Leselaunen #1 |Mein erster Wochenrückblick

Leselaunen-BuchbuntHallo und Willkommen zu meinem ersten Wochenrückblick im Rahmen der Leselaunen. Hier geht es um meine Woche in Büchern und was sonst so bei mir angestanden hat. Gehostet wird diese Aktion von Nicci (Trallafittibooks). 


Lied der Woche

Ich bin aktuell im Sommermodus und höre deshalb die „Sommerhits 2018“ Playlist von Spotify auf und ab. Welches Lied mir aus diesem Grund einfach nicht mehr aus dem Kopf gehen kann? „2002“ von Anne-Marie. Ich habe ständig einen Ohrwurm von diesem Lied und kann nicht aufhören es zu hören. Vielleicht kennt ihr es ja noch nicht und wollt mal rein hören.

Aktuelle Bücher

In dieser Woche habe ich ganze vier Bücher beendet:

»Goddess – Ein Diadem aus Reue und Glut | Andreas Dutter
»Camp der drei Gaben – Juwelenglanz | Andreas Dutter
»Camp der drei Gaben – Diamantenschimmer | Andreas Dutter
»Das Feuer in mir | Christian Milkus

Alle vier Bücher haben mir wirklich gut gefallen und ich habe nicht viel Zeit gebraucht, um die Geschichten zu lesen. Andreas Dutter verfolge ich schon recht lange auf YouTube und habe sein neuestes Buch „Goddess – Ein Diadem aus Reue und Glut“ als Rezensionsexemplar erhalten. Das Buch erzählt eine Geschichte über die Suche nach einem Platz in der Welt, über Zugehörigkeiten, Vertrauen und Liebe. Nachdem ich diese wirklich tolle Geschichte gelesen habe wollte ich unbedingt wissen, was Andi noch so kann und habe mir seine Dilogie „Camp der drei Gaben“ heruntergeladen. Diese beiden Bücher konnten mich ebenfalls sehr überzeugen. Die Rezensionen dazu sind noch in Arbeit.
Ein absolutes Wochenhighlight war allerdings „Das Feuer in mir“ von Christian Milkus. Dieser Dark Fantasy Roman hat mich wirklich sehr überrascht und ich bin wirklich froh, dass ich ihn dank einer Lovelybooks Leserunde mein eigenen nennen konnte. Es hat großen Spaß gemacht diese dunkle Geschichte zu lesen und ich kann sie euch wirklich nur ans Herz legen.

Momentan bin ich versunken in…

Der dunkle WaldDie Fortsetzung des Sci-Fi Bestseller „Die drei Sonnen“ von Cixin Liu. [ACHTUNG: mögliche Spoiler für „Die drei Sonnen“ enthalten!]
Ich bin leider erst auf Seite 116 / 815 und deshalb noch nicht so weit, wie ich es eigentlich gerne wäre. Die Geschichte ist genauso komplex wie ihr Vorgänger, wenn nicht noch mehr. Es ist schwer zu greifen, was vor sich geht und da ich erst ganz am Anfang stehe, weiß ich sowieso kaum etwas von der Entwicklung. Was machen die Menschen im Angesicht ihres möglichen Endes? Bereiten sie sich auf einen Krieg im All vor? Werden sie versuchen Frieden zu schließen? Möchten sie die Außerirdischen erforschen, verstehen und dann irgendwie umstimmen? Das alles steht noch in den Sternen.. bzw. in diesem Buch. Ich bin so gespannt darauf wohin das Buch mich noch führen wird.

Momentane Lesestimmung

Bei diesem doch sehr heißen Wetter fällt es mir zunehmend schwer mich auf meine Lektüre zu konzentrieren. Ich bin allerdings guter Dinge, dass ich in „Der dunkle Wald“ einige Fortschritte machen kann und hoffe sehr, dass es nicht allzu lange dauern wird, bis ich diesen Sci-Fi Roman beenden kann. Außerdem liegt noch ein weiteres Rezensionsexemplar auf meinem „To Read“-Stapel, den ich mir in dieser Woche vielleicht noch schnappen werde. Ich bin gerade in großer Thriller-Stimmung, weil mir „Das Feuer in mir“ mal wieder aufgezeigt hat, dass ich dunkle Geschichten einfach genial finde und diese Lust auf dunkle Bücher möchte ich natürlich nicht ungenutzt verstreichen lassen.

Zitat der Woche

„Es ist niemals unbedingt notwendig, jemanden umzubringen, nur weil er nicht an denselben Gott glauben will!“
(Das Feuer in mir, Christian Milkus)

Dieses Zitat hat mich sehr zum Nachdenken gebracht. Ich stimme dieser Aussage mit ganzem Herzen zu. Niemand sollte für seinen Glauben gehasst, verfolgt und / oder getötet werden. Jeder sollte die Freiheit genießen dürfen zu wählen an was oder an wen er glauben möchte oder ob man an gar nichts glaubt. Es macht mich verrückt, dass ich ständig Diskussionen zu führen habe, weshalb ich katholische Religion auf Lehramt studiere. Es macht mich verrückt hören zu müssen, wie Menschen sich für ihren muslimischen Glauben rechtfertigen müssen und es macht mich verrückt, dass Atheisten ständig bekehrt werden wollen. Wieso können wir nicht an das Glauben was wir wollen? Und dieses Zitat hat mich erneut daran erinnert.. Ich möchte niemandem zu Nahe treten und hoffe, dass ich das mit meinen Worten auch nicht getan habe.

Und sonst so?

Ich muss nun meine Lernroutine wieder in meinen eher unsteten Alltag integrieren. Es wird Zeit, dass ich wieder beginne, um mein Examen im Herbst endlich beenden zu können. Gleichzeitig möchte ich natürlich meine Lese- und Bloglust nicht wieder verlieren und muss irgendwie einen Weg finden alles unter einen Hut zu bekommen. Und dann sind da noch all die Serien, die unbedingt von mir angeschaut werden wollen..
Ganz dringend möchte ich „Friends“ weiter schauen. Dort fehlen mir nur noch zwei Folgen von Staffel 2 und ich bin völlig begeistert davon. Ich habe viel zu lange damit gewartet, bin aber froh, dass Netflix mir ermöglicht die Serie komplett zu schauen. Außerdem möchte ich „The Originals“ weiter schauen. Ich rewatche Staffel 1 im Moment, damit ich endlich wieder voll einsteigen kann. Sie stillt auch etwas von meiner Lust nach dunklen und magischen Geschichten, denn die Serie ist definitiv voller Bösewichte.

In der kommenden Woche werde ich mich wieder meinen ausstehenden Rezensionen widmen und hoffe natürlich, dass ich, wie oben bereits erwähnt, bei „Der dunkle Wald“ ein gutes Stück weiter komme.
Das hier war mein erster Leselaunen Beitrag und ich habe viel Spaß daran gehabt. Ich möchte es zu meiner Routine hinzufügen und hoffe, dass mir das gelingt.

Weitere Leselaunen

» Trallafittibooks
» Torstens Bücherecke
» Letterheart
» stars, stripes & books
» Sarah Ricchizzi

Habt noch einen schönen Abend und eine tolle Woche!
Anna

 

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Leselaunen #1 |Mein erster Wochenrückblick

  1. Nicci Trallafitti schreibt:

    Hey!
    Schön, dass du dich den Leselaunen angeschlossen hast :)
    Es freut mich sehr, dass du das zur Routine machen möchtest.
    Ich finde die Aktion total super und bin froh, dass ich zwecks Übernahme gefragt wurde.

    The Originals sollte ich mir auch mal anschauen.
    Ich finde es cool, dass Netflix auch ältere Serienklassiker wie Friends drin hat, das sollte ich auch mal gucken, irgendwie ist das bisher immer an mir vorbei gegangen.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.