Montagsfrage: SuB-Leichen?

mofra_banner2017

Hallo ihr Lieben, 

diesen Montag habe ich bisher komplett im Bett verbracht.. meine Migräne hat mir einen Strich durch all meine Planungen gemacht. Im Moment geht es mir besser, deshalb möchte ich schnell die Montagsfrage von Buchfresserchen Svenja beantworten:

Gibt es ein Buch, das länger als ein Jahr auf deinem SuB liegt und was hält dich ab, willst du es noch lesen?

Spontan fallen mir einige Bücher ein, die sehr viel länger als ein Jahr auf meinem SuB liegen. Ich bin Vielleserin und habe es noch nie geschafft all die Bücher, die ich kaufe, sofort zu lesen. Da sind immer sehr viele auf meinem SuB gelandet und liegen da teilweise noch immer. Allerdings habe ich es mir im letzten halben Jahr angewöhnt auch regelmäßig auszumisten. Ich habe vor Jahren noch Bücher toll gefunden, die mir mittlerweile nicht mehr viel geben. Manche habe ich ohne sie anzulesen direkt aussortiert, anderen habe ich eine Chance gegeben, mich zu überzeugen. Im Moment bin ich super glücklich mit den Büchern, die noch auf meinem SuB liegen und darauf warten gelesen zu werden, weil ich das Gefühl habe, all das aussortiert zu haben, das nicht mehr meinem Lesegeschmack entspricht. Aktuell lese ich zum Beispiel „Vivian versus the Apocalypse“, das ich mir dank der tollen Rezension von Elli vom wortmagieblog gekauft habe. Das war 2015.
Manchmal dauert es eben seine Zeit, bis ich bereit bin, mich komplett auf eine Geschichte einzulassen. Da lasse ich mich dann aber auch nicht hetzen, sondern entscheide spontan, was ich gerne lesen möchte und nimm mir dieses Buch dann auch. So funktioniert das bei mir am Besten.

Wie macht ihr das? Habt ihr SuB-Leichen? 

Liebe Grüße,
eure Anna

 

Advertisements

Montagsfrage: Ideenlosigkeit oder Leseflaute?

mofra_banner2017

Hallo ihr Lieben!

Heute ist der Montag wirklich schön. Die Sonne strahlt und wir sind wieder in den Plus-Graden. Ich hoffe sehr, dass der Winter bald zu Ende ist und der Frühling kommt.

Heute beantworte ich wieder etwas später die Montagsfrage von Buchfresserchen Svenja

Wie gehst du als Buchblogger mit Ideenlosigkeit oder Phasen in denen du nicht liest um?

Momentan habe ich ja eine solche Phase, in der mir die Zeit fehlt mich regelmäßig um meinen Blog zu kümmern. Ich versuche zwei bis drei Posts in der Woche zu veröffentlichen und das gelingt mir mal besser oder schlechter. Ich neige dazu mir deshalb einen Stress zu machen, das hilft aber nicht wirklich und macht am Ende alles nur noch schlimmer xD Deshalb habe ich mir nun vorgenommen, mir einen festen Blog-Tag / Abend zu nehmen, an dem ich eine oder zwei Rezensionen tippe und diese dann für die kommende Woche plane. So schläft mein Blog nicht ein und der Spaß ist immer noch vorhanden auch wenn ich nur noch selten spontan blogge.

Wie ist das bei euch?

Habt einen schönen Tag! 
Anna

Blogger-Adventskalender – Türchen Nummer 13

blogger-adventskalender-2017

Created by Freepik

Hallo ihr Lieben!

Heute macht der Blogger Adventskalender bei mir halt und ich freue mich so, dass ich auch dieses Jahr wieder mit dabei sein kann. Noch einmal herzlichen Dank an Emily und Saskia für die tolle Organisation!

Bevor ihr jedoch erfahren werdet, was es heute hübsches zu gewinnen gibt, möchte ich euch ein Märchen vorstellen, das ihr möglicherweise schon kennt, das aber immer wieder mein Herz berührt, weil es so unglaublich traurig ist. Es erinnert mich immer wieder daran, wie viel Glück ich habe ein Dach über dem Kopf zu haben und eine Familie, die immer für mich da ist.

Weiterlesen

Montagsfrage: technische Geräte fürs Bloggen?

mofra_banner2017

Hallo ihr Lieben! 

Nach einer gefühlten Ewigkeit schaffe ich es endlich mal wieder an einem Montag zu bloggen und die Montagsfrage von Buchfresserchen Svenja zu beantworten! Mein Tag hat schon sehr gut gestartet und die Woche wird hoffentlich genauso gut, denn ich habe frei :D Dass ich trotzdem etwas arbeiten muss ist aber in Ordnung :D Wie stehts bei euch? (:
Nun aber los zur Montagsfrage:

Welches technische Gerät verwendest du zum Bloggen? Bloggst du auf dem Handy, Tablet, Notebook, PC oder auf etwas ganz anderem? 

Diese Frage ist für mich sehr einfach zu beantworten: ich blogge nur auf meinem Notebook. Hier bin ich am flexibelsten, kann Bilder bearbeiten, flüssiger schreiben und bin deshalb auch viel schneller. Ich beantworte auf meinem Handy zwar öfter Mails oder auch Kommentare, würde es aber wahrscheinlich nie schaffen mit meinem Smartphone einen kompletten Blogbeitrag zu tippen. Das würde mich einfach zu sehr stressen.
Wenn ich, wie Svenja, Instagram oder Twitter noch dazu nehme, dann kommt mein Handy natürlich auch zum Einsatz, denn diese Apps nutze ich nur via Smartphone. Außerdem schieße ich sämtliche Fotos mit meinem Handy, weil mir eine gute Kamera momentan einfach zu teuer ist und mein Handy doch einigermaßen gute Bilder macht. Für meine Zwecke sind sie jedenfalls ausreichend :D

Wie ist das bei euch? Welche technischen Geräte kommen bei euch zum Einsatz? 
Habt noch einen schönen Tag und eine tolle Woche! 

Anna

SuB den Sommer – Das Urlaubsworkout für Buchnerds

Hallo ihr Lieben!

Der Juni neigt sich dem Ende zu und trotz großer Aussortieraktion und ganz gutem Lesetempo will und will mein SuB nicht wirklich sinken. Da ich im Oktober nach Schottland gehe würde es mir und meinem Geldbeutel aber sehr gut tun, wenn ich etwas mehr auf meine Ausgaben achte. Da ich etliche Bücher zu Hause stehen habe, wird es Zeit erst einmal diese Abenteuer zu entdecken, bevor ich mir wieder neue kaufe. (Natürlich nicht alle, da hätte ich Lesestoff für mehrere Jahre xDD)

Die liebe Anna von Ink of Books und Tabi von Ein Buch kommt selten allein hatten ähnliche Gedanken und haben für den Sommer eine SuB-Challenge ins Leben gerufen.

sub den sommer

(Design by: Freepik.com)

Weiterlesen