Warum liest du?

warumliestdu

Hallo ihr Lieben!

Auf mehreren Blogs habe ich bereits die Fragen von Toby von lesestunden.de gesehen und nun endlich die Zeit dazu gefunden, sie auch zu beantworten. Die Fragen und vor allem auch die Antworten von anderen Bloggern fand ich unheimlich spannend, deshalb habe ich mich ihnen auch gestellt.

Warum liest du?

Ich denke daran haben vor allem meine Mama und meine Oma Schuld. Beide haben mir in der frühesten Kindheit unermüdlich Geschichten vorgelesen. Egal ob Märchen, Kinderbücher oder Malbücher mit Text, mir musste alles vorgelesen werden. Gleichzeitig habe ich immer viele Hörspiele gehört. Ich konnte es kaum erwarten lesen zu lernen und kaum konnte ich es, war die Bibliothek vor mir nicht mehr sicher. Jede Woche habe ich meine Mutter dazu gebracht, mit mir hin zu gehen, damit ich neuen Lesestoff habe. Irgendwann habe ich begonnen mir Bücher selbst zu kaufen oder zum Geburtstag / Weihnachten etc. zu wünschen. Und so hat sich meine kleine Pirvatbibliothek angesammelt. Das Lesen hat für mich immer eine Flucht in Unbekannte Länder / Welten bedeutet. Ich liebe es mit Charakteren Abenteuer überleben, die mir (gott sei Dank) nie passieren werden. Es gibt nichts, was ich lieber tue, als in andere Welten einzutauchen und die Welt um mich herum komplett auszublenden, egal wie gut oder schlecht es mir geht, Bücher haben immer meine Laune angehoben und machen mich bis heute glücklich.

https://i2.wp.com/67.media.tumblr.com/307cb419efa92717c427a68be80938f2/tumblr_n4jlbu14gl1tz9k69o1_500.gif

Was liest du? Welche Genres bevorzugst du? Liest du auch Klassiker?

Meine Liebe gilt aufjedenfall der Fantastik. Ich liebe High Fantasy, Urban Fantasy, Märchenadaptionen, … wenn ihr mich schon länger verfolgt wisst ihr ja, was ich so alles auf meinem Blog vorstelle. Ab und zu lese ich auch einen Thriller, ich mag Dystopien und meine Liebe zu Historischen Romanen wurde vor einiger Zeit auch weider neu entfacht. Um manchmal meinen Kopf komplett ausschalten zu können lese ich auch gerne New Adult Bücher. Das heißt, dass ich mich vor allem im Jugendbuchbereich bewege aber ab und zu auch etwas Abwechslung davon brauche.
Was Klassiker angeht, so lese ich sehr selten welche und stelle sie auch kaum auf meinem Blog vor. Ich traue mir ehrlich gesagt nicht so richtig zu eine gute Rezension über Klassiker zu schreiben und überlege eher so etwas wie „Meine Gedanken zu…“ ins Leben zu rufen, wenn ich Klassiker lese und dann auch vorstellen möchte.

Welche Autoren favorisierst du? Oder hast du keine bevorzugten Autoren?

Ich bin großer Fan von George R. R. Martin und habe noch einige Bücher von ihm auf meinem SuB, die unbedingt gelesen werden wollen. Sein Schreibstil und Ideenreichtum ist einfach unglaublich und ich liebe es immer wieder in die Welt von Eis und Feuer einzutauchen.
Im Bereich der historischen Romanen gibt es zwei Autorinnen, die ich liebe. Zum einen Philippa Gregory, die mich mit ihrer Cousins War Reihe immer wieder begeistern kann. Sie schreibt so unfassbar toll über die Rosenkriege, dass man am Ende gar nicht mehr weiß, welche Seite man eigentlich lieber mag. Die Lancasters oder die Yorks. Ihr neuestes Werk wartet bereits darauf von mir verschlungen zu werden.
Zum anderen ist es Diana Gabaldon, die ich erst dieses Jahr für mich entdeckt habe. Ich liebe die Outlander Reihe jetzt schon, obwohl ich nur den ersten Teil beendet habe und miten im zweiten stecke. Es ist so unfassbar gut geschrieben und die Charaktere sind so greifbar, dass es mir gar nicht schnell genug gehen kann, um endlich voran zu kommen.
Im Jugendbuchbereich habe ich momentan Sarah J. Maas für mich entdeckt. Am Anfang war ich von ihrer Throne of Glass Reihe nur mäßig begeistert. Solide drei Sterne für die ersten beiden Bände. Der dritte Band, den ich momentan lese, steuert stark auf die fünf Sterne zu und das ist nicht zuletzt der Steigerung der Autorin zu verdanken. Sie hat sich, gemeinsam mit ihren Charakteren, sehr weiterentwickelt. Ich bin wirklich ein großer Fan ihres Schreibstils und mag das Setting, das sie für die Reihe entworfen hat. Sie hat mich in ihren Bann geschlagen und deshalb werde ich dieses Jahr aufjedenfall noch „A court of thorns and roses“ von ihr lesen.
Aber ich bin auch sehr begeisterungsfähig für viele andere Autoren, es gibt unzählige verschiedene in meinen Regalen und alle, die ich bisher gelesen habe, liebe ich auf die eine oder andere Weise. Also nur her damit mit euren liebsten Autoren, vielleicht kann ich mich für sie auch begeistern.

Wo liest du überall? Nur Zuhause, nur in der S-Bahn, überall, …?

Am liebsten lese ich Zuhause, also entweder Zuhause bei meinen Eltern oder Zuhause in meiner WG. Dort dann vorzugsweise im Bett, weil es einfach an beiden Wohnorten am bequemsten ist. Manchmal lese ich auch in der Küche oder im Wohnzimmer, aber das eher selten. Da ich nicht S-Bahn fahre, oder Zug, oder U-Bahn, fällt das bei mir weg. Manchmal höre ich aber während dem Auto fahren ein Hörbuch, was vor allem dann der Fall ist, wenn ich Outlander lese. Das Buch ist einfach so dick, dass ich es nicht so gerne mit mir herum schleppe und deshalb auf das Hörbuch ausweiche.

Liest du viel oder wenig? Wie viel Zeit verbringst du in der Woche mit lesen? Wie viele Bücher list du im Schnitt pro Monat / Jahr? Machst du auch längere Lesepausen?

Ich bin ein absoluter Vielleser und verbringe täglich ein bis zwei Stunden mit lesen. Am liebsten natürlich mehr aber je nach dem verteilt sich die Lesezeit über den Tag. Manchmal ist es mehr, manchmal weniger. Aber ich versuche mir wirklich täglich Zeit dafür zu nehmen, einfach um zu entspannen und mich auch einmal fallen lassen zu können.
Normalerweise lese ich im Schnitt vier bis fünf Bücher pro Monat, die letzten beiden Monate waren es sogar etwas mehr, was meinen Semesterferien zu danken ist. Letztes Jahr habe ich 66 Bücher gelesen, dieses Jahr sind es bereits 77 Bücher, mal sehen wie viele es schlussendlich werden.
Lesepausen kenne ich sozusagen nicht. Ab und an gibt es Wochen und Monate in denen es nicht so läuft, weil ich eine kleinere Leseflaute habe aber trotzdem lese ich dann 2 oder 3 Bücher im Monat. Allerdings ist das dieses Jahr nur im Januar der Fall gewesen. Also kann ich diese Frage eindeutig mit Nein beantworten. Es gibt bei mir keine längeren Lesepausen.

Liest du schnell oder langsam? Wie viele Seiten liest du ungefähr in einer Stunde?

