Blogger-Adventskalender – Türchen Nummer 24

adventskalender2016

Designed by Jcstudio – Freepik.com

Wie ihr sicher schon mitbekommen habt, bin auch ich dieses Jahr wieder Teil des Blogger-Adventskalenders, den die liebe Emily von Stopfisbücherwelten organisiert hat. Heute öffnen sich für den #guardventskalender passend zu Heiligabend gleich zwei Türchen. Schaut also unbedingt auch noch bei Isa vorbei, denn dort gibt es die zweite Verlosung.

Bevor ihr jedoch erfahren werdet, was es hübsches bei mir zu gewinnen gibt, möchte ich euch eine kleine Weihnachtsgeschichte vorstellen, die ich letztes Jahr durch eine Kommilitonin kennen lernen durfte. Diese Geschichte hat mich so berührt, dass ich sie euch nicht vorenthalten möchte. Möglicherweise kennt ihr sie schon, wenn nicht, hoffe ich, dass sie euch genauso gefällt, wie mir.

weihnachten_girlande

Die Apfelsine des Waisenknaben

von Charles Dickens

Schon als kleiner Junge hatte ich meine Eltern verloren und kam in ein Waisenhaus in der nähe von London. Es war mehr als ein Gefängnis. Wir mussten 14 Stunden täglich arbeiten- im Garten, in der Küche, im Stall, auf dem Felde. Kein Tag brachte eine Abwechslung, und im ganzen Jahr gab es für uns nur einen einzigen Ruhetag. Das war der Weihnachtstag. Dann bekam jeder Junge eine Apfelsine zum Christfest. Das war alles, keine Süßigkeiten, kein Spielzeug. Aber auch diese eine Apfelsine bekam nur derjenige , der sich im Laufe des Jahres nichts hatte zu schulden kommen lassen und immer folgsam war. Die Apfelsine an Weihnachten verkörperte die Sehnsucht eines ganzen Jahres.
So war wieder einmal das Christfest herangekommen. Aber es bedeutete für mein Knabenherz fast das Ende der Welt. Während die anderen Jungen am Waisenvater vorbeischritten und jeder seine Apfelsine in Empfang nahm, musste ich in einer Zimmerecke stehen und zusehen. Das war meine Strafe dafür, dass ich eines Tages im Sommer hatte aus dem Waisenhaus weglaufen wollen. Als die Geschenkverteilung vorüber war, durften die anderen Knaben im Hofe spielen. Ich aber musste in den Schlafraum gehen und dort den ganzen Tag über im Bett liegen bleiben. Ich war tieftraurig und beschämt. Ich weinte und wollte nicht länger leben.
Nach einer weile hörte ich Schritte und im Zimmer. Eine Hand zog die Bettdecke weg, unter der ich mich verkochen hatte. Ich blickte auf. Ein kleiner Junge namens William stand vor meinem Bett, hatte eine Apfelsine in der rechten Hand und hielt sie mir entgegen. Ich wusste nicht, wie mir geschah. Wo sollte eine überzählige Apfelsine hergekommen sein? Ich sah abwechselnd auf William und auf die Frucht und fühlte dumpf in mir, dass es mit der Apfelsine eine besondere Bewandtnis haben müsse. Auf einmal kam mir zu Bewusstsein, dass die Apfelsine bereits geschält war, und als ich näher hinblickte, wurde mir alles klar, und Tränen kamen in meine Augen, und als ich die Hand ausstreckte, um die Frucht entgegenzunehmen, da wusste ich, dass ich fest zupacken musste, damit sie nicht auseinander fiel.
Was war geschehen? Zehn Knaben hatten sich im Hof zusammengetan und beschlossen, dass auch ich zu Weihnachten meine Apfelsine haben müsse. So hatte jeder die seine geschält und eine Scheibe abgetrennt, und die zehn abgetrennten Scheiben hatten sie sorgfältig zu einer neuen, schönen runden Apfelsine zusammengesetzt. Diese Apfelsine war das schönste Weihnachtsgeschenk in meinen Leben.
Sie lehrte mich, wie trostvoll echte Kameradschaft sein kann.

weihnachten_girlande

Nachdem wir unsere Taschentücher jetzt alle zur Seite gelegt haben, kommen wir nun zu der kleinen Verlosung, die ich für euch vorbereitet habe.
Zu gewinnen gibt es ein von mir gelesenes Exemplar von „Ich fürchte mich nicht“ von Tahereh Mafi. Außerdem ein hübsches Metallic-Lesezeichen, Tee und eine kleine Überraschung, die ich nicht verraten werde.

Processed with VSCO with c1 preset

Inhalt des Buches:

Juliette lebt ihr gesamtes Leben als Ausgestoßene. Sie wird gemieden, gehänselt, mit Steinen beworfen – denn sie ist ein Monster. Ihre Berührung kann tödlich sein und deshalb haben alle Menschen Angst vor ihr. Nach einem tödlichen Unfall wird Juliette verschleppt und weggesperrt. Nach langer Zeit in der Isolation, bekommt sie einen Zellengenossen und mit ihm verändert sich alles.

Um am Gewinnspiel teilnehmen zu können beantwortet mir bitte diese Frage:

Habt ihr euch Bücher zu Weihnachten gewünscht? Wenn ja, welche sind auf eurer Weihnachtswunschliste gelandet?

Bitte vergesst auch nicht mir eine Mail-Adresse da zu lassen, damit ich euch im Gewinnfall kontaktieren kann!

Teilnahmebedingungen:

  1. Das Gewinnspiel ist für meine Abonnenten, als Dankeschön für ihre Treue und daher wäre es wichtig, dass ihr meinem Blog folgt, egal ob per Mail, Twitter oder WordPress
  2. Ihr nehmt an den Verlosungen teil, sobald ihr meine Gewinnspielfrage beantwortet.
  3. Teilnehmer unter 18 Jahre müssen eine Einverständniserklärung ihrer Eltern abgeben, dass sie ihre Adresse weitergeben dürfen.
  4. Wenn ihr an dem Gewinnspiel teilnehmen wollt, dürft ihr eure E-Mail Adresse nicht vergessen. Nur mit Hilfe einer gültigen Mail Adresse kann ich euch im Gewinnfall erreichen.
  5. Ich versende nach Deutschland und Österreich.
  6. Das Gewinnspiel gilt nur einen Tag. Das heißt es endet um Mitternacht.
  7. Keine Haftung sofern der Gewinn auf dem Postwege verloren geht
  8. Die Adressen/Daten des Gewinners werden nach Versand des Gewinns gelöscht und nicht weiter gegeben.
  9. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Nun wünsche ich euch und euren Familien ein wunderschönes Weihnachtsfest! Habt eine schöne Zeit mit euren Liebsten und kommt ein bisschen zur Ruhe.

Eure Anna

 

Advertisements

35 Gedanken zu “Blogger-Adventskalender – Türchen Nummer 24

  1. nana schreibt:

    Liebe Anna,
    Hach diese Geschichte kannte ich noch gar nicht.Aber wirklich berührend!

    Also ich habe mir unter anderem die Schmuckausgabe von Harry Potter und die Kammer des Schreckens gewünscht und hoffe, dass sie heute unter dem Tannenbaum liegen wird 😉 die erste Ausgabe habe ich letztes Jahr verschlungen. Die Geschichte war so schön illustriert. Und das wird bei der Ausgabe jetzt auch der Fall sein 😊

    Ich würde mich sehr über den Gewinn freuen! Und wünsche dir heute ein tolles Weihnachtsfest mit deinen Lieben!
    Viele Grüße
    Sandra

    Gefällt 1 Person

  2. Katja schreibt:

    Hallo und herzlichen Dank für diese schöne Verlosung! Ich habe mir zu Weihnachten „Die Briefe vom Weihnachtsmann“ von JRR Tolkien gewünscht.

    Ich folge Dir per E-Mail-Abo, wünsche Dir frohe Weihnachten, schöne Festtage, einen gten Rutsch ins neue Jahr und für 2017 alles Liebe und Gute und weiterhin viel Erfolg und Freude mit Deinem Blog und viele spannende Lesestunden.

    Herzliche Weihnachtsgrüße
    Katja

    Gefällt 1 Person

  3. littlebooktown schreibt:

    Guten morgen,
    und frohe Weihnachten!
    Ich konnte mich am Anfang gar nicht entscheiden und habe mich für „Wie ein Fisch imBaum“ entschieden. Wer mir sonst noch ein Buch schenken wollte bekam die Antwort : Ein Thalia Gutschein ist was feines ^^
    Es gibt so viele die noch auf der WuLi stehen bei mir!

    Ein schönes Gewinnspiel zu Weihnachten hast du, ich versuche gerne mein Glück! Ich folge deiner Twitterseite und lese fleißig deine Posts. Meine Mail ist : littlebooktown@web.de
    Hab schöne Weihnachten und genieß diafreie Zeit mit der Familie ;)

    Lg Anne

    Gefällt 1 Person

    • Anna schreibt:

      Ein Gutschein ist auch immer eine gute Sache, da kann man sich selbst etwas aussuchen und erwischt immer etwas, das man selbst auch lesen mag (:

      Liebe Grüße und frohe Weihnachten!

      Anna

      Gefällt mir

  4. Stopfi schreibt:

    Liebe liebe Anna!
    Erstmal: Frohe Weihnachten! Und nein, ich hab mir quasi keine Bücher zu Weihnachten gewünscht, erstens, weil ich keinen Platz habe (höhö) und zweitens, weil meine Geschenke schon ewig feststehen (neue Skihose/-Jacke, Ski und Schuhe). Da is nimmer so viel drin hihi.
    Eigentlich würde ich riesig gern bei deinem Türchen mitmachen, aber ich hab das Buch ja schon. Allerdings erinnerst du mich daran, dass ich mir endlich mal Bd. 3 kaufen müsste und die Geschichte weiterlesen müsste haha.
    Genieß die Feiertage!!
    Liebe Grüße,
    Emily

    Gefällt 1 Person

  5. booklove2024 schreibt:

    Hallöchen 🙈
    Alsoo ich hab mir sehr viel auf Weihnachten gewünscht was mit Büchern zu tun hat und ein Geschenk davon hab ich von meiner Oma schon bekommen und zwar die Chroniken der Unterwelt Taschenbuchbox auf Englisch. Ich habe mir dann noch Percy Jackson den Schuber gewünscht und dann waren in der Wichtelbox zwei meiner am meist gewünschten Bücher und zwar ToG 4 und ACOTAR 😍😍
    Ich folge dir über Twitter und Ähm ach ja du kannst mich unter booklove.blogger@gmail.com erreichen 😊
    LG
    Chiara

    Gefällt 1 Person

  6. neylakunta schreibt:

    Liebe Anna,
    echt süß, dass du noch diese Geschichte eingebaut hast 🌟
    Also zu Weihnachten sind selbstverständlich Bücher auf meiner Wunschliste gelandet – zum Glück haben wir auf Rebuy bestellt- u.A. Six of Crows, die Dark Village Reihe, Night School etc. :)
    Und von dem Buch, welches du verlost, habe ich schon so viel gehört, da muss ich einfach mitmachen 😍
    Neylakunta@web.de 😊

    Gefällt 1 Person

    • Anna schreibt:

      Huhu (:

      Six of Crows möchte ich auch noch unbedingt lesen. Das Buch muss super gut sein. Ich hoffe sehr, dass einiges für dich unter dem Baum gelegen hat ;)
      Frohe Weihnachten und noch ruhige Festtage!

      Liebe Grüße,
      Anna (:

      Gefällt 1 Person

      • neylakunta schreibt:

        Halli Hallo 💕
        Ja Six of Crows zum Beispiel 😍 Ist nur jedes Mal total komisch wie groß viele englische Bücher sind 😂 Und dass da keine Lesekanten entstehen können ist noch besser 😇
        Ich wünsche dir auch noch schöne und entspannte Festtage 💟🎄
        Liebe Grüße,
        Neyla 🌟

        Gefällt mir

  7. Jule schreibt:

    Liebe Anna,
    Diese Geschichte ist ja herzerwärmend und so traurig *taschentuch jetzt aber zur Seite leg*
    Auf meinem Wunschzettel befinden sich jedes Jahr eine Menge Bücher, damit die potentiellen Schenker mir auch eine Überraschung machen können :D in diesem Jahr habe ich mir jedoch ganz besonders „Einen Koffer voller Tierwesen“ gewünscht. Ein von MinaLima illustriertes Buch zum Film. Ich hoffe wirklich sehr, dass ich es heute unter den Baum hervorziehen darf. *.*
    Liebe grüße und und dir und deiner Familie ein wunderschönes Weihnachtsfest und ruhige Feiertage
    Julea

    Gefällt 1 Person

    • Anna schreibt:

      Ich hoffe sehr, dass das Buch für dich unter dem Baum gelegen hat! (:
      Davon hatte ich noch gar nichts gehört, das werde ich mir aufjedenfall auch mal genauer anschauen :D

      Ich wünsche dir auch noch ein frohes Weihnachtsfest und hoffe du hast ruhige Tage! (:

      Liebe Grüße!
      Anna

      Gefällt 1 Person

  8. Anica schreibt:

    Liebe Anna,

    so eine schöne Geschichte! Danke fürs Mit-Uns-Teilen. :)
    Und bei deinem Gewinnspiel mache ich auch super gerne mit, das Buch klingt sehr interessant!

    Ich habe mir zu Weihnachten dieses Jahr ausnahmsweise mal nur zwei Bücher gewünscht, weil ich noch so viele habe, die ich erst mal lesen muss. Die zwei sind „Autorität“ von Jeff VanderMeer (das ist der zweite Band der Reihe) und „Der klare Blick“ von Stephan Harbort.

    Ich folge dir über WordPress und kontaktieren könntest du mich über ans.blog@web.de :)

    Ich wünsche dir wunderschöne Feiertage!
    Liebe Grüße
    Anica

    Gefällt 1 Person

  9. iri97 schreibt:

    Frohe Weihnachten Anna! Und eine wirklich führende Geschichte.
    Auf meinem Wunschzettel standen natürlich auch zu Weihnachten Bücher. Wobei man sagen muss, dass im Grunde die gleichen drauf standen, wie zu meinem Geburtstag, nur einige weniger eben :D
    Die, auf die ich meine Familie aber besonders aufmerksam gemacht hatte, waren Zeugenkussprogramm und BookElements und das Spiel von Liebe und Tod. Welche von denen oder ob vielleicht (ein) ganz andere(s) Buch unter dem Baum liegt, erfahre ich dann :D
    Ich folge dir über WordPress und meine E-Mail Adresse ist ja auf meinem Blog bereits angegeben, also drück mir Mal die Daumen ;)

    Weihnachtliche Grüße
    Iri :D

    Gefällt 1 Person

  10. Marysol schreibt:

    Ahoy und fröhliche Weihnachten allerseits ♥
    Ich versuche mal mein Glück, denn Bücher kann man nicht zu viel haben :) Ich habe mir die Schmuckausgabe des zweiten HP- Bandes gewünscht und da wir gestern bei meiner Oma waren, habe ich es sogar schon bekommen *-*

    Ich folge dir via GFC ;)

    LG, Mary <3

    Gefällt 1 Person

    • Anna schreibt:

      Ich hoffe du hattest ein schönes Weihnachtsfest!
      Die zweite Schmuckausgabe von Harry Potter möchte ich mir auch noch unbedingt kaufen. Diese Bücher sind einfach zu schön, um sie nicht im Regal stehen zu haben.

      Liebe Grüße!
      Anna (:

      Gefällt mir

  11. chaoskingdom schreibt:

    Liebe Anna! Was für eine tolle Geschichte!
    Sehr berührend, gerade zu Weihnachten!

    Ich würde gerne für dieses Buch mitmachen. Ich habenoch absolut gar nichts von der Autorin gelesen und würde das gerne in den ANgriff nehmen, da ich so viel positives gerade von der Reihe gehört habe.
    Ich wünsche mir shcon gar keine Bücher mehr zu Weihnachten, weil ich die eh nicht bekomme. :D Ma schenkt mir immer anderes. xD

    Gefällt 1 Person

    • Anna schreibt:

      Ich finde die Geschichte auch so wunderschön, die musste ich einfach mit euch teilen.
      Dieses Jahr habe ich mir auch keine Bücher gewünscht, liegt aber eher an dem 50 Bücher Paket, das ich gewonnen habe xD

      Liebe Grüße! (:

      Gefällt 1 Person

    • Anna schreibt:

      Mir ging es auch so. Ich habe bei LovelyBooks 50 Bücher gewonnen und mir deshalb keine zu Weihnachten gewünscht. Bei so vielen neuen Büchern reicht das erst Mal :D :D

      Liebe Grüße!
      Anna (:

      Gefällt mir

  12. swappinghowdies schreibt:

    Liebe Anna,

    ich hoffe, Du feierst gerade mit Deinen Lieben! :)

    Ich habe mir dieses Jahr tatsächlich kein Buch zu Weihnachten gewünscht, weil ich gerade einen ausgeliehenen Berg von der Bücherei „kampflese.“ :) Vielleicht landet trotzdem das eine oder andere Buch auf dem Gabentisch — die Bescherung machen wir erst morgen früh.

    Danke für die tolle Gewinnchance und noch eine wunderschöne Weihnacht.

    Viele liebe Grüße,
    Birgit

    swappinghowdies@yahoo.de

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s