Liebster Award

Die liebe Natalie von frau nat hat mich zum Liebster Award nominiert und gerne möchte ich ihre Fragen beantworten! Herzlichen Dank dafür, dass du an mich gedacht hast.
Diesen Tag mache ich immer gerne, denn die Fragen sind immer andere und man kann so jedem etwas über sich selbst verraten. Wer also Lust hat die Fragen von Natalie oder die, die ich weiter unten noch stellen werde, zu beantworten: nur zu!

liebsteraward

Die Regeln:

  1. Danke der Person, die dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke ihren Blog in deinem Artikel.
  2. Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
  3. Nominiere 5 bis 11 weitere Blogger für den Liebster Award.
  4. Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
  5. Schreibe diese Regeln in deinen Liebster Award Blog-Artikel.
  6. Informiere deine nominierten Blogger über den Blog-Artikel.

Natalies Fragen und meine Antworten

Welches Buch liest du gerade und wie findest du es bisher?

Ich stecke aktuell in zwei wunderbaren Büchern. Zum einen „Nebelmacher“ von Bernhard Trecksel. Ein Buch, das eindeutig zu wenig Aufmerksamkeit bekommt. Die Geschichte hat geniale Charaktere, eine unfassbar rasante Handlung und Erzählstränge, die man nur nach und nach zu verstehen beginnt. Ich bin absolut begeistert von dem Buch!
Außerdem lese ich noch „Die Zwölf“ von Justin Cronin und was soll ich sagen? Genau so, wie „Der Übergang“ aufgehört hat, so beginnt „Die Zwölf“. Voller Spannung, Action, Gänsehaut und neuen Aufgaben. Ich bin begeistert wie hoch Cronin das Niveau halten kann und wie gut diese unfassbar komplexe Geschichte ist. Diese Reihe könnte meine absolute Lieblingsreihe werden, denn keine einzige Seite ist langweilig. Alles hat seinen Sinn und ist absolut atemberaubend.

Benutzt du Lesezeichen oder auch mal irgendeinen Schnipsel, der gerade da ist?

Ich benutze immer Lesezeichen oder das Lesebändchen, das im Buch ist. Nur, wenn ich nicht zu Hause bin, ein neues Buch gekauft habe und es direkt anfange kann es sein, dass ich einen Kassenzettel o. Ä. nutze. Aber normalerweise immer ein Lesezeichen. Ich habe so viele, die müssen einfach genutzt werden.

Wer oder welcher Umstand hat dich zum Lesen gebracht?

Diese Frage habe ich schon in unterschiedlichster Weise beantwortet. Ich würde es immer wieder auf meine Mama und Oma zurückführen. Die beiden haben große Arbeit geleistet, mir immer vorzulesen (auch wenn sie eigentlich keine Lust dazu hatten) und mir Bücher zu kaufen. Noch heute bekomme ich jedes Jahr von meiner Oma ein Buch zu Weihnachten, weil sie mir etwas zum auspacken schenken will, wie sie es immer sagt. Ich liebe das und bin ihnen unfassbar dankbar. Mehr zu meinem Lese-Werdegang könnt ihr hier lesen.

Wann war deine letzte Leseflaute und welches Buch hat dich aus ihr herausgeholt?

Ich muss sagen, dass ich mich an keine einzige Leseflaute erinnern kann. Ich habe immer irgendetwas gelesen. Manchmal langsamer, manchmal schneller.. aber das liegt nicht daran, dass ich nicht lesen möchte, sondern eher, dass mir die Zeit dazu fehlt. Deshalb kann ich diese Frage nicht so wirklich beantworten.
Hätte ich aber mal eine Leseflaute, würde ich wohl einen Harry Potter aus dem Regal ziehen, diese Bücher können mich immer begeistern.

Welches ist deine liebste Buchverfilmung?

Ich liebe „Die Tribute von Panem – Catching Fire“. Die schauspielerische Leistung der Darsteller ist einfach genial, die Umsetzung grandios und der Gänsehautfaktor hat bei mir einfach gestimmt.
Auch sämtliche Harry Potter Filme zählen für mich dazu, denn ich kann mir kaum vorstellen, dass jemand diese Bücher hätte besser umsetzen können.
Außerdem natürlich die Serie Game of Thrones. Es ist nicht alles gleich, aber das ist es nie. Trotzdem ist die Serie so nah an den Büchern, dass man als Fan, einfach nur begeistert davon sein muss.

Trinkst und / oder isst du beim Lesen? (Tee, Kakao, Kekse oder sogar richtig Mittag / Abendbrot)

Ich trinke ab und an Kaffee neben dem Lesen, allerdings wird dieser dann meistens kalt und schmeckt nicht mehr. Deshalb nur sehr selten ein warmes Getränk. Meistens liegt Schokolade bereit aber wenn ich richtig im Buch vertieft bin, dann vergesse ich sogar die Süßigkeiten. Richtiges Mittagessen bzw. Abendbrot habe ich aber nie neben dem Lesen. Da siegt die Angst, das Buch einzusauen.

Hütest du deine Bücher wie ein Schatz oder fliegt es schonmal aus dem Bett oder knickt in der Handtasche?

Was das anbelangt hüte ich meine Bücher wie meinen Augapfel. Keine Knicke, Risse oder sonstige Rillen sollten sie beschädigen. Schließlich habe ich auch Geld dafür bezahlt. Und im Regal machen sich Rillen einfach nicht schön.
Habe ich ein Buch gebraucht gekauft und es sieht schon gelesen aus, ist es mir aber nicht mehr so wichtig. Dann achte ich auch selbst nicht mehr so darauf, ist dann eh schon zu spät.

Wirst du wütend / sauer / zickig / aggressiv, wenn man dich beim Lesen stört?

Wenn es jemand schafft, mich beim Lesen zu stören. Das muss auch gelernt sein xD Aber ich werde da nicht wütend o. Ä. Höchstens rolle ich mal mit den Augen, wenn es nichts wichtiges war.

Gab es einen Moment, in dem du deine Bücher nicht mehr ganz so lieb hattest? (Umzug o. Ä.)

Nein, ich hoffe inständig, dass dieser Tag nie kommen wird.

Zu welcher Tageszeit liest du am liebsten?

Gegen Abend, da habe ich am meisten Zeit und kann mehrere Stunden an einem Buch lesen. Unter Tags geht das eher selten und ich muss ständig unterbrechen, was ich nicht leiden kann. Deshalb lieber am Abend.

Hast du das Lesen strukturiert in dein Leben hineinorganisiert oder liest du immer dann, wenn es gerade passt?

Ich bin eher spontan was das angeht. Man kann nicht immer alles planen, trotzdem möchte ich natürlich jeden Tag ein bisschen Lesezeit haben. Aber einen festen Plan gibt es dafür nicht. Wenn ich Zeit habe, dann nutze ich sie zum Lesen. Wenn nicht, dann leider nicht.

Ich tagge…

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr meine Fragen beantworten würdet und mir den Link zu euren Antworten dalassen würdet. Ich freue mich darauf, eure Beiträge zu lesen!

Meine Fragen

1.Welches Buch würdest du als dein Lesehighlight 2016 bezeichnen?
2.Taschenbuch oder Hardcover?
3.Was magst du an dir am liebsten?
4.Welches Genre ist absolut nichts für dich?
5.Gibt es einen Autor, von dem du nichts lesen möchtest und wenn ja, aus welchem Grund?
6.Nutzt du einen Kalender / Bullet Journal / o.Ä. um dich zu organisieren?
7.Liest du auch Klassiker? Wenn ja, welches ist dein Liebster?
8.Welche Art von Rezensionen schreibst du am liebsten? Die Positiven oder die Negativen?
9.Was ist, außer dem Lesen, noch ein Hobby von dir?
10.Hast du eine Lieblingsbuchreihe? Wenn ja, welche ist es?
11.Ein Buch, das du niemandem empfehlen würdest


Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!

anna_blog

 

Advertisements

7 Gedanken zu “Liebster Award

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s