Die 8. Buchsaiten Blogparade – Ein Rückblick in Büchern

Ich wünsche euch ein frohes und vor allem gesundes neues Jahr 2017!

Ich hoffe ihr könnt all eure Vorsätze für das neue Jahr einhalten und erlebt ein weiteres tolles Abenteuer voller Bücher, Filme, Serien, Liebe, Familie und Freunden!

die-8-buchsaiten-blogparade-20161

Perfekt für einen Jahresrückblick in Büchern ist die Blogparade von BuchSaiten, welche dieses Jahr zum 8. Mal stattfindet. Dieses Jahr allerdings nicht bei Katrin von BuchSaiten, sondern bei Petzi von Die Liebe zu den Büchern.

Weil ich dieses Jahr nicht die Zeit dazu hatte, einen längeren und vor allem richtig ausführlichen Jahresrückblick zu schreiben, greife ich auf diese tolle Aktion zurück, die ihr auch unter dem #BSBP finden könnt.

Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir am wenigsten versprochen habe, das mich dann aber positiv überrascht hat?

hoover_zuruckinslebengeliebt

Ich muss zugeben, dass es tatsächlich „Zurück ins Leben geliebt“ von Colleen Hoover ist. Eigentlich habe ich mit einer eher ruhigeren Unterhaltung gerechnet, die zwar nett für zwischendurch ist aber eben nicht wirklich etwas besonderes. Aber dieses Buch ist bei mir eingeschlagen wie eine Bombe. Die Charaktere sind mir unter die Haut gegangen, auch wenn das Buch nicht frei von Klischees ist, habe ich es dennoch sehr geliebt und bin unfassbar froh, dass ich es gelesen habe. Ein wirklich tolles Buch.

Inhalt:

Als Tate in San Francisco ankommt, stolpert sie als erstes über Miles Archer, der sturzbetrunken vor der Wohnungstür ihres Bruders liegt und ihr sofort im Kopf hängen bleibt. Immer wenn die beiden sich begegnen liegt Spannung in der Luft und als die beiden sich näher kommen treffen sie eine Abmachung: keine Gefühle. Diese Regel einzuhalten ist allerdings gar nicht so leicht, wie Tate dachte.

Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir viel versprochen habe, das mich dann aber negativ überrascht hat?

mafi_ichfurchtemichnicht

Es gibt so viele Menschen, die „Ich fürchte mich nicht“ von Tahereh Mafi so geliebt haben. Man hört von unterschiedlichsten Seiten, dass der Schreibstil sehr besonders sei, unglaublich poetisch und die Geschichte wunderschön. Mich hat dieses Buch jedoch nicht gerade vom Hocker gehauen. Weder der Schreibstil, noch die Geschichte haben mich wirklich berühren können und daher hat mich dieses Buch wirklich enttäuscht. Ich hatte mir sehr viel mehr davon erwartet.

Inhalt:

Juliette lebt ihr gesamtes Leben als Ausgestoßene. Sie wird gemieden, gehänselt, mit Steinen beworfen – denn sie ist ein Monster. Ihre Berührung kann tödlich sein und deshalb haben alle Menschen Angst vor ihr. Nach einem tödlichen Unfall wird Juliette verschleppt und weggesperrt. Nach einer gefühlten Ewigkeit in der Isolation bekommt sie einen Zellengenossen und mit ihm veärndert sich alles.

Welches war eure persönliche Autoren-Neuentdeckung in diesem Jahr und warum?

maas_bucher

Für diese Frage kann es im Jahr 2016 nur eine Antwort geben: Sarah J. Maas. Ich habe in diesem Jahr vier Bücher von ihr gelesen und nach anfänglichen Schwierigkeiten weiß ich gar nicht mehr, wieso ich so lange gewartet habe, diese Bücher zu lesen. Sarah J. Maas hat das Talent einen von der einen auf die andere Sekunde vom glücklichsten zum traurigsten Menschen der Welt zu machen. Sie baut Plottwists ein, die man vielleicht kommen sehen kann, die aber trotzdem wunderbar gelungen sind. Es ist nicht so, dass sie ohne Klischees auskommt, aber man kann darüber eher hinwegsehen. Sie schafft spannende Welten, mit Wesen, die interessant und atemberaubend sind. Ich habe mich jedenfalls in ihre beiden Buchreihen verliebt und werde 2017 aufjedenfall „A Court of Mist and Fury“ und „Königin der Finsternis“ lesen! Wer „Throne of Glass“ und „A Court of Thorns and Roses“ noch nicht kennt: lest es!

Welches war euer Lieblings-Cover in diesem Jahr und warum?

white_andidarken

Dieses Cover hat mich sofort angesprungen, als ich es in der Buchhandlung gesehen habe. Ich konnte an diesem Buch nicht vorbei gehen und habe es, nach dem lesen des Klappentextes mit nach Hause genommen. Ich liebe die dunkle Farbe und die lavendelfarbenen Blüten in Kombination mit der Waffe sehen einfach super aus. Ich bin auch sehr gespannt auf „And I Darken“, denn es gibt sehr unterschiedliche Meinungen über dieses Buch und es macht mich nur noch neugieriger, wie ich es dann schlussendlich finden werde. Bei Anna von Ink of Books könnt ihr eine Kurzrezension und gleichzeitig eine kleine Liebeserklärung an dieses Buch lesen, während Elli vom Wortmagieblog nicht so überzeugt von der Geschichte ist.

Inhalt (Klappentext via goodreads):

No one expects a princess to be brutal. And Lada Dragwlya likes it that way. Ever since she and her gentle younger brother, Radu, were wrenched from their homeland of Wallachia and abandoned by their father to be raised in the Ottoman courts, Lada has known that being ruthless is the key to survival. She and Radu are doomed to act as pawns in a vicious game, an unseen sword hovering over their every move. For the lineage that makes them special also makes them targets.
Lada despises the Ottomans and bides her time, planning her vengeance for the day when she can return to Wallachia and claim her birthright. Radu longs only for a place where he feels safe. And when they meet Mehmed, the defiant and lonely son of the sultan, Radu feels that he’s made a true friend—and Lada wonders if she’s finally found someone worthy of her passion.
But Mehmed is heir to the very empire that Lada has sworn to fight against—and that Radu now considers home. Together, Lada, Radu, and Mehmed form a toxic triangle that strains the bonds of love and loyalty to the breaking point.

Welches Buch wollt ihr unbedingt in 2017 lesen und warum?

Neben den bisher verbliebenen Bücher von Sarah J. Maas, die ich oben bereits erwähnt habe, werde ich aufjedenfall „Red Rising“ von Pierce Brown lesen. Ich habe es beim Guardventskalender Türchen von Julias Wunderland gewonnen und nun die Gelegenheit das Buch endlich zu lesen. Es hat lange genug gedauert.


Ich werde dieses Jahr keine Statistiken zu meinem Blog hochladen, hoffe aber, das ist für euch nicht weiter schlimm. Ich finde momentan einfach nicht die Zeit dazu, alles genau herauszusuchen. Auf Instagram werde ich allerdings noch meine Top 5 Bücher und Flop 5 Bücher hochladen!

Liebe Grüße!

Anna

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s