Essenzstab | Andreas Suchanek

essenzstab_rezension

Inhalt

Damit der Neuling Alexander Kent endlich auf seine vollen magischen Kräfte zurückgreifen kann, benötigt der junge Mann einen Essenzstab. Als Jen und Alex sich auf machen, den Essenzstabmacher zu besuchen, ist dieser jedoch verschwinden. Eine abenteuerliche Jagd beginnt, bei dem sie auf einige Hindernisse stoßen werden.
Gleichzeitig wollen die übrigen Freunde herausfinden, was der Rat vor ihnen verheimlicht und schmieden einen waghalsigen Plan, um an Informationen zu gelangen. Währenddessen wartet das Böse in ihrer Mitte darauf, erbarmungslos zuzuschlagen.

Voller Spannung und Action lernen wir die Charaktere endlich besser kennen

Ich bin sehr froh, dass ich endlich die Zeit gefunden habe, den zweiten Teil der Reihe zu lesen und kann sagen, dass ich es nicht bereut habe. Vielen Dank für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars an dieser Stelle an den Autor!
Andreas Suchanek schafft es mit diesem Buch eine klare Steigerung zu zeigen und hat uns Leser vor allem Alex und Jen näher gebracht.

Die beiden müssen gezwungenermaßen gemeinsam zum Stabmacher aufbrechen. Wie schon in Band 1 deutlich wurde, können sich die beiden eigentlich überhaupt nicht leiden. Allerdings ist mir schon aufgefallen, dass die beiden recht ähnliche Charakterzüge aufweisen. Sie kämpfen, bis sie nicht mehr stehen können. Stehen für andere ein und versuchen vor allem Schwächere zu beschützen. Beide versuchen allerdings ihre Wesenszüge durch eine spitze Zunge zu verbergen, um keine Angriffsfläche zu bieten. Dass sie selbst das überhaupt nicht bemerken, hat mich deshalb nicht gewundert. Weder Jen noch Alex haben sich die Mühe gemacht hinter die Fassade zu blicken.
Doch während sie auf der Suche nach dem Stabmacher sind, werden sie dazu gezwungen sich näher miteinander zu befassen, als ihnen vielleicht lieb ist.
Gerade dieser Erzählstrang hat mir super gefallen. Ich mag die Dynamik zwischen den beiden und bin sehr gespannt wohin sich dies noch entwickeln wird.

Im Fokus stehen jedoch nicht nur Jen und Alex, sondern auch die übrigen Lichtkämpfer aus der Gruppe. Sie wollen endlich erfahren, was der Rat vor ihnen verheimlicht und versuchen so viele Informationen wie möglich zusammen zu tragen. Die Lösung liegt so nahe und doch können sie nicht begreifen, wie weitreichend das alles ist.
Dass die Schattenfrau mit allem zu tun hat, haben sie längst erkannt, doch hinter ihren Plan zu kommen, entpuppt sich als beinahe unmögliches unterfangen.
Hier fand ich es recht schade, dass die einzelnen Mitglieder der Gruppe weiterhin eher dunkel geblieben sind. Ich hoffe sehr, dass wir nach und nach mehr über die Charaktere erfahren, damit auch zu ihnen eine stärkere Bindung entstehen kann. Bisher fehlt mir diese Verbindung zu Clara, Chloe, Kevin, Max und Chris noch.

Die Schattenfrau bleibt, wie der Name schon sagt, im Schatten. Das finde ich super spannend, weil man einfach von Anfang bis Ende darüber nachdenkt, wer sie sein könnte und was sie im Schilde führt. Ich freue mich schon sehr endlich zu erfahren, wer sie ist.

Andreas Suchanek schafft es mit seinem ansprechenden Schreibstil Spannung, Action aber auch Freundschaft wunderbar darzustellen. Es gelingt ihm, dass ich mir alles so schön bildlich vorstellen kann und es macht mir einfach Spaß gemeinsam mit den Lichtkämpfern Abenteuer zu bestreiten.

Fazit

Eine klare Steigerung zu Band 1. Der zweite Teil der Reihe hat sehr viel mehr Spannung und Action in das Leben der Lichtkämpfer gebracht. Gleichzeitig wurden einige Fragen wenigstens zum Teil beantwortet, andere aber wieder aufgeworfen. Vor allem Jen und Alex wurden als Charaktere näher thematisiert und ich habe mich regelrecht in deren Hass-Liebe verliebt. Ich freue mich auf den nächsten Band und bin gespannt, was Andreas Suchanek noch für uns bereit hält.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s