Montagsfrage: Probleme bei Unterbrechungen?

montagsfrage_banner

Hallo ihr Lieben!
Es ist wieder Montag und das bedeutet, dass ich mich heute wieder der Montagsfrage von Buchfresserchen Svenja widmen werde.
Weil heute morgen meine lang erwarteten Sailor Moon Mangas angekommen sind, habe ich es nicht geschafft, die Frage direkt zu beantworten.. ihr kennt das ja vielleicht, manchmal kann man sich Geschichten einfach nicht entziehen :D

Wie kommst du mit Unterbrechungen beim Lesen klar, findest du leicht wieder in die Handlung zurück?

Ich muss sagen, dass ich da eher selten Probleme habe, wieder in eine Handlung zurückzufinden, wenn es eine längere Unterbrechung gab. „Die geliehene Zeit“, den zweiten Band der Outlander-Reihe lese ich mittlerweile seit Oktober 2016 und immer, wenn ich das Buch wieder zur Hand nehme, bin ich direkt wieder in der Geschichte angekommen, als wäre nie so viel Zeit vergangen. Allerdings kann das natürlich auch an der Geschichte selbst liegen. Ich bin sehr begeistert von der Reihe und merke mir vielleicht gerade deshalb die Geschehnisse eher.
Manchmal war es aber auch problematisch, wenn zum Beispiel die Fortsetzung einer Reihe sehr lange auf sich warten ließ und ich dann einfach nicht mehr wusste, was im vorherigen Band passiert ist.
Normalerweise machen mir aber Unterbrechungen keine Probleme.

Wie ist das bei euch? Habt ihr damit Schwierigkeiten?

Wünsche euch einen tollen Start in die neue Woche!
Anna

Advertisements

9 Gedanken zu “Montagsfrage: Probleme bei Unterbrechungen?

  1. Jacquy schreibt:

    Bei mir ist es genauso. Wenn ich mitten im Buch unterbreche, bereitet mir das eigentlich keine Probleme, aber bei Folgebänden weiß ich oft nicht mehr, was im Vorgänger passiert ist. Ich denke, mein Hirn schließt unbewusst mit Büchern ab, wenn ich sie beendet habe und löscht gefühlt alles aus meinem Gedächtnis :D Ist ein Buch nur unterbrochen, braucht man die Infos ja noch.

    Gefällt 1 Person

  2. Bella's Wonderworld schreibt:

    Hallo Anna,

    das ist wirklich schon eine lange Zeit (bei dem Outlander Band) und ich verstehe was du meinst. Mir geht es komischerweise auch so. So lange ich in einem Buch immer wieder lese, auch wenn es sich über Monate zieht, dann habe ich keine Probleme mich an die Geschichte zu erinnern. Wenn es dann aber um Buchreihen geht, und sogar Jahre vergehen bis zum nächsten Band, kann ich mich manchmal nicht mehr so gut daran erinnern.

    Liebe Grüße
    Bella

    P. S.: Viel Spaß mit deinen Sailor Moon Mangas ;)

    Gefällt 1 Person

  3. Corly schreibt:

    Huhu,

    Reihen lese ich generell nur selten mehrere Teile hintereinander. Dieses Jahr ist es tatsächlich schon zwei mal passiert. Von daher komm ich da eigentlich gut wieder in die Bücher rein.

    LG Corly

    Gefällt 1 Person

      • Corly schreibt:

        Bei mir kann es durchaus schon öfter sein, dass auch viel Zeit zwischen Nachfolgebänden verstreicht. Entweder, weil ich keine Lust darauf hab oder Folgebände noch nicht draußen sind.

        LG Corly

        Gefällt 1 Person

  4. Buchstabenträumerin schreibt:

    Hey Anna,
    mir bereiten Unterbrechungen auch selten Probleme. Bei längeren Pausen wird es nur bei komplexen Geschichten etwas schwierig, ansonsten bin ich ruckzuck wieder drin :) Ich lese eh nie mehr als ein paar Seiten am Stück, da wäre es auch schlimm, wenn ich mit Unterbrechungen nicht klarkäme ;)
    Liebe Grüße,
    Anna

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s