Gemeinsam Lesen

Hallo ihr Lieben!

Gemeinsam Lesen 2

Nach einer kleinen „Gemeinsam Lesen“ Pause bin ich heute zwar etwas spät, aber immerhin noch, wieder dabei!
Diese Aktion wird wöchentlich von den Schlunzenbüchern organisiert.


1.Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Die Schatten von London - In Memoriam von Maureen JohnsonIch lese gerade „Die Schatten von London – In Memoriam“ von Maureen Johnson und bin auf Seite 30 / 384.

Achtung: Band 2 einer Reihe!

Inhalt (via cbt Verlag):

Nachdem Rory den Jack-the-Ripper-Doppelgänger in einem finalen Kampf vernichtet hat, ist sie selbst zu einem menschlichen Terminus geworden. Sie hat nun die zweifelhafte Gabe, Geister durch bloße Berührung eliminieren zu können. Genau das macht sie unendlich wertvoll für die Shades – die Internationale Sondereinheit von Geisterjägern. Denn eine neue Serie von mysterösen Mordfällen versetzt ganz London in Angst und Schrecken. Und diese neuen Fälle sind tatsächlich noch wahnsinniger als die Ripper-Morde. Rory erkennt schnell: Wahnsinnige Zeiten verlangen wahnsinnige Lösungen. Aber wird sie die Shades von ihren Methoden überzeugen können?

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Noch sehr viel mehr von diesen Sitzungen würde ich nicht ertragen können.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Durch einen Buchtausch bin ich in Besitz der ersten beiden Bände der „Schatten von London“ Reihe gekommen. Erst vor wenigen Tagen habe ich den ersten Band beendet und hatte direkt lust auf den Zweiten. Der erste Teil hat mich zunächst sehr überrascht, dieses Gefühl ist jedoch immer mehr abgeflaut. Trotzdem war ich neugierig auf die Fortsetzung und versuche mein Glück mit „In Memoriam“. Zweite Teile sind öfters nicht so gut, wie die Vorgänger aber man kann sich natürlich auch von diesem Gefühl täuschen lassen.
Ich bin sofort wieder in die Geschichte eingetaucht und es hat bereits spannend begonnen. Da ich aber erst auf Seite 30 bin, kann ich noch nicht wirklich etwas zum Buch sagen, außer dass ich sehr gespannt darauf bin.

4. Fällt es dir leichter eine Rezension zu einem guten, oder einem schlechten Buch zu schreiben?

Bei mir hängt das ganz vom Buch und den Gründen, weshalb es mir gut oder schlecht gefallen hat, ab. Wenn ich mich regelrecht in irgendetwas hineinsteigern kann, dann läuft das Schreiben einer Rezension meistens wie von selbst. Da muss nicht mehr viel überlegt werden, egal ob die Bewertung positiv oder negativ ausfällt. Gleichzeitig möchte ich aber natürlich auch, dass ich konstruktive Kritik äußern kann, die ein Autor, der meine Rezension möglicherweise lesen könnte, für sich nutzen kann. Das gelingt nicht immer, wenn man sofort alles herunterschreibt, dafür muss man sich eben auch Zeit lassen. Doch das hat weniger etwas damit zu tun, ob mir ein Buch gefallen hat oder nicht. Daher würde ich sagen, dass es für mich gleich schwer ( oder leicht ) ist, ein Buch zu rezensieren, das mir gefallen hat bzw. nicht gefallen hat.


Wie geht es euch beim rezensieren von Büchern? Was fällt euch leicht oder eher schwer? Und in welchem Buch schmökert ihr momentan?

Ganz liebe Grüße!

anna_blog

Advertisements

Ein Gedanke zu “Gemeinsam Lesen

  1. Isabell schreibt:

    Hey :)
    Die Schatten von London habe ich hier auch noch rumliegen. Ich bin ja so gespannt auf den ersten Teil, aber irgendwie habe ich es bisher noch nie in die Hand genommen. Ich wünsche dir noch viel Spaß beim Lesen.
    Mir geht es mir bei den Rezensionen wie dir. Gute, sowie schlechte, fallen mir beide gleich schwer bzw. leicht.

    Liebe Grüße
    Isabell

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s