Essen ohne Kohlenhydrate | Alexander Grimme

OhneKohlenhydrate_rezension

Inhalt

Alexander Grimme hat durch low-carb sehr viel abgenommen. Seinen Erfolg wollte er mit der Welt teilen und startete einen Blog. Dieser ging durch die Decke und hat ihn dazu gebracht ein Kochbuch zu schreiben. In diesem Buch finden sich schnelle, einfache und leckere Rezepte, die nicht nur wenig Kohlenhydrate enthalten, sondern teilweise auch vegetarisch oder vegan sind. Mit diesen Kochbuch gelingt es eine ausgewogene Ernährung zu erreichen.

Ein Kochbuch, das einen Einstieg in die low-carb Welt deutlich erleichtert

Ich möchte in der Küche immer mal wieder etwas Neues ausprobieren. Eigentlich bin ich nicht unbedingt eine Meisterköchin, habe aber Spaß daran etwas zu essen zu machen. Da das Semester nun wieder startet und ich wieder hauptsächlich für mich alleine oder noch für meine Mitbewohnerin koche, hat es sich angeboten mir mal wieder ein neues Kochbuch anzuschauen. Der Goldmann Verlag und das Bloggerprotal von Randomhouse haben mir „Essen ohne Kohlenhydrate“ freundlicherweise zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank dafür!

Schnelle und einfache Rezepte sind vor allem für mich immer gut, ich habe unter dem Semester meistens nicht so viel Zeit, möchte aber gerne etwas auf meine Ernährung achten und mir nicht immer nur Pizza oder Pasta kochen.
Das Kochbuch ist wirklich toll gestaltet. Es hat wunderschöne Bilder darin und ist sehr sinnvoll untergliedert.
Zunächst wird etwas in low-carb eingeführt und geklärt, was es damit auf sich hat. Außerdem gibt es eine Seite in der Grimme seine Rezepte erläutert und klärt, welche Zeichen was bedeuten und welche Zutaten er immer in seiner Küche hat.
Nicht alles von seinen Zutaten habe ich mir besorgt, die Rezepte haben aber trotzdem super funktioniert.

Aufgeteilt ist das Kochbuch in Frühstück, Mittag, Abend, Vegan und Backen, was mir sehr gut gefallen hat. Tatsächlich lassen sich die Rezepte super schnell umsetzen und vor allem die Frühstücksvorschläge haben mir super gefallen. Ich brauche morgens immer etwas Abwechslung und habe nun einige Möglichkeiten, die ich gerne esse und zubereite.
Grimme klärt Schritt für Schritt wie vorgegangen werden muss und fast zu jedem Rezept gibt es auch ein Foto, bei dem man sehen kann, wie das fertige Essen aussieht.
Von den Rezepten zum Mittagessen habe ich bisher noch nicht alle ausgetestet, die ich mir ausgesucht habe, das werde ich aber im Laufe der nächsten Wochen sicher noch aufholen.

Was mir besonders positiv aufgefallen ist, sind die Möglichkeiten, dass man einige der Gerichte auch als Fingerfood Snack für ein Buffet herrichten könnte. Vielleicht ergibt es sich mal, dass ich zu einem Brunch etwas mitbringen soll und es wird etwas leckeres aus diesem Kochbuch.

Der Teil, der sich mit dem Backen beschäftigt war für mich persönlich nichts. Ich backe sowieso nur sehr selten und habe schon von verschiedenen Freunden low carb Backware gegessen. Es war geschmacklich einfach nichts für mich und deshalb habe ich da auch keine Rezepte ausprobiert.
Dafür fand ich die Vegan Vorschläge ganz interessant. Ich bin zwar keine Veganerin / Vegetarierin, brauche aber nicht immer Fleisch zu essen. Aus diesem Grund bin ich immer sehr interessiert an Rezepten ohne Fleisch. Ausprobiert habe ich davon aber noch nichts, das wird jedoch demnächst in die Tat umgesetzt.

Fazit

Wer gerne Inspiration für Low-Carb Ernährung möchte, macht mit diesem Rezeptbuch eindeutig nichts falsch. Die Rezepte sind schön gestaltet, sinnvoll gegliedert und sehr leicht nachzukochen. Es hat Spaß gemacht neue Gerichte auszuprobieren und ich bin längst nicht mit dem Kochbuch fertig. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht zu kochen, muss aber zugeben, dass für mich persönlich die Rubrik „Backen“ nicht nötig gewesen wäre. Wer aber gerne kocht dafür aber nicht immer viel Zeit hat, sollte sich das Buch unbedingt mal anschauen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Essen ohne Kohlenhydrate | Alexander Grimme

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s