Gemeinsam Lesen

Gemeinsam Lesen 2

Hallo ihr Lieben!

Nach einer mehr oder weniger freiwilligen Blogpause bin ich wieder für euch da! Die letzte Woche hat mich komplett für sich eingenommen und ich hatte weder Zeit zu lesen, noch mich hinzusetzen und etwas für euch zu schreiben. Leider bin ich gesundheitlich auch nicht so ganz auf der Höhe, hoffe aber, dass das im Laufe der Woche wieder besser wird. Hoffentlich hattet ihr entspanntere Tage ;D
Da heute Dienstag ist wird heute wieder gemeinsam gelesen. Diese Aktion wird wöchentlich von den Schlunzenbüchern organisiert!


1.Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

After love von Anna ToddWährend dem Autofahren höre ich momentan „After love“ von Anna Todd. Da ich aber in letzter Zeit zu nichts gekommen bin und die CD unten im Auto steckt, habe ich absolut keine Ahnung wo ich gerade stecke xD Ich glaube aber, dass ich die erste CD fast zu Ende gehört habe, also um die 65 Kapitel rum.

ACHTUNG BAND 3!

Inhalt (via randomhouse audio):

Gerade als Tessa die wichtigste Entscheidung ihres Lebens getroffen hat, ändert sich alles. Ein Familiengeheimnis schlägt mit solcher Wucht in ihrem Leben ein, dass alles ins Wanken gerät. Hardin tobt, als er erfährt, dass sie ihm etwas verheimlicht hat. Er schlägt um sich, anstatt ihr zu vertrauen, und der Kreislauf aus Eifersucht, Zorn und Verschmelzung wird immer zerstörerischer. Noch nie hatte Tessa so intensive Gefühle, war so berauscht von einem Menschen. Aber reicht die Liebe allein aus, damit sie es schaffen? Oder ist es das Ende?

Das Feuerzeichen - Rebellion von Francesca HaigMomentan stecke ich außerdem in „Das Feuerzeichen – Rebellion“ von Francesca Haig. Hier bin ich auf Seite 31 / 478 Seiten.

ACHTUNG BAND 2!

Inhalt (via heyne fliegt Verlag):

In der düsteren Welt der Zukunft herrscht eine Zweiklassengesellschaft: Die perfekten Alphas regieren und genießen alle Privililegien, die Omegas – ihre vermeintlich weniger perfekten Zwillinge – werden tagtäglich unterdrückt und gedemütigt. Nachdem die Insel der Omegas zerstört wurde, ist Cass, zusammen mit ihren Freunden Piper und Zoe, auf der Flucht. Irgendwo jenseits des Ozeans, so hoffen sie, gibt es ein Land, in dem das Omega-Brandzeichen auf ihrer Stirn keine Rolle mehr spielt. Doch dazu müssen sie erst einmal an die Küste gelangen, und Cass‘ ruchloser Zwillingsbruder Zach ist ihnen dicht auf den Fersen

Die Shannara Chroniken – Das Schwert der Elfen“ von Terry Brooks habe ich vorerst zur Seite gelegt, weil ich mir für dieses Buch etwas Zeit nehmen möchte, die ich momentan einfach nicht habe.

2.Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Das Feuerzeichen – Rebellion: Ein vermeintlich sicherer Zufluchtsort, wo sie für ein Dach über dem Kopf und drei warme Mahlzeiten am Tag Feldarbeit verrichten sollten.

3.Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Zu „Das Feuerzeichen – Rebellion“ kann ich noch nicht sehr viel sagen, da ich erst damit angefangen habe. Allerdings komme ich sehr gut in die Geschichte hinein und weiß noch sehr viel, von dem ersten Teil. Das Buch beginnt sozusagen nahtlos und ohne das Wissen aus dem ersten Teil wäre man hier etwas aufgeschmissen. Nur wenige Gedankengänge drehen sich bisher um die Vergangenheit, da Cass versucht, die Geschehnisse so gut es geht zu verdrängen. Ich bin sehr gespannt wie es weiter gehen wird und freue mich schon darauf.

