#Leseparty – Die Alternative zur #lbm17

leseparty_logo_lbm17_farbe

Unglaublich viele Blogs, die ich regelmäßig verfolge, freuen sich in letzter Zeit sehr auf die kommende Leipziger Buchmesse. Ich selbst werde auch bei dieser Buchmesse nicht teilnehmen können, weil der Weg nach Leipzig für mich doch ein sehr weiter ist. Wie im vergangenen Herbst auch, habe ich deshalb wieder die Alternative zur #lbm17 voller Freude erwartet und werde wieder an der Leseparty von Petzi mit dem Blog Die Liebe zu den Büchern und Jess von Primeballerinasbooks. Unterstützt werden sie dieses Mal auch von Alexandra vom BücherKaffee und von Evelyn mit ihrem Blog Literat(o)ur.

Bei der Leseparty geht es vor allem darum, gemeinsam Bücher zu lesen, zu bloggen, Fotos zu posten und einfach kreativ zu sein, um unsere Bücherliebe miteinander zu teilen. Ich freue mich schon sehr, heute zu starten und hoffe, dass ich ein Buch oder vielleicht sogar zwei im Rahmen dieser Leseparty durchlesen zu können.
Gestartet wird heute, am 23. März 2017 um 13 Uhr und die Aktion läuft bis zum Sonntag, 26. März 2017 um 20 Uhr.
Man kann jederzeit einsteigen und natürlich können auch diejenigen mitmachen, die selbst auf der Messe waren.

Auf Facebook gibt es eine Veranstaltung dazu, um keine Aktion zu verpassen und wer fleißig auf Instagram und Twitter postet, der kann gerne den Hashtag #Leseparty verwenden, damit alle Postings auch entdeckt werden können.
Ich freue mich schon sehr darauf und bin gespannt, was für Bücher und Blogs ich im Rahmen der #Leseparty kennen lernen werde!

Allen, die auf der Messe sind, wünsche ich ganz viel Spaß in Leipzig und den daheim gebliebenen ebenfalls viel Spaß mit der Leseparty!


Aber weil dieser Post nicht nur über die #Leseparty informieren soll, möchte ich hier auch Updates zu gestellten Fragen, meinen Lesefortschirtten und Sonstigem posten. Alles, was eben während der #Leseparty für mich wichtig ist.

Donnerstag, 23. März 2017

Gestellte Fragen:

Welche Bücher habt ihr euch denn für die #Leseparty vorgenommen?
Ich möchte „Dolores“ von Stephen King beenden, denn diese Geschichte ist so fesselnd, dass ich das Buch am liebsten in einem Rutsch durchlesen würde. Außerdem möchte ich in mein heute angekommenes Rezensionsexemplar „Smoke“ von Dan Vyleta reinlesen. Ich hoffe, ich komme während der #Leseparty bei diesem Schmöker gut voran.

Uns interessiert, welche Genres ihr bevorzugt lest. Gegenwartsliteratur? Thriller? Krimi? Young Adult? … Oder lieber querbeet?
Diese Frage ist recht einfach zu beantworten. Ich lese vor allem Fantasy in allen möglichen Bereichen. Ich versuche nicht immer nur Jugendfantasy zu lesen, weil mich die Geschichten dort meist nicht mehr so für sich einnehmen können, als es früher der Fall war. Trotzdem bewege ich mich natürlich immer noch sehr viel im Jugendbuchbereich. Außerdem lese ich New Adult sehr gerne Zwischendurch, um einfach mal meinen Kopf auszuschalten und nur eine seichte Geschichte genießen zu können, bei der ich überhaupt nicht nachdenken muss. Historische Romane gehören ebenfalls in meine Sparte der liebsten Genre. Ich interessiere mich einfach für Bücher, die einen geschichtlichen Hintergrund haben und wenn auch noch gut recherchiert ist, dann gefällt es mir meist umso besser. Mittlerweile greife ich aber auch vermehrt zu Thrillern und habe mich gerade an Stephen King herangetraut, was ich schon viel früher hätte tun sollen. Ich würde behaupten, dass ich recht durcheinander lese und man, wenn man nur tief genug gräbt, sogar Liebesromane in meinen Regalen findet.

18 Uhr
Ich habe „Dolores“ erfolgreich beendet und ich liebe dieses Buch! Es hat mich absolut umgehauen und ich hätte wirklich sehr viel früher mit Stephen King anfangen sollen… umso mehr freut es mich, dass „Sie“ schon auf mich wartet. Wenn ich die ausstehenden Rezensionsexemplare ausgelesen habe, wird dieses Buch mein nächster King sein.

20.45 Uhr
Ich starte mit meinem neuen Buch „Smoke“ von Dan Vyleta aus dem carl’s books Verlag. Ich bin super gespannt darauf, wie es mir gefallen wird und hoffe natürlich, dass es mich fesseln kann.

Inhalt (via carl’s books):
Wie sähe eine Welt aus, in der jede Sünde, jeder dunkle Gedanke sichtbar wäre? Smoke entführt den Leser in ein England vor hundert Jahren, in dem jede Verfehlung mit Rauch bestraft wird, der dem Körper entweicht. Auch Thomas und Charlie, Schüler eines Elite-Internats, werden immer wieder durch Rauch-Attacken gebrandmarkt, wenn sie den strengen Schulregeln nicht genügen. Doch dann finden sie – fast zufällig – heraus, dass die Gesetze des Rauchs längst nicht für alle gelten. Wieso gibt es böse Menschen, die nicht von Ruß befleckt sind? Und welche Rolle spielt der Rauch bei den sozialen und politischen Umbrüchen ihrer Zeit? Auf der Suche nach der Wahrheit begeben sich die Freunde auf eine dramatische Reise voller riskanter Abenteuer und düsterer Intrigen und rufen damit schon bald mächtige Feinde auf den Plan …

22.30 Uhr
In „Smoke50 / 617 Seiten gelesen. Jetzt geht’s ins Bett und morgen sehen wir uns zu Tag 2 der #Leseparty!

Freitag, 24. März 2017

Gestellte Fragen:

Welche drei Bücher sind zuletzt bei dir eingezogen?
Erst gestern sind zwei Bücher bei mir angekommen. Zum einen von carl’s books „Smoke„, die Inhaltsangabe dazu könnt ihr oben lesen.
Dann habe ich Dank NetGalley das E-Book zu „Ragdoll – Dein letzter Tag“ von Daniel Cole zugeschickt bekommen. Auf diesen Thriller bin ich sehr gespannt.

Inhalt (via Ullstein):

Der umstrittene Detective William Oliver Layton-Fawkes, genannt Wolf, ist nach seiner Suspendierung wieder in den Dienst bei der Londoner Polizei zurückgekehrt. Wolf ist einer der besten Mordermittler weit und breit. Er dachte eigentlich, er hätte schon alles gesehen. Bis er zu einem grausigen Fund gerufen wird. Sechs Körperteile von sechs Opfern sind zusammengenäht zu einer Art Lumpenpuppe, einer »Ragdoll«. Gleichzeitig erhält Wolfs Exfrau eine Liste, auf der sechs weitere Morde mit genauem Todeszeitpunkt angekündigt werden. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, doch der Ragdoll-Mörder ist der Polizei immer einen Schritt voraus. Und der letzte Name auf der Liste lautet: Detective William Oliver Layton-Fawkes …

Und dann noch das Amazon Schnäppchen des Monats: „The Hate U Give“ von Angie Thomas. Auf dieses Buch bin ich besonders gespannt, da es in Amerika sehr große Wellen geschlagen hat.

Inhalt (via Harper Collins):

Sixteen-year-old Starr Carter moves between two worlds: the poor neighborhood where she lives and the fancy suburban prep school she attends. The uneasy balance between these worlds is shattered when Starr witnesses the fatal shooting of her childhood best friend Khalil at the hands of a police officer. Khalil was unarmed.
Soon afterward, his death is a national headline. Some are calling him a thug, maybe even a drug dealer and a gangbanger. Protesters are taking to the streets in Khalil’s name. Some cops and the local drug lord try to intimidate Starr and her family. What everyone wants to know is: what really went down that night? And the only person alive who can answer that is Starr.
But what Starr does—or does not—say could upend her community. It could also endanger her life.

Welche Romanverfilmungen könnt ihr uns empfehlen?
Da habe ich kurz überlegt und dann sind mir sogar sehr viele gute Verfilmungen eingefallen, die ich allen, die die Bücher gelesen haben, empfehlen kann. Zum einen „Vielleicht lieber morgen“ der Film zu The perks of being a wallflower. Ein wunderbarer Film mit Emma Watson und Logan Lerman.
Außerdem bin ich großer Fan von „Gone Girl„, dem Film zum gleichnamigen Buch. Beides hat mich völlig umgehauen. Ein genialer Film.
Ein Film, der mich auch unglaublich berührt hat war „Das Schicksal ist ein mieser Verräter„, die Verfilmung zum gleichnamigen Buch. Was habe ich nur geweint..
Und dann kann ich auf meine Dauerbrenner nicht verzichten: „Harry Potter“ und „Catching Fire„. Ich liebe diese Filme einfach und schaue sie auch alle regelmäßig an. Tolle Schauspieler, wunderbare Geschichten und sehr gut umgesetzte Filme!

Wenn du jetzt 50€ bekämst, welche Bücher würdest du dir davon kaufen?
Da ist mir die Antwort nicht schwer gefallen: ich bin Stephen King verfallen und möchte gerne mehr Bücher von ihm lesen. Was auf meiner Wunschliste von ihm steht ist zum Beispiel „Carrie“ oder „Das Spiel“ oder „Mr. Mercedes“ und und und.. die 50€ wären sehr schnell aufgebraucht…

Welches Genre ist in Eurem Buchregal am häufigsten vertreten?
Das ist sehr leicht zu beantworten: eindeutig Fantasy / Jugendfantasy. Ich liebe dieses Genre und fühle mich dort einfach am wohlsten.

