Gemeinsam Lesen #53

Gemeinsam Lesen 2

Hallo ihr Lieben!

Etwas später als gewohnt gibt es heute wieder meinen Gemeinsam Lesen Beitrag. Diese tolle Aktion wird jede Woche von den Schlunzenbüchern organisiert.


 

1.Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich stecke momentan in zwei High Fantasy Schmökern.

Kinder des Nebels von Brandon Sanderson

Zum einen in „Kinder des Nebels“ von Brandon Sanderson, dort bin ich auf Seite 612 / 894.

Inhalt:

Tausende Jahre ist die Erde von Asche und Nebel bedeckt und ebensolange regiert ein unsterblicher Herrscher über das versklavte Volk der Skaa. Doch im Nebel verstecken sich geheimnisvolle, magische Kräfte, die in einigen wenigen Auserwählten erwachen. Diese Kräfte lassen in einem dieser „Nebelgeborenen“ einen unglaublichen Plan reifen: den Obersten Herrscher zu stürzen.

Die Shannara-ChronikenElfensteine von Terry Brooks

Und bin noch immer in „Die Shannara Chroniken – Elfensteine“ von Terry Brooks unterwegs. Dort bin ich auf Seite 312 / 735.

Inhalt:

Der Elcrys, der heilige Baum der Elfen, stirbt. Niemand kann sich erklären wieso, doch der Baum scheint nicht zu retten zu sein. Doch wenn er stirbt, dann stirbt mit ihm auch der Bann, der die Dämonen aus der Welt der Sterblichen fernhält. Die ersten Bestien haben ihr dunkles Grab bereits verlassen.
Amberle Elessedil, die Enkelin des Königs der Elfen, scheint die Einzige zu sein, die einen neuen Elcrys pflanzen kann, doch dafür muss sie das letzte Samenkorn erwecken. Eine gefährliche Reise zum Wildewald wartet auf sie, denn die Dämonen wollen um jeden Preis verhindern, dass ihr Vorhaben gelingt. Doch Amberle ist nicht allein. Der junge Heiler Will steht ihr tapfer zur Seite – und mit ihm die Elfensteine von Shannara.

2.Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Kinder des Nebels: Es war eine stille Gruppe, die an jenem Abend in Keulers Laden zurückkehrte.

Elfensteine: Mit zarten Schleiern grauen Zwielichts senkte sich die Nacht über das Westland, und der kühle Hauch des Abends ließ sich in den Wäldern nieder.

3.Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Meine anfängliche Begeisterung für Kinder des Nebels hat sich mittlerweile etwas gedämpft. Die Geschichte dreht sich meines erachtens eher im Kreis, als dass etwas voran geht. Der Schreibstil gefällt mir zwar wunderbar und es lässt sich sehr schnell lesen, doch viel Spannung und Action sind hier nicht zu finden. Auch mit den Protagonisten habe ich so meine Probleme. Kelsier neigt dazu, sich selbst in den Vordergrund zu stellen, im Mittelpunkt zu stehen, damit er derjenige ