Montagsfrage: Letzte Buchenttäuschung?

montagsfrage_banner

Hallo ihr Lieben!

An diesem wunderschönen Montag habe ich fast vergessen, die Frage von Buchfresserchen Svenja zu beantworten. Der Morgen hat bei mir heute schon recht actionreich begonnen und da habe ich erst jetzt wieder an meinen Blog gedacht. Macht nichts, ich habe es ja nicht vergessen. Deshalb beantworte ich schnell die Frage, bevor ich wieder weiter muss.

Welches Buch hat dich zuletzt richtig enttäuscht und warum?

Diese Frage ist für mich super leicht zu beantworten. Alle, die meine letzte Rezension gelesen haben wissen, dass ich „Blind Walk“ von Patricia Schröder wirklich richtig gehasst habe. Das Buch war eine richtig große Enttäuschung für mich. Die Charaktere waren nervig, die Handlung völlig abstrus und hatte absolut nichts mit dem Klappentext zu tun. Meine Erwartungen waren für dieses Buch eindeutig viel zu hoch. Das Buch war für mich eigentlich mehr eine Zeitverschwendung, als wirklichen Lesespaß.
Hätte ich es nicht mit einer Freundin zusammen gelesen, wäre ich nach 50 Seiten ausgestiegen. Von der versprochenen Spannung gab es nämlich in meinen Augen nichts. Es war einfach nur schrecklich langweilig und an den Haaren herbei gezogen.. Ihr merkt schon.. ich komme wieder ins Schimpfen.. Wenn ihr noch etwas genauer über das Buch informiert werden wollt, schaut bei meiner Rezension vorbei.

Welches Buch ist es bei euch?

Liebe Grüße!

anna_blog

Advertisements

10 Gedanken zu “Montagsfrage: Letzte Buchenttäuschung?

  1. Kerstin von in Love with Lines schreibt:

    Hallo liebe Anna,
    dein Buch kenne ich gar nicht, aber ich hatte letztens leider auch so einen Reinfall, als ich das Buch durch habe, habe ich gejubelt, weil es mich nur noch genervt hat. Ich kann ein Buch aber leider nicht einfach abbrechen, weil ich dann nie weiß, ob es nicht doch noch besser wird (eigentlich Schwachsinn, aber so bin ich).

    HIER findest du meinen heutigen Beitrag.

    Viele Grüße und einen tollen Start in die neue Woche,
    Kerstin

    Gefällt 1 Person

    • Anna schreibt:

      Ja, das abbrechen von Büchern fällt mir schon immer schwer, aber wenn ich merke, dass es wirklich nur noch Zeitverschwendung ist, dann höre ich einfach auf. Ist für mich besser so.

      Liebe Grüße! (:
      Anna (:

      Gefällt mir

  2. Nisnis schreibt:

    Liebe Anna,

    mein Händchen für Bücher ist meistens Gold wert und auch ich verlasse mich gern auf Blogs, bei denen ich mir Buchtipps aus Rezensionen erlese. So lese ich zum Glück nur selten einen richtigen Flop. Vor kurzem habe ich die LovelyBox gewonnen und leider befand sich mit Night Falls von Jenny Milchman ein Flop in der Box. Dieser Thriller hat mich sehr gelangweilt. Erst im letzten Drittel der Geschichte war ich etwas gefesselt und nur eine einzige Figur hat mir gut gefallen.

    Viele liebe Grüße,

    Nisnis

    Gefällt 1 Person

    • Anna schreibt:

      Das ist natürlich sehr schade, wenn man sich die meiste Zeit während des lesens langweilt..
      Aber das Buch hast du dir ja in dem Fall nicht selbst ausgesucht, da kann es dann schon mal passieren, dass man einen Flop bekommt..

      Liebe Grüße! (:

      Gefällt mir

  3. Katja schreibt:

    Ich kann mich daran erinnern, dass „Der Menschenmacher“ von Cody Mcfadyen mich so etwas von enttäuscht hat. Ich hatte das Buch mit in den Urlaub genommen und ich war richtig sauer, dass das Buch so scheiße war. Man hat richtig gemerkt, dass da die pure Unlust am Werk war. Es hat mich richtig geärgert, weil ich damals dafür ein anderes Buch zu Hause gelassen habe.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s