09 Uhr
Kaffee und Sport lassen mich wach werden und der zweite Tag der #Leseparty kann starten!

10.15 Uhr
Endlich geht’s weiter mit „Smoke“, ich bin gespannt wie sich die Geschichte entwickeln wird.

12 Uhr
Mittagspause, es gibt Gemüselasagne.. yummie!

13.15 Uhr
„Witz und Weisheiten des Tyrion Lennister“ von George R. R. Martin ist heute bei mir eingezogen und wurde direkt durchgelesen. Eine wunderschöne Zitatesammlung von einem meiner liebsten Charaktere. Meine Rezension dazu geht zum Erscheinungsdatum online!

15 Uhr
Pause auf Seite 109 / 617. Das Buch ist deutlich spannender geworden aber ich bin nicht so richtig voran gekommen.. Twitter hat mich doch etwas abgelenkt xD Jetzt ist erst mal Pause und ich weiß nicht ob ich es heute noch schaffe, weiter zu lesen.

17 Uhr
Ich verabschiede mich für heute von der #Leseparty, habe noch einiges zu erledigen und komme leider erst spät nach Hause. Wünsche allen noch ganz viel Spaß heute! Wir sehen uns morgen (:

Samstag, 25. März 2017

Gestellte Fragen

Von welchem/r Autor/in würdest du gern ein Buch lesen, hast es aber bisher nie gemacht?
Aufjedenfall von Markus Heitz, das hat bei mir bisher noch nicht geklappt. Außerdem Rebecca Gablé, ihre Waringham Saga muss wunderbar sein. Auf meinem Sub liegt auch noch „Abbitte“ von Ian McEwan. Der Autor wird auch hochgelobt und wird hoffentlich dieses Jahr gelesen.

13.30 Uhr
Endlich kann die #Leseparty auch für mich starten! Ich hatte morgens einiges zu tun aber jetzt wird erst einmal in Blogs gestöbert und dann weiter gelesen. Ich möchte noch bei „Smoke“ noch ein bisschen weiter kommen und da ich heute Abend wieder unterwegs bin, möchte ich die Lesezeit jetzt nutzen.

Advertisements

4 Gedanken zu “#Leseparty – Die Alternative zur #lbm17

  1. Jacquy schreibt:

    Ich habe vor kurzem auch erst meinen ersten King gelesen, allerdings „Friedhof der Kuscheltiere“. Eigentlich passen seine Bücher genremäßig gar nicht in meinen Geschmack (Thriller oder Horror lese ich GAR nicht), aber trotzdem hat es mir extrem gut gefallen und wird sicher nicht das letzte seiner Bücher sein, das ich lese. Wäre da nur nicht die Auswahl so überwältigend groß :D
    Ich hoffe, dein nächstes Buch wird dir auch so gut gefallen :)

    Gefällt 1 Person

    • Anna schreibt:

      Friedhof der Kuscheltiere steht jetzt auch sehr weit oben auf meiner Wunschliste. Außerdem die neu erschienene Trilogie, weil das weniger Horror und mehr Thriller sein soll :D Ich hab noch ein bisschen Angst vor dem Horror, der mich bei manchen King Büchern erwartet :’D Aber „Sie“ habe ich schon zu Hause, deshalb wird das auch als Nächstes von ihm gelesen :D
      Ich wünsche dir auch schon viel Spaß mit deinem nächsten King, kann dir aufjedenfall „Dolores“ empfehlen, das hat keine Horror-Momente :D

      Liebe Grüße! (:

      Gefällt mir

  2. Kerstin von KeJas-BlogBuch schreibt:

    Guten Morgen
    Uih King hab ich fast alle gelesen, SIE ist spitze. Bin gespannt wie es dir gefällt. Mein Lieblingsbuch ist aber ES.
    Waaaa- Ragdoll, das habe ich jetzt schon so oft gesehen. Muss auch genial sein. Manno, durch die Leseparty wird meine WuLi immer größer :-)
    Wünsche dir eine tolle Leseparty.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    Gefällt 1 Person

    • Anna schreibt:

      Vor „Es“ habe ich super viel Angst xD Ich bin sowieso schon ein riesen Schisser was Clowns angeht und das Buch verursacht schon eine Gänsehaut ohne, dass ich wirklich weiß worum es geht xDD Hoffentlich finde ich den Mut dazu, das Buch mal zu lesen, sehr viele empfehlen es nämlich :D
      Ich bin auch sehr gespannt auf das Buch und freue mich total, dass ich es zugeschickt bekommen habe :D
      Jaaa, das mit der Wunschliste ist bei mir auch schon passiert.. es werden so viele tolle Bücher empfohlen..

      Liebe Grüße!
      Anna (:

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s