Dschihad Online | Morton Rhue

dschihadonline_rezension

Inhalt

Der 17jährige Khalil und sein Bruder Amir leben in den USA. Amir, noch aus Bosnien geflohen, hat noch immer große Schwierigkeiten sich in Amerika zu Hause zu fühlen. Anders wie Khalil, der dort geboren ist, und sich nicht nur wegen seiner amerikanischen Freundin heimisch fühlt.
Amir wird nach und nach unzufriedener und gerät an radikale Islamisten. Davon überzeugt, dass dies die einzige Lösung ist, versucht er mittels Propagandavideos, auch Khalil vom Dschihad zu überzeugen.
Zunächst gegen die neue Gesinnung seines Bruders, wird Khalil nach und nach immer empfänglicher für die Parolen seines Bruders, denn auch sein Leben gerät aus den Bahnen. Schließlich beginnt er sich gemeinsam mit seinem Bruder an den Planungen für einen Terroranschlag zu beteiligen. Worauf er sich eingelassen hat, wird ihm erst viel später bewusst.

Eine beklemmende Stimmung, die durch den Erzähler wunderbar dargestellt wird.

Morton Rhue oder auch Todd Strasser, ist dafür bekannt kritische Themen in Bücher zu verpacken. So habe ich auch „Die Welle“ oder „Ich knall euch ab“ von ihm gelesen. Er scheut sich nicht davor etwas zu thematisieren, an das sich viele andere Autoren nicht herantrauen. Seine Bücher werden oft als Lektüren in der Schule genutzt, um kontroverse Sichtweisen zu diskutieren. Gerade dafür sind diese Bücher gut geeignet und ich denke auch „Dschihad Online“ könnte zu einem dieser Bücher werden.
Dank Lovelybooks und dem Gewinnerpaket bin ich an das Hörbuch zu „Dschihad Online“ gekommen und war sehr gespannt auf die Geschichte.

Es fällt mir recht schwer in Worte zu fassen, was ich während des Hörens gefühlt habe. Die Thematik ist schwierig aber gleichzeitig hochaktuell. Das, was Rhue hier beschreibt, kann jederzeit überall auf der Welt passieren, was mir immer und immer wieder eine Gänsehaut bereitet hat.

Das Buch wird von Aleksandar Radenkovic vertont, der seine Arbeit wirklich gut gemacht hat. Khalil wird durch seine Stimme zum Leben erweckt. Ich habe ihn mir sehr gut vorstellen können. Er ist recht beliebt in seiner Schule, hat einen besten Freund und sogar eine Freundin. Seine Noten sind gut und er könnte noch mehr herausschlagen, wenn er sich etwas anstrengen würde, an Intelligenz mangelt es ihm nicht.
Das einzige Problem, das Khalil hat, ist sein älterer Bruder Amir. Er ist unzufrieden, sieht keine Perspektive und driftet immer weiter ab in die dunklen Abgründe der radikalen Islamisten. Khalil erkennt die Probleme, die sein Bruder hat, weiß sich aber nicht durchzusetzen. Er versucht nicht einmal, seinen Bruder davon abzubringen, diese Propagandavideos und -fotos zu verbreiten.
Bereits hier haben meine Probleme mit der Geschichte angefangen. Wieso nutzt Khalil seine Intelligenz und seine Verbundenheit mit dem Land, in dem er lebt, nicht? Er hätte doch die Möglichkeiten, Hilfe zu holen. Gleichzeitig habe ich auch die Eltern der beiden nicht verstanden. Ihre Rolle in der Geschichte kann ich nicht weiter ausführen, aber es trägt nicht dazu bei, die Situation zu entschärfen.

Recht schnell wird klar, dass Amir versucht, seinen jüngeren Bruder ebenfalls zu radikalisieren. Zu Beginn leistet Khalil auch noch Widerstand, doch die Streitigkeiten mit seiner Freundin, lassen diesen langsam bröckeln. Hier hätte Rhue deutlicher aufzeigen können, wie schwierig es für Khalil ist, das Land in dem er lebt in Einklang mit seinem Bruder und somit seiner Familie, zu bringen. Er hadert nur kurz und für meinen Geschmack viel zu wenig damit, was er möglicherweise verlieren kann, wenn er dem Weg seines Bruders folgt.
Ich als Hörer weiß eigentlich direkt, dass er nicht dafür gemacht ist, sich dem Dschihad wirklich anzuschließen. Er möchte keine Menschen verletzen oder irgendwelche Zeichen setzen, denn er fühlt sich selbst doch amerikanisch. Ungerechtigkeiten, weil er bosnische Wurzeln hat, hat er bis zu einem bestimmten Punkt nie erfahren und deshalb ist die Art, wie er dann doch in Richtung Amir läuft, für mich nicht ganz plausibel. Natürlich kann ich mich nicht wirklich in die Gedankenwelt des Teenagers hineinversetzen, denn ich habe keine ausländischen Wurzeln. Ich weiß nicht wie das ist in Amerika als Ausländer aufzuwachsen. Trotzdem hatte ich eine höhere Meinung von Khalil. Ihm hätte bewusst sein müssen, was für Konsequenzen es für ihn haben wird, wenn er einer terroristischen Organisation hilft.

Etwas, das der Autor wunderbar geschafft hat und der Sprecher perfekt darstellt, ist die beklemmende Stimmung. Schon von Anfang an ist diese Dunkelheit spürbar. Man weiß, dass etwas passieren wird, etwas Schlimmes. Und natürlich weiß man als Hörer auch, mit was es zu tun hat. Doch wie sich alles entwickeln wird und zu was es führen wird, ist noch im Dunkeln und gerade das verleiht der Handlung eine düstere Stimmung, die mir eine Gänsehaut verpasst hat.

Die Auflösung und das Ende sind etwas überraschend und ganz anders, als ich es mir vorgestellt habe. Auf der einen Seite passt es zur Geschichte, auf der anderen Seite hatte ich mir doch etwas anderes gewünscht. Doch auch das gehört eben zu Morton Rhue dazu. Wie realistisch oder unrealistisch das ganze ist, kann ich nicht beurteilen, weil ich mich einfach viel zu wenig auskenne, deshalb ist die Auflösung für mich okay, aber nicht das, was das Potential der Geschichte hergeben hätte können.

Fazit

Ein Buch, mit einem kontroversen Thema, das in meinen Augen ganz gut aufgegriffen wurde. Ich bin kein Experte auf dem Gebiet und kann daher nicht direkt beurteilen, wie realistisch oder unrealistisch die Handlung ist, allerdings gehe ich davon aus, dass sich Rhue recht nah an den Tatsachen bewegt. Der Sprecher bringt die bedrückende Stimmung der Geschichte wunderbar zum Ausdruck und haucht Khalil Leben ein. Eine Empfehlung für alle, die gerne eher kontroversere Bücher lesen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s