Montagsfrage: Spoileralarm?!

montagsfrage_banner

Hallo ihr Lieben!
Ich hoffe ihr hattet ein wunderschönes Wochenende, mit viel Sonnenschein! Bei mir war es wirklich toll. Ich habe neben der Arbeit fürs Studium viel Zeit mit meinen Freunden verbracht und deshalb auch recht wenig gelesen.
Heute gibt es, etwas später, die Montagsfrage von Buchfresserchen Svenja.

Wurdest du schonmal gespoilert? Hast du wegen eines Spoilers ein Buch mal nicht zu Ende gelesen?

Ich kann mich ehrlich gesagt nicht wirklich erinnern, dass ich schon einmal zu einem Buch gespoilert wurde. Manchmal bin ich es selbst, die vielleicht vorher die Serie oder den Film sieht und erst anschließend das Buch liest. Meistens kann ich mich aber sehr gut fernhalten und so unvoreingenommen und unwissend in ein Buch einsteigen.
Was mich eher etwas aufregt sind Klappentexte die unheimlich viel voraus nehmen. Deshalb schreibe ich zu meinen Rezensionen die Inhaltsangaben immer selbst, weil ich beuwsst Details auslasse, die im Klappentext schon stehen. Oftmals wird so viel vorweggenommen, dass man sich als Leser wirklich wünscht, den Klappentext doch nicht gelesen zu haben.

Wie ist es bei euch? Wurdet ihr schonmal zu Büchern gespoilert?

Habt einen sonnigen Montag und eine tolle Woche!
Anna

 

Montagsfrage: Früher geliebt und heute…?

montagsfrage_banner

Hallo ihr Lieben,

das mit dem Bloggen ist vergangene Woche auch mehr schlecht als recht gelaufen. Ich habe zwar einiges gelesen aber keine Rezension dazu geschrieben.. Die Zeit dazu hat mir schlicht gefehlt. Das werde ich aber diese Woche nachholen. Ihr könnt euch also auf Rezensionen freuen!
Nun aber zu der wöchentlichen Montagsfrage von Buchfresserchen Svenja.

Gibt es ein Buch, das du früher richtig gern mochtest, aber inzwischen nicht mehr?

Momentan lese ich, das gefühlt hunderteste Mal, den ersten Teil von Twilight. Mir gefällt das Buch nicht mehr so gut, wie es sonst immer war. Diese seltsame Liebesgeschichte, Bella, die völlig an der Realität vorbei zu leben scheint und Edward mit seinem grusligen Stalker-Verhalten. Als ich jünger war, fand ich das alles ziemlich romantisch. Mittlerweile eher irritierend.

Ich denke mir würde es außerdem mit der Selection Reihe ähnlich gehen. Die vermeintlich romantische Geschichte würde mir jetzt wohl eher aufstoßen. Das kann ich allerdings nicht sicher sagen, weil ich die Bücher alle nur einmal gelesen habe.
Von der Obsidian-Reihe von Jennifer L. Armentrout habe ich mich mittlerweile sogar getrennt. Ich denke, dass ich einfach zu lange gewartet habe, die Reihe weiter zu verfolgen und jetzt habe ich das Interesse komplett verloren.

Wie ist das bei euch? Gibt es Bücher die euch früher begeistern konnten und jetzt nicht mehr?

Habt einen tollen Start in die Woche!
Anna

 

Montagsfrage: Schmuckausgaben im Regal?

montagsfrage_banner

Hallo ihr Lieben!

Endlich komme ich mal wieder dazu die Montagsfrage von Buchfresserchen Svenja zu beantworten! Einige Wochen habe ich pausieren müssen, weil ich es zeitlich einfach nicht geschafft habe. Jetzt, nach der Hochzeit einer meiner Freundinnen, habe ich endlich wieder etwas Zeit, bevor die nächste Hochzeit ansteht xD

Besitzt du eine (oder mehrere) Schmuckausgabe/n von bestimmten Büchern?

Tatsächlich besitze ich momentan „nur“ die Schmuckausgabe von „Harry Potter und der Stein der Weisen“, allerdings bekomme ich zum Geburtstag noch „Der Herr der Ringe“ als Schmuckausgabe. Ich wollte unbedingt diese wunderschöne Ausgabe mit genialen Illustrationen in meinem Regal stehen haben und dann auch endlich die Reihe komplett lesen. Ich habe dieses Jahr angefangen den ersten Teil zu lesen, warte jetzt aber darauf, bis ich die Schmuckausgabe in meinen Händen halten kann und werde diese dann lesen.

Wie ist das bei euch? Habt ihr Schmuckausgaben im Regal?

Liebe Grüße!
Eure Anna

Lesemonat April 2017

lesemonat_blog

Hallo ihr Lieben!

Der Wonnemonat Mai hat nicht gerade mit viel Wonne gestartet.. die Sonne kommt nur manchmal zum Vorschein und der Himmel ist fast durchgehend mit Regenwolken bedeckt.. ich hoffe sehr, dass der Mai sich bald aus diesem Tief frei kämpfen kann und endlich die Sonne scheint.
Jetzt habe ich mich aber genug über das Wetter beschwert und es soll um meinen Lesemonat April gehen.

Neu im April

Wie schon im März habe ich auch im April sehr viele neue Bücher dazu bekommen, dafür aber auch einige aussortiert. Ganze 13 Bücher haben den Weg in meine Regale gefunden. Davon waren 3 Rezensionsexemplare.
achtnacht

AchtNacht – Sebastian Fitzek
Dieses Buch ist sozusagen ein Muss für mich gewesen. So viele Blogger waren begeistert von dem neuen Buch von Fitzek, dass ich nicht widerstehen konnte und es mir auch kaufen musste.

Essen ohne Kohlenhydrate – Alexander Grimme
Ein neues Kochbuch aus dem Goldmann Verlag hat mich als Rezensionsexemplar erreicht. Ich habe mittlerweile noch einiges mehr probiert, als ich hier in meiner Rezension schreibe und bin nach wie vor überzeugt von dem Rezeptbuch.

Weiterlesen

Montagsfrage: Letzter Wunschlisten Neuzugang?

montagsfrage_banner

Hallo ihr Lieben!

Die vergangene Woche ist nicht ganz so gelaufen, wie ich mir das vorgestellt habe. Eigentlich wollte ich noch mindestens eine Rezension schreiben, habe aber nichts davon geschafft. Ich hoffe, dass ich deshalb diese Woche einige Rezensionen für euch vorbereiten kann, damit ihr wieder regelmäßiger was zu lesen habt. Ich hoffe eure Woche war schöner. Da heute Montag ist, möchte ich wieder die Montagsfrage von Buchfresserchen Svenja beantworten.

Welches Buch hast du zuletzt deiner Wunschliste hinzugefügt und wie bist du darauf aufmerksam geworden?

Als letztes zu meiner Wunschliste habe ich „Vom Ende der Einsamkeit“ von Benedict Wells hinzugefügt. Ausschlaggebend war ein Video von Wilja van Blog, die über dieses Buch gesprochen hat. Sie hat mich sehr neugierig gemacht. Es geht darum, Schicksalsschläge zu überwinden, erwachsen zu werden, die Liebe zu erleben und Einsamkeit hinter sich zu lassen.
Ich bin gespannt, wann diese Geschichte bei mir einziehen wird.

Was habt ihr zuletzt zu eurer Wunschliste hinzugefügt?
Habt einen schönen Montag!

Eure Anna