Bei „After Love“ ist es etwas anders. Ich habe bereits 1/3 gehört und mir gefällt nach wie vor die Erzählerin Nicole Engeln deutlich besser als der Erzähler Michael Bross. Die Geschichte an sich hat noch immer dieses nervige hin und her auch wenn ich zugeben muss, dass Tessa so langsam ihren Kopf einschält und eben nicht mehr alles für Hardin tut. Es ist zwar noch nicht so, wie ich es gern hätte, dennoch entwickelt sie sich langsam in eine ganz gute Richtung. Ich an ihrer Stelle hätte diesen cholerischen, eifersüchtigen Dreckskerl längst abgeschossen aber anscheinend ist es ja die große Liebe. In meinen Augen ist Tesssa nur in die Idee verliebt, einen Kerl zu haben, der so gar nicht der Norm entspricht. Ein Traum, der früher oder später platzen wird. Zumindest hoffe ich das tief in meinem Inneren xD
Leider kann ich meine Neugier nicht im Zaum halten, sonst hätte ich diese Reihe längst abgebrochen aber irgendetwas in mir will unbedingt wissen wie es weiter geht und vor allem wohin das Ganze noch führt.

4.Nutzt du Bibliotheken oder sonstige Ausleihservices?

Als Kind bin ich beinahe jede Woche zwei Mal in einer Bibliothek gewesen, um mir neue Bücher auszuleihen. Mittlerweile mache ich das nicht mehr, auch wenn ich mir vorgenommen habe meinen Ausweis nun öfters in Gebrauch zu nehmen. Mein größtes Problem an der Sache ist, dass ich gar nicht weiß, wo die nächste Bibliothek an meinem Studienort ist. Es gibt bestimmt eine, wenn nicht sogar zwei oder drei, die Frage ist nur: wo? :D
Zu Hause weiß ich das und diese wurde sogar gerade erst renoviert (meine Mama ist absolut begeistert davon :D). Es wird also mal wieder Zeit für mich, einen Blick hinein zu werfen und etwas für mich mitzunehmen, anstatt alles immer zu kaufen.


Was lest ihr momentan? Und leiht ihr in Bibliotheken oder Ähnlichem Bücher aus? Ich freue mich wie immer über eure Kommentare!

Liebe Grüße!

anna

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Gemeinsam Lesen

  1. Jacy schreibt:

    Hallo Anna :)

    Ich bin als Kind auch jede Woche (ich glaube, es war immer Mittwochs) in der Dorfbücherei gewesen und habe stets mehr Bücher nach Hause geschleppt, als ich lesen konnte. Später war ich auch regelmäßig in der Stadtbibliothek. In meinem Studienort habe ich mich erst letztes Jahr in der Bibliothek angemeldet, auch weil ich mein Kaufverhalten ändern wollte. Ich habe seit Anfang 2015 nur eine Hand voll Bücher gekauft und bin ziemlich stolz auf mich :) Ich persönlich störe mich gar nicht an Ausleihfristen oder daran, dass ich das Buch nicht in mein Regal stellen kann, wenn es mir gefallen hat. Ich sehe die andere Seite: Ich habe keine Bücher hier, die mir eigentlich nicht gefallen haben. Ich kann sozusagen probelesen, bevor ich sie kaufe und tue das auch nur, wenn sie mir 100%ig zugesagt haben ;)

    Ich hoffe, du findest bald eine Bib in deinem Studienort. Ich möchte dieses Angebot wirklich nicht mehr missen :)

    Viele liebe Grüße
    Jacy

    Gefällt 1 Person

    • Anna schreibt:

      Mir geht es auch so, dass ich mein Kaufverhalten ändern möchte und da ist eine Bibliothek natürlich super.
      Momentan habe ich aber auch noch einen anderen Ansporn, denn ich möchte mir sehr gerne eine recht gute Kamera kaufen, um qualitativ hochwertigere Bilder machen zu können und da muss ich natürlich auch etwas sparen :D
      Die Bibliothek bei mir am Studienort muss also dringend gefunden werden :D

      Liebe Grüße!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s