Noch mehr Essen ohne Kohlenhydrate | Alexander Grimme

 

noch mehr essen ohne kohlenhydrate

Titel: Noch mehr Essen ohne Kohlenhydrate
Autor: Alexander Grimme
Format: Broschur
Preis: 12,99 €
Seitenzahl: 158 Seiten
Verlag: Goldmann
ISBN: 978-3-442-17668-7
Bewertung: 4 Sterne

Inhalt

Alexander Grimme zeigt in seinem neuen Kochbuch, dass das kohlenhydratarme Kochen spielend leicht ist. Mit Schwierigkeitsstufen und Zeitangaben lassen sich Tage wunderbar planen und es gibt einige Rezepte die vegan und vegetarisch sind.


Ich habe länger kein neues Kochbuch mehr in meiner kleinen Sammlung aufgenommen und habe mich schließlich daran erinnert, dass ich längst einmal wieder nach Alexander Grimme schauen wollte und was er als letztes veröffentlicht hat. Als ich entdeckt habe, dass er ein neues Kochbuch im Goldmann Verlag herausgebracht hat, habe ich dieses beim Bloggerportal angefragt und zugeschickt bekommen. Herzlichen Dank hierfür!

Im Moment habe ich recht viel Zeit, da ich keine Vorlesungen mehr habe und nur noch eine Prüfung offen ist. Trotzdem bin ich kein Mensch, der stundenlang in der Küche stehen möchte, um mir etwas zu kochen, deshalb ist „Noch mehr Essen ohne Kohlenhydrate“ wirklich eine Bereicherung für meine Küche. Ich möchte meine Ernährung zwar nicht umstellen aber ab und an tut es gut einmal darauf zu achten, sich etwas bewusster zu ernähren und Alexander Grimme gibt hierzu wunderbare Anstöße.
Das Kochbuch ist sehr schön gestaltet, mit liebevollen Bildern und einer sinnvollen Gliederung. Wie bereits im ersten Kochbuch von ihm wird low carb kurz und prägnant erklärt, außerdem die Zeichen, die er bei seinen Rezepten nutzt und welche Zutaten in einer low carb Küche nicht fehlen sollten. Auch hier wieder der Hinweis: ich habe nicht alle Zutaten gekauft, die er empfiehlt, die Rezepte haben aber dennoch wunderbar funktioniert.

Das Kochbuch ist in fünf Überkapitel gegliedert: Frühstück, Mittag, Abend, Snacks und Backen. Diese Gliederung fand ich sehr passend und sinnvoll und die Rezepte aus den einzelnen Bereichen lassen sich sehr schnell umsetzen. Grimme klärt Schritt für Schritt wie vorgegangen werden muss und zu jedem Rezept gibt es ein passendes Foto, bei dem man sehen kann wie es angerichtet werden könnte. Bisher habe ich noch nicht alle Rezepte getestet, das werde ich aber im Laufe der nächsten Wochen sicher austesten.

Besonders gut haben mir die Snacks gefallen, weil ich öfter auf Hochzeiten, Brunchs oder Geburtstagen Fingerfood mitbringe und daher nun neue Ideen habe, was ich zur Abwechslung einmal zu einem Buffett beisteuern kann. Auch die Hinweise bei den Rezepten, welche Gerichte man „To Go“ vorbereiten kann haben mir gut gefallen, weil auch diese sich gut als Snacks für Buffetts eignen können.

Fazit

Wer gerne Inspirationen zur Low-Carb Ernährung haben möchte, der macht mit diesem Rezeptbuch absolut keinen Fehler. Die Rezepte sind schön gestaltet, übersichtlich dargestellt und leicht nachzukochen. Es hat mir wieder großen Spaß gemacht die Rezepte auszuprobieren und auch wenn für mich die Rubrik „Backen“ weiterhin wenig genutzt wird, so finden diejenigen unter euch, die gerne backen, auch hier wieder tolle Rezeptideen. Ich kann euch dieses Buch also nur wärmstens empfehlen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.