[Rückblick] Lesemonat Mai 2020

Hallo ihr Lieben

Ich muss sagen, ich hätte nicht gedacht, dass ich im Mai ähnlich viele Bücher lesen würde, wie in den letzten beiden Monaten. Trotz der Uni, die wieder regelmäßig stattfindet, habe ich es irgendwie geschafft einiges zu lesen. Das macht mich sehr froh. An diesem Beitrag schreibe ich mittlerweile das vierte oder fünfte Mal, weil ich es zeitlich einfach nicht schaffe den Lesemonat komplett zu schreiben. Aber jetzt nehme ich mir einfach die Zeit, sonst lohnt es sich wirklich nicht mehr.

Lesemonat Mai

Im Mai habe ich 7 Bücher gelesen. Insgesamt macht das 3.328 Seiten, das sind ca. 107 Seiten pro Tag. Meine Durchschnittsbewertung liegt bei 3,4 Sternen, was zeigt, dass dieser Lesemonat im Vergleich zum April eine kleine Steigerung erlebt hat. Zumindest was die Bewertung angeht.

Mein Lesemonat begann mit einer recht großen Enttäuschung. Gemeinsam mit einer Cold StorageFreundin habe ich auf der Buchmesse im Oktober „Cold Storage – Es tötet“ von David Koepp gekauft und es nun im April gemeinsam mit ihr gelesen. Leider war das Buch nicht das, was ich mir gewünscht habe. Der Klappentext versprach einen unaufhaltsamen Pilz der in Vergessenheit geriet und ausbrechen kann. Damit wird die gesamte Weltbevölkerung bedroht. Was ich bekommen habe, war aber alles andere als das. Die Erzählweise des Autors hat mir nicht besonders gut gefallen. Gleichzeitig gab es keine Charaktere, die durchweg die Geschichte erzählten, sondern immer wieder wurde ein Charakter hinzugefügt, um die Geschichte weiter zu erzählen. Es hat sich einfach nicht so richtig gelesen, wie ein Buch, denn der Fokus wurde immer wieder verschoben. Dabei ging, in meinen Augen, die Spannung komplett verloren. Der Ausgang des Buches hat mich dann noch weniger überzeugt, weil die Gefahr, die so groß angeteasert wurde, letztlich überhaupt keine Auswirkungen hatte. Deshalb keine Empfehlung von mir. Meine ausführliche Rezension könnt ihr hier lesen.

Weiterlesen

[Rezension] V is for Virgin | Kelly Oram

V is for Virgin

Titel: V is for Virgin (Kellywood #1)
Autorin: Kelly Oram
Übersetzerin: Stephanie Pannen
Format: E-Book
Preis: 6,99 €
Seitenzahl: 336 Seiten
Verlag: One Verlag
ISBN: 978-3-8466-0098-6
Bewertung: 3 Sterne

Rezensionsexemplar 

Inhalt

Die 18-jährige Valerie Jensen wird von ihrem Freund verlassen und das aus dem einfachen Grund, weil sie mit dem Sex bis zur Ehe warten möchte. Durch ein gepostetes Video auf YouTube geht ihre Geschichte viral und sie wird als Virgin Val landesweit bekannt. Doch dem Trubel nicht genug: als Valerie Backstage bei einem Konzert der Band Tralse den Sänger Kyle Hamilton kennen lernt wird sein erklärtes Ziel sie zu verführen. Kann Valerie ihrem Vorhaben treu bleiben?

Weiterlesen

[Rezension] Das Flüstern der Magie | Laura Kneidl

Das Flüstern der Magie

Titel: Das Flüstern der Magie
Autorin: Laura Kneidl
Format: Klappbroschur
Preis: 15,00 €
Seitenzahl: 392 Seiten
Verlag: Piper Verlag
ISBN: 978-3-492-70569-1
Bewertung: 3 Sterne

Inhalt

In Edinburgh führt die 19-jährige Fallon ein geheimes Archiv. Sie besitzt das Talent die Magie in der Welt erspüren zu können und hat die Aufgabe, magische Gegenstände zu finden und in ihrem Archiv aufzubewahren, um Unwissende davor zu beschützen. Eines Nachts trifft sie auf Reed, der sie auf unerklärliche Weise anzieht. Doch dann verschwindet ein magischer Gegenstand, den Fallon erst frisch aufgespürt hat, und bringt nicht nur sie selbst in Bedrängnis, sondern auch die Einwohner in Edinburgh in große Gefahr.

Weiterlesen

[Rezension] Die Last der Krone | Christin Thomas

Die Last der Krone_

Titel: Die Last der Krone
Autorin: Christin Thomas
Format: Taschenbuch
Preis: 12,99 €
Seitenzahl: 324 Seiten
Verlag: Selfpublishing
ISBN: 978-3-96698-256-6
Bewertung: 3 Sterne

Inhalt

Als Thronerbe von Fuchsfels ist sich der siebzehnjährige Etienne seiner Pflichten sehr wohl bewusst. Schließlich erbt er eines Tages das größte Königreich des Nordens und hat somit eine große Verantwortung. Er wird von Kindesbeinen an auf Wortgefechte und Feldzüge vorbereitet, doch niemand zeigt ihm, wie man mit der Schlacht in sich selbst zurecht kommt. Denn der junge Prinz hegt große Gefühle für seinen Bediensteten Noel und dies darf unter keinen Umständen an die Öffentlichkeit dringen. Schließlich steht diese Liebe der königlichen Pflicht Thronerben zu zeugen im Weg. Etiennes Vater sieht deshalb nur einen Ausweg: sein Sohn soll der Liebe vollends entsagen. Doch kann der junge Mann seine Gefühle verschließen, wenn sein Herz längst Noel gehört?

Weiterlesen

[Rezension] Ein einziges Geheimnis | Simona Ahrnstedt

Ein einziges Geheimnis

Titel: Ein einziges Geheimnis (Only One Night #2)
Autorin: Simona Ahrnstedt
Übersetzerin: Antje Rieck-Blankenburg
Format: Klappbroschur
Preis: 14,99 €
Seitenzahl: 669 Seiten
Verlag: Lyx
ISBN: 978-3-8025-9946-0
Bewertung: 3 Sterne

Inhalt

Schwedens Jetset-Prinz Alexander de la Grip ist vor allem für zwei Dinge bekannt: sein gutes Aussehen und seine ausschweifenden Frauengeschichten.
Isobel Sørensen ist eine leidenschaftliche Ärztin, die mit Medpax, der Organisation ihrer Mutter, in Krisengebiete reist, um hilflosen Menschen in Krisengebieten medizinische Versorgung zukommen zu lassen.
Eigentlich leben die beiden in verschiedenen Welten, doch dann erfährt Isobel, dass Alexander de la Grips Stiftung die Spenden an Medpax eingestellt haben und ist gezwungen sich mit dem reichen Schönling zu treffen. Denn ihr ist eines klar: Isobel braucht das, was Alexander im Überfluss hat: sein Geld.
Doch je näher sie Alexander kennenlernt, desto deutlicher wird, dass hinter der Playboy-Fassade ein Mann steckt, der ganz andere Seiten hat. Er lässt Isobel nicht kalt und sie möchte die bröckelnde Fassade volldens niederreißen, obwohl sie selbst auch etwas zu verbergen hat…

Weiterlesen