Titel:Southern Gothic – Das Grauen wohnt nebenan
Autor:Grady Hendrix
Übersetzer:Jakob Schmidt
Format:Klappbroschur
Preis:14,99 €
Seitenzahl:512 Seiten
Verlag:Heyne
ISBN:978-3-453-32139-7
Bewertung:2 Sterne

Rezensionsexemplar

Inhalt

Mit einem Workaholic als Mann und zwei Kindern, die zu launischen Teenagern geworden sind ist Patricia Campbell zu einer unzufriedenen Ehefrau und Mutter geworden. Als sie sich auch noch um ihre pflegebedürftige Schwiegermutter kümmern muss, fühlt sie sich von allen alleingelassen. Nur eines ist für Patricia ein Lichtblick: der Buchclub mit ihren besten Freundinnen. Dort kann sie ihrer Leidenschaft für True Crime ungehindert nachgehen.

Dann wird ihr Leben jedoch um hundertachtzig Grad gedreht, als Patricia von ihrer dementen Nachbarin attackiert wird und deren Großneffe James Harris in ihr Leben tritt. Er ist belesen, viel gereist und sieht dazu noch unverschämt gut aus. Als dann im weniger wohlhabenden Viertel der Stadt immer mehr Kinder verschwinden, beginnt Patricia misstrauisch zu werden. Was weiß sie wirklich über James Harris? Hat sie vielleicht einen Fehler begangen, als sie ihn in ihrem Haus und Leben willkommen hieß?

Weiterlesen

#3 Schon gelesen?

cats

Hallo ihr Lieben!

Es ist wieder Zeit einen Blick in die Vergangenheit zu werfen und zu sehen, welche Bücher noch auf meinem SuB liegen und welche ich bereits gelesen habe. Mein ursprünglicher Gedanke, die Bücher, die ich hier vorstelle, auch wirklich zu lesen, hat sich ein wenig in Luft aufgelöst.. Was mich selbst etwas frustriert aber gleichzeitig nicht weiter wundert. Ich wollte meinen SuB damit eigentlich reduzieren und SuB-Leichen endlich befreien. Aber bereits im letzten Beitrag hat sich abgezeichnet, dass ich im vergangenen Jahr teilweise ganze Reihen gekauft und bisher noch nicht gelesen habe. Deshalb werde ich die Bücher hier weiterhin vorstellen, aber mein Vorhaben alle in einem bestimmten Zeitraum zu lesen, etwas hinten anstellen. Allerdings liegen die Semesterferien vor mir und wer weiß? Vielleicht versuche ich es ja mit einer Leseliste für den Sommer!
Den ersten Beitrag dieser Reihe könnt ihr hier finden, falls ihr wissen wollt, wovon ich eigentlich spreche.

Weiterlesen

Lesemonat Februar 2019

 

Lesemonat Februar
Der kürzeste Monat des Jahres 2019 ist zu Ende und somit ist es wieder Zeit sich den Lesemonat anzuschauen. Mein Vorsatz de SuB sinken zu lassen und nicht mehr so viele Bücher zu kaufen ist direkt einmal über Bord geworfen worden.. Ich habe einige neue Bücher ins Regal gestellt. Auch wenn mein SuB ganz glimpflich davon gekommen ist, so muss ich mich im kommenden Monat März wirklich zusammenreißen. Was das Lesen an geht, habe ich aber gleich weiter gemacht wie im Januar. Dazu aber gleich mehr. Zunächst einmal meine Neuzugänge aus dem Februar.

Neuzugänge
Neuzugänge_Feb19

Weiterlesen

Jahresrückblick 2018 – Die Höhen und Tiefen eines Jahres

jahresrückblick 2018

Hallo ihr Lieben! 

Eine gefühlte Ewigkeit habe ich mich nicht gemeldet.. wenige Rezensionen sind in den letzten Monaten online gegangen und von mir persönlich kam kaum etwas. Das tut mir wirklich sehr Leid, doch das vergangene Jahr hatte es wirklich in sich. Bevor ich auf meine buchigen Highlights (die Flops erspare ich euch :D) zu sprechen komme, möchte ich euch kurz umreißen, was mich 2018 beschäftigt hat und wie es 2019 mit mir, meinem Leben und meinem Blog weiter gehen soll.

wie das leben

2018 war von Anfang bis Ende komplett turbulent. Mein Leben hat sich völlig auf den Kopf gestellt und ich musste erst einmal wieder klar kommen.. Meine Prüfungen, die im Frühling waren sind, bis auf eine, eigentlich wirklich gut gelaufen. Eine nicht bestandene Prüfung im Herbst hat mir jedoch mein Studium verbaut. Das war zunächst ein Schock. Ich war emotional völlig fertig, denn fünf Jahre meines Lebens habe ich auf dieses Ziel hingearbeitet und letztlich ist es eine Prüfung, die mir den Weg versperrt. Jetzt, nach drei Monaten, sehe ich das ganze nicht mehr so schwarz. Ich kann immer noch Lehrerin werden, muss jedoch den Studiengang wechseln und somit auch meine Spezialisierung auf die Sekundarstufe. Grundschullehrerin zu werden ist für mich auch völlig in Ordnung, denn ich kann mir einfach nicht vorstellen nicht Lehrerin zu sein. Wen ich letztlich unterrichte ist nun zweitrangig geworden. Mein Studium muss ich nun also weiterführen, einige Vorlesungen mehr besuchen, das Praxissemester wiederholen, … Es kommt einiges auf mich zu und ich weiß bis heute nicht wie lange ich dafür brauchen werde. Doch so langsam bekomme ich alles wieder in den Griff und das ist für mich das Wichtigste.

Weiterlesen