Gemeinsam Lesen

Gemeinsam Lesen 2

Hallo ihr Lieben!

Es ist Dienstag und das heißt es ist wieder Zeit um gemeinsam zu lesen. Die Aktion wird wöchentlich von den Schlunzenbüchern organisiert. Schaut mal vorbei, wenn ihr auch mitmachen wollt!


1.Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Der Rithmatist von Brandon SandersonIch lese gerade „Der Rithmatist“ von Brandon Sanderson und bin auf Seite 139 / 429.

Klappentext (via heyne fliegt Verlag):

Wie wird man Magier, wenn man nicht zaubern kann? Mit diesem Problem kämpft Joel tagtäglich, denn nichts wünscht er sich sehnlicher, als ein Rithmatist, ein berühmter Kreidemagier, zu werden. Doch so sehr er sich auch bemüht, seine Kreidefiguren bleiben leblos – bis zu dem Tag, an dem plötzlich das Schicksal aller Rithmatisten auf Joels Schultern ruht. Einem Tag, an dem eine lange verborgene Gabe in ihm erwacht …

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

So!, dachte Joel zufrieden und klappte das Buch zu.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Gemeinsam mit einer guten Freundin habe ich mir dieses Buch zur Hand genommen. Von Brandon Sanderson habe ich ja bereits „Kinder des Nebels“ gelesen und es hat mir gut gefallen. Auch der Rithmatist wird hochgelobt und daher möchte ich wissen, was so toll an diesem Buch ist.
Bisher gefällt es mir auch sehr gut, der Schreibstil ist locker und leicht, die Seiten fliegen nur so daher. Allerdings ist die Rithmatik für mich noch etwas undurchdringlich. Ich weiß nicht so recht was ich davon halten soll. Die Vorstellung, dass irgendwelche erwachsene Menschen auf dem Boden knien und Kreidezeichnungen herstellen, um sich gegenseitig zu bekämpfen finde ich eher belustigend.
Joel ist ein liebenswürdiger Protagonist der unermüdlich Dinge über die Rithmatisten erfahren und lernen möchte, obwohl er selbst gar nicht zu ihnen zählt. Es ist auch ohne den Klappentext sehr schnell klar, worauf das Ganze hinauslaufen soll. Ich bin allerdings gespannt, wie Joel seinen Weg machen wird und freue mich darauf, weiter zu lesen.

4. Welches deiner bisherigen Bücher wich von der Handlung oder der Erwartung am meisten vom Klappentext ab?

Für die Antwort auf diese Frage habe ich recht lange gebraucht. Ich bin bisher noch nicht auf ein Buch gekommen, das mich aufgrund des Klappentextes völlig auf die falsche Fährte geführt hat.. vielleicht ist mir das schonmal passiert, aber dann habe ich das wieder vergessen. Ich lese Klappentexte eigentlich fast immer. Manchmal wünsche ich mir aber, es nicht getan zu haben, denn oftmals spoilern sie so arg, dass man das Buch eigentlich gar nicht mehr lesen braucht. Deshalb schreibe ich für meine Rezensionen immer eigene Inhaltsangaben, denn dann kann ich entscheiden, was ich verraten möchte und was nicht.

Wie ist das bei euch? Und was lest ihr gerade?

Ganz liebe Grüße!

anna_blog

Advertisements

Ein Gedanke zu “Gemeinsam Lesen

  1. Alexandra Künzler schreibt:

    Guten Morgen,

    ich muss gestehen, der Autor kenn ich nur vom sehen her. Ich hab noch kein Buch gelesen und es ist auch nicht grade mein Genre. Aber dir wünsch ich natürlich weiter viel Spass mit dem Buch und gute Unterhaltung.

    Meine Antwort auf Frage 4 hast ja eh schon gelesen *gg*

    Liebe Grüsse
    Alexandra

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s