Ich weiß nicht recht, ob es heißt, dass ich schnell lese, wenn ich so zwischen 60 und 70 Seiten in der Stunde schaffe. Es kommt aber auch immer darauf an wie fesselnd das Buch ist und wie gut ich mich unterhalten fühle.

Wie viele Bücher liest du in der Regel gleichzeitig?

Meistens lese ich zwei Bücher parallel. Allerdings klappt das immer mehr schlecht als recht, weil ich mich doch immer auf das konzentriere, das mir im Moment besser gefällt und eher mein Interesse weckt. Da kann es dann schon sein, dass das Zweite Buch ewig angelesen auf meinem Nachttisch liegt und erst wieder zum Zug kommt, wenn das andere Buch ausgelesen ist. Also ist das parallel lesen doch nicht so wirklich gegeben.
Es ist also eher selten, dass ich wirklich parallel lese und quasi am selben Tag in zwei oder drei unterschiedlichen Büchern lese. Kommt aber auch manchmal vor, wenn ich beispielsweise in einer Leserunde lese und mich erst noch austauschen muss und bis zum nächsten Tag warten muss, um den nächsten Abschnitt zu lesen.

Welche Formate bevorzugst du? Taschenbücher, gebundene Bücher, broschierte Bücher, Prunkausgaben?

Ich liebe Hardcover und werde davon wohl auch nicht wirklich abkommen. Sie sehen im Regal einfach so wunderschön aus, passen (fast) immer von der Größe zusammen und sind wesentlich stabiler und widerstandsfähiger. Allerdings sind sie in der Tasche auch um einiges schwerer. Daher gibt es wohl genauso viele Klappbroschuren wie Taschenbücher in meinem Regal, wie Hardcover. Diese Bücher kann ich gut in meiner Uni-Tasche verstauen und mitnehmen, egal wie schwer sie auch ist. Rein optisch sind aber Hardcover eindeutig meine Favoriten.
Prunkausgaben besitze ich bisher nur eine von Harry Potter. Die illustrierte Ausgabe des ersten Bandes. Ich wünsche mir auch Teil 2 zu Weihnachten, einfach, weil diese Reihe für mich so viel bedeutet, dass ich diese Ausgaben besitzen muss.

https://i1.wp.com/media.thedailytouch.com/2015/06/KieraKnightley_reading.gif

Legst du Wert auf eine hochwertige Verarbeitung deiner Bücher? Spielt die Optik des Buches eine Rolle für dich?

Ich bin zwar niemand der ein Buch nur wegen des Covers kauft, aber ein schönes Cover ist natürlich oftmals ausschlaggebend, dass ich es überhaupt in die Hand nehme. Ob ich es dann kaufe liegt aber am einzig und allein am Inhalt. Trotzdem macht es natürlich mehr Spaß ein Buch zu lesen, das auch schön aussieht und mit Liebe gestaltet wurde.

Liest du auch E-Books? Wenn ja wie oft und welche Bücher?

Ich versuche meinen Kindle regelmäßig zu nutzen und lese monatlich die Reihe von Nicole Böhm „Die Chroniken der Seelenwächter“ weiter. Außerdem auch die Bücher von Charlotte Cole, welche sich rund um Finley Meadows drehen oder Bücher aus dem im.press Verlag von  Carlsen. Sehr selten lade ich Bücher herunter, die es auch als pysisches Buch gibt, sondern achte darauf Bücher zu kaufen, welche es nur als E-Books gibt.

Wo versorgst du dich mit Büchern? Beim Buchhändler ums Eck? In der Bibliothek? Aus dem Bücherbus?

Ich bestelle sehr häufig im Internet, entweder via Amazon oder über medimops und rebuy. Wenn ich aber einen Buchladen sehe, dann gehe ich da auch rein und kaufe meist auch etwas. Am liebsten natürlich in meiner Buchhandlung des Vertrauens, allerdings ist diese recht klein und hat deshalb oft nicht das da, was ich gerne hätte. Manchmal lasse ich es mir dann bestellen oder tätige diese dann selbst. Je nach dem wie viel Zeit ich habe, um das Buch dann vor Ort abzuholen oder nicht.

Kaufst du auch gebrauchte Bücher?

Ja, sogar sehr viele. Ich bin Studentin und habe kein sehr großes Budget, das ich monatlich für Bücher ausgeben kann. Um trotzdem immer genügend Lesestoff zu haben (als ob er mir jemals ausgehen würde :D ) bestelle ich sehr viel über reBuy und medimops. Außerdem kaufe ich auch gerne Mängelexemplare bei arvelle oder meiner Lieblingsbuchhandlung, die öfter gebrauchte Bücher anbietet. Ich bin auch bei Tauschticket vertreten und tausche gerne Bücher, die ich nicht so gerne mochte oder aussortiert habe.

https://67.media.tumblr.com/0afd3842ad41c7ca04997d8bb8b6525a/tumblr_nviitelf331toz6xgo1_500.gif

Wieviel bist du bereit für ein gutes Buch auszugeben?

Es kommt bei mir immer darauf an. Da ich Studentin bin, habe ich nun einmal nicht so viel Geld zur Verfügung. Wenn ich weiß, dass ein Buch herauskommt, welches viel Geld kostet (beispielsweise der dritte Teil der Passage Trilogie, welcher bei 25€ liegt) spare ich mir das nötige Kleingeld oder lasse mir das Buch schenken. Dann kann es natürlich sein, dass ich eine gewisse Zeit darauf warten muss aber da ich bei dem genannten Buch noch den zweiten Teil lesen muss, ist das kein Problem für mich. Manchmal bin ich etwas ungeduldiger und muss dann eben das Geld aufbringen. Bisher hat es sich immer gelohnt. Allerdings liegt meine Schmerzgrenze bei 17€. Viel mehr möchte ich eigentlich nicht ausgeben (auch wenn das schon mehr als einmal geschehen ist :D).

Verleihst du Bücher? Wenn ja an wen und welche Erfahrungen hast du damit gemacht?

Ich verleihe Bücher, allerdings nur an ausgewählte Personen. Das heißt meine Freunde und Familie und da auch nur an die Menschen, denen ich absolut vertraue und die vorher auch genaue Anweisungen bekommen, wie sie mit meinen Büchern umzugehen haben. Ist eine Leserille drin, bin ich stinkesauer. Das wissen alle, die ein Buch von mir leihen und gehen deshalb immer sehr sorgsam damit um. Bisher habe ich also noch keine schlechten Erfahrungen gemacht und bin unwahrscheinlich glücklich deshalb. Ich gebe gerne Bücher weg, weil ich will, dass jemand genauso viel Freude an den Büchern hat, wie ich. Aber meine Bücher müssen einfach in einem super Zustand sein.

Wie viele Bücher hast du im Schnitt auf deinem Stapel ungelesener Bücher?

Momentan habe ich 95 Bücher auf meinem SuB, bin aber mal wieder kräftig am Abbauen. Ich hatte Anfang des Jahres deutlich mehr und möchte aufjedenfall weiterhin unter 100 bleiben. Es ist eine regelrechte Hass-Liebe die mein SuB und ich miteinander teilen. Die Auswahl ist großartig, ich finde immer etwas zu lesen, doch 95 ist eine unheimlich riesige Zahl, mit der ich manchmal glücklich bin und manchmal schlichtweg überfordert. Deshalb reduziere ich immer mal wieder, sortiere auch Bücher aus, an denen ich das Interesse verloren habe und versuche so, irgendwie einen Mittelweg zu finden.

Wo bei dir Zuhause hast du überall Bücher?

Da ich jeweils in der Wohnung und bei meinen Eltern nur ein Zimmer habe, sind auch da meine Bücher. In der Wohnung habe ich dafür lediglich ein Regal (ja, es ist völlig überfüllt :D) und bei meinen Eltern ein großes Regal, zwei kleinere und auf meinen beiden Kleiderschränken reihen sich die Bücher ebenfalls. Es gibt also keinen Platz mehr für sonstiges, aber so soll es ja auch sein. Wenn ich mal eine eigene Wohnung oder ein Haus habe, dann muss definitv ein Bücherzimmer her.

https://i0.wp.com/cdn-wpmsa.defymedia.com/wp-content/uploads/sites/3/2016/01/giphy8.gif

Wie sortierst du deine Bücher im Regal?

Da meine Regale alle nicht beieinander stehen und ich keine richtige Regalwand habe ist das mit dem sortieren bei mir eher schwierig. Ich stelle Reihen immer zusammen und sortiere dann anschließend am liebsten nach Größe. Ich kann es nicht leiden, wenn unterschiedlich große Bücher nebeneinander stehen. Das zerstört für mich irgendwie das Bild. Mein großer Traum ist es allerdings alphabetisch nach Autor zu sortieren, wie in einer richtigen Bibliothek, damit ich immer sofort finde, was ich suche (obwohl das auch so nie ein Problem ist :D).

Was nutzt du als Lesezeichen? Oder knickst du die Seiten ein?

Ich würde NIEMALS ein Eselsohr in eines meiner Bücher machen. Das finde ich wirklich schlimm und könnte das meinem Buch nie antun. Daher habe ich immer ein Lesezeichen parat. Von einer meiner besten Freundinnen habe ich vor Jahren einmal ein Lesezeichen geschenkt bekommen und das ist noch immer in Nutzung. Mein Lieblingslesezeichen. Lese ich zwei Bücher parallel kommt dann ein anderes, beliebiges Lesezeichen zum Einsatz. Das kann ein Geschenk eines Autors sein oder von einer Buchhandlung und so weiter..

Wenn du mit dem Lesen pausierst, liest du dann das Kapitel immer zu Ende oder hörst du auch mal mittendrin auf?

Ich lese wirklich immer bis zum Kapitelende, egal wie müde meine Augen sind, außer ich muss ans Telefon oder an die Haustür gehen. Es fällt mir einfach schwer irgendwo mittendrin aufzuhören, weil ich dann immer vergesse, wo ich aufgehört habe und dann Passagen noch einmal lesen muss, die ich bereits gelesen habe.

Worauf achtest du beim Kauf eines Buches? Was für Kriterien muss ein Buch erfüllen, damit du es dir kaufst?

Wie oben schon genannt, muss zum einen das Cover ansprechend sein, sodass ich es im Laden auch in die Hand nehmen möchte. Dabei habe ich keine besonderen Vorlieben, das was mir gefällt, wird in die Hand genommen.Und dann kommt es vor allem auf den Inhalt darauf an. Spricht es mich an, kommt das Buch in die engere Auswahl. Manchmal wird auch spontan etwas gekauft oder noch im Buchladen die Bewertungen gecheckt. Meistens jedoch gehe ich mit dem Ziel in eine Buchhandlung, ein bestimmtes Buch zu kaufen. Das ist dann meistens eines, das schon länger auf meiner Wunschliste ist oder von anderen Bloggern / Freunden empfohlen wurde.

Wirfst du Bücher in den Müll?

NIE in meinem ganzen Leben würde ich ein BUCH(!) in den Müll werfen. Ich verschenke, vertausche, verkaufe oder spende Bücher, wenn ich sie abgeben möchte. Aber der MÜLL wäre niemals eine Lösung für mich. Niemals.

Wie belesen ist dein Bekannten- und Freundeskreis? Kennst du Menschen, die kein Buch besitzen?

Meine Freunde lesen ab und an einmal Liebesromane, eine davon auch historische Romane aber sehr wenig und nicht annähernd so viel wie ich. Daher fehlt es mir hier auch an Kommunikation über das Gelesene. Meine Mama leiht sich öfter Bücher von mir aber sie steht weder auf historische Romane, noch Fantasy, was die Auswahl seeeehr beschränkt. Wenn ich neue New Adult Bücher habe, dann schnappt sie sich diese aber sofort. Ich glaube einer meiner Brüder bestitz kein einziges Buch. Bzw. hat die Bücher, die er als Kind hatte, aussortiert. Wo sie sind? Gute Frage. Wahrscheinlich im Bücherregal von unserer Mom. Also ist das dann doch nur ein jein zur zweiten Frage.. :D

https://i2.wp.com/31.media.tumblr.com/c62e8a04b8e09aeeb885c81a31bae4b8/tumblr_inline_ni9nalFMu81sgnztv.gif

Was für eine Rolle spielen Bücher in deinem Berufsleben?

Nunja, ich werde Lehrerin für Deutsch, kath. Religion und Geschichte. Bücher spielen also schon eine Rolle. Vor allem gerade im Studium lese ich seeeehr viel Fachliteratur. Später im Berufsleben werden Bücher auch mein täglicher Begleiter sein. Schulbücher, Schullektüren aber hoffentlich auch einmal Unterhaltungsliteratur im Rahmen des Deutschunterrichts. Ich bin sehr gespannt darauf, was für Wege mir einmal offen stehen werden.

Brichst du Bücher ab, wenn dir der Inhalt nicht zusagt?

Ich habe schon Bücher abgebrochen, weil es einfach nichts für mich war. Manchmal gebe ich den Büchern dann noch eine oder auch zwei Chancen, wenn es dann immer noch nichts ist, wird es aussortiert. Allerdings passiert das sehr selten, weil ich immer versuche einem Buch bis zur letzten Seite die Chance zu geben, mich zu überzeugen.

Bittet man dich im Freundes- und Bekanntenkreis um Buchtipps?

Ab und zu aufjedenfall. Vor allem wenn meine Freundinnen in den Urlaub fahren, fragen sie nach guten Büchern, die man im Sommer lesen kann. Da unsere Geschmäcker aber sehr unterschiedlich sind, kann ich ihnen meist nur Bücher empfehlen, die ich selbst nicht gelesen habe, aber von Bloggern gehört habe, dass sie gut seien. Ab und an leihe ich einen New Adult Roman aus, aber da ich davon auch nicht so viele besitze haben sie bei mir nicht so viel Auswahl.

Wenn deine Bücher plötzlich alle verloren gehen (z.B. Feuer, Hochwasser, böse Fee, ..), welche drei Bücher würdest du dir sofort neu bestellen?

Das ist der absolute Albtraum! Ich würde durchdrehen, wenn mir so etwas passieren würde.. Wochenlanges weinen.. und dann wäre da nur ein Gedanken: Nur drei? Das ist eindeutig gemein!
Aber die Wahl ist schnell getroffen: Harry Potter und der Stein der Weisen, weil das mein allerliebstes Harry Potter Buch ist. Outlander – Feuer und Stein, weil ich mir ein Leben ohne Claire & Jamie nicht mehr vorstellen könnte und Die Tribute von Panem – Tödliche Spiele, weil mit diesem Buch mein Fangirlherz nicht mehr geheim bleiben wollte, sondern Seinesgleichen suchte.

Gehören ein Heißgetränk und Kekse zum Leseabend?

Sehr selten trinke ich Tee oder Kaffee zu einem Buch. Und Kekse esse ich eigentlich nie beim Lesen. Ich greife eher zu Schokolade, wenn ich lese. Aber meistens bin ich von meinem Buch so abgelenkt, dass ich selbst die Schoki vergesse. Kaffee gibts wenn dann vorher, sonst ist er kalt :D

Hörst du während dem Lesen Musik, oder muss bei dir völlige Stille herrschen?

Ich höre Musik oder lasse nebenher einen Film oder eine Serie im Fernseher laufen. Ich lese sehr selten wenn es komplett still ist. Auch wenn es wahrscheinlich egal wäre, denn lese ich einmal, kann mich nichts mehr davon ablenken. Fast nichts :D

https://i2.wp.com/media.thedailytouch.com/2015/06/Im-reading.gif

Liest du Bücher mehrmals? Wenn ja welche und warum?

Ich habe die Harry Potter Bücher alle mehrmals gelesen, außerdem The fault in our stars, Angelfall und den ersten Panem Teil. Alle Bücher aus demselben Grund: weil ich sie unfassbar toll finde, liebe und von diesen Geschichte nie genug haben kann. Wenn ich Zeit erübrigen kann, dann kann das noch öfter vorkommen, bei allen Büchern, die mich absolut begeistert haben.

Markierst du dir Stellen in einem Buch? Wenn ja wie?

Meistens klebe ich einen Post-It hinein und schreibe das betreffende Zitat heraus, um es später in mein Lesetagebuch einzutragen. Was ich in letzter Zeit wirklich vernachlässigt habe. Obwohl es seeeehr gute und tolle Zitate in meinen vergangenen Büchern gegeben hat. Schande über mich xD Die Post-Its werden nach dem Übertragen dann auch wieder entfernt, ich kann das irgendwie nicht leiden :D
Meine Schullektüren sehen allerdings ganz anders aus. Da wurde mit Bleistift hineingekritzelt und alles markiert, was es zu markieren gab außerdem unfassbar viele Notizen eingetragen, die mögliche Interpretationen enthalten.


Das wars mit all den Fragen! Wenn ihr sie auch beantworten wollt, dann macht ruhig mit! Tobi freut sich ganz bestimmt darüber auch eure Antworten zu lesen!

Ganz liebe Grüße!

anna_blog

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Warum liest du?

  1. Alica schreibt:

    Huhu,
    sehr schöne, ausführliche Antworten! :D Ich glaube, ich beantworte die Fragen auch auf meinem Blog. :)
    Bei vielen Fragen würde ich genauso oder ähnlich antworten wie du! Ich hatte im Studium auch immer wenig Geld und bin daher zu Medimops, Flohmärkten und Tauschticket geraten und habe das bisher auch beibehalten (allerdings verdiene ich im Job jetzt auch nicht so viel, dass ich mir haufenweise neue Bücher leisten könnte :’D). Da ich Bücher, die mich nicht überzeugt haben oder bei denen ich sicher bin, sie nie wieder zu lesen und auch nicht zu verleihen, sofort aussortiere, habe ich gar nicht so viele in meiner Wohnung. Ein kleineres Regal und eine schmale Vitrine voll. Es wird aber dennoch stetig mehr, für ein weiteres Regal habe ich allerdings in meiner Wohnung keinen Platz, also muss ich wohl auch bald in die Höhe stapeln. :P
    Früher habe ich IMMER Musik gehört beim Lesen, mittlerweile aber nicht mehr. Irgendwie lenkt mich das zu sehr ab, genauso wie TV. Nur wenn mein Freund zockt, sitze ich öfter lesend daneben. :)
    Bei mir in der Familie lesen meine Oma, deren Schwester (meine Großtante) und meine Mutter sehr, sehr viel. Bis auf meine Mutter, die großer High-Fantasy-Fan ist, aber überwiegend Thriller und historische Romane. Meine beiden Schwestern besitzen zwar einige Bücher, lesen aber nur selten. Komisch, wie sowas in der Familie weitergegeben wird. xD

    LG Alica

    Gefällt 1 Person

    • Anna schreibt:

      Ich denke, dass wir Bücherwürmer auf die meisten Fragen ähnlich antworten und uns in gewissen Dingen einfach total ähnlich sind. Das liebe ich an dieser Community (:

      Liebe Grüße!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s