Gemeinsam Lesen

Gemeinsam Lesen 2

Hallo ihr Lieben!

Heute gibt es mal wieder etwas verspätet meinen Beitrag zur wöchentlichen Gemeinsam Lesen Aktion von den Schlunzenbüchern.
Wenn ihr auch mitmachen wollt, schaut mal dort vorbei!

1.Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese momdie chroniken der seelenwächter - auf leben und todentan Band 15 der Chroniken der Seelenwächter Reihe „Auf Leben und Tod“ von Nicole Böhm, dort bin ich bei 44%.

Zum Inhalt möchte ich hier an dieser Stelle nichts sagen, da ich niemanden spoilern möchte. Wenn es euch interessiert, klickt auf das Cover.

Außerdem habe ich gemeinsam mit einer Freundin „Blind blind-walkWalk“ von Patricia Schröder begonnen, hier bin ich auf Seite 208 / 446.

Klappentext (via Coppenrath) :

Als die 17-jährige Lida Donelley zusammen mit ihrem Freund Jesper an einem sogenannten „Blind Walk“, einem Event aus dem Internet, teilnimmt, rechnet sie mit nicht mehr als ein bisschen Nervenkitzel. Zusammen mit fünf anderen Jugendlichen werden Lida und Jesper mit verbundenen Augen in der Wildnis ausgesetzt, ausgestattet mit einem Kompass und ein paar wenigen Gegenständen. Doch von Anfang an ist die Stimmung in der Gruppe hochexplosiv. Die Situation droht zu eskalieren, als die Jugendlichen nach kurzer Zeit die Leiche einer der Männer finden, die sie in den Wald gebracht haben. Lida beschleicht das unheimliche Gefühl, dass sie beobachtet werden. Schon bald wird dieser erste Verdacht zur bösen Gewissheit: Irgendjemand da draußen macht Jagd auf sie. Und der Jäger scheint es dabei vor allem auf sie, Lida, abgesehen zu haben.

2.Wie lautet der erste Satz deiner aktuellen Seite?

Auf Leben und Tod„: Ben und ich gingen durch den Park zurück zum Revier.
Blind Walk„: Den Aufschlag habe ich nicht gespürt.

3.Was willst du unbeding aktuell zu deinem Buch loswerden?

Die Reihe von Nicole Böhm wird von mir schon seit dem ersten Buch verfolgt. Ich bekomme von der Autorin monatlich ein Buch als Rezensionsexemplar zugeschickt und freue mich immer wie ein kleines Kind darauf, die Geschichte zu lesen, um zu erfahren wie es weiter geht. Ich bin wirklich begeistert von der Reihe. Es verliert nichts an Fahrt, man erlebt immer neue Abenteuer. Es tun sich neue Antworten aber vor allem mehr Fragen auf und ich liebe es.

Bei Blind Walk ist es ganz anders. Dieses Buch strengt mich furchtbar an. Die Charaktere benehmen sich wie Kindergartenkinder, stellen sich mehr als dumm an und schreien in der Gegend herum, obwohl sie doch erst eine Leiche entdeckt haben. Anstatt fieberhaft zu versuchen irgendwie Hilfe zu holen irren sie durch die Gegend und streiten sich. Es ist grauenvoll. Die Protagonistin hat mir schon auf der ersten Seite gereicht, denn anscheinend versteht die 17jährige absolut nicht, was ein Arsch ihr angeblicher Freund ist, der sie doch nur für Sex benutzt (den sie ihm bereitwillig gibt). Sie merkt überhaupt nicht wie schäbig er sie benutzt und ist dann auch noch verletzt, als er ihr das während des Blind Walks auch noch sagt. Nicht, dass sie selbst schuld ist, dass sie überhaupt dabei ist.
Die Handlung ist bisher überhaupt nicht voran gekommen, man irrt, genauso wie die Charaktere, blind umher. Ich fühle mich weder gut unterhalten, noch kann ich hier einen Thriller erkennen. Es ist einfach nicht spannend und eigentlich will ich gar nicht wissen wie es aus geht. Meine Freundin und ich sind uns einig: das Buch ist wirklich nicht gut. Heute Abend lesen wir weiter, mal sehen, ob es vielleicht doch noch besser wird.

4.Bei Büchern aus einer Reihe gibt es am Ende des Buches oft ein Kapitel als Leseprobe vom nächsten Buch. Liest du sie oder bräuchtest du das nicht?

Ich muss zugeben, dass mir das meines Wissens bisher noch nicht passiert ist (ich könnte mich auch irren, kann mich aber momentan nicht daran erinnern :D). Ich denke aber, dass ich die Leseprobe aufjedenfall lesen würde. Zum einen, wenn ich mir nicht so wirklich sicher bin, ob ich die Reihe überhaupt fortsetzen möchte. Da kann eine Leseprobe schon hilfreich sein, um sich zu entscheiden. Wenn mir das Buch gut gefallen hat, bin ich immer neugierig wie es weitergeht, also wäre die Leseprobe dann schon meine erste Wahl, wenn sie eh schon im Buch ist. Hat mir das Buch aber gar nicht gefallen, würde ich auch die Leseprobe vom nächsten Band nicht lesen.

Wie ist das bei euch? Lest ihr die Leseprobe vom nächsten Band? Und was lest ihr im Moment?

Liebe Grüße!

anna_blog

Advertisements

3 Gedanken zu “Gemeinsam Lesen

  1. ElkeK73 schreibt:

    Hallo Anna,

    ich bedanke mich für Deinen Besuch auf meinem Beitrag.

    Durch meine längere Lese-Pause von vier Jahren sind mir viele Bücher verborgen geblieben, so auch „Die Achse meiner Welt“. Aber da „Die Nacht schreibt uns neu“ mich sehr gut unterhält und ich es bis jetzt wirklich spannend und schön finde, werde ich mich wohl durch alten Bücher durchwühlen müssen :-)

    Ich finde es sehr schade, dass ich zu Deinen derzeitigen Lese-Projekten so gar nichts schreiben kann.

    Ich wünsche Dir einen schönen Abend, liebe Grüße, Elke.

    Gefällt 1 Person

  2. Sunny schreibt:

    Huhu,

    Die Chroniken der Seelenwächter habe ich die ersten auf dem EReader, aber habe noch keins der Bücher gelesen. Dein anderes Buch sagt mir irgendwie gar nichts. Ich mag die Leseproben am Ende eigentlich ganz gern.

    Liebe Grüße

    Sunny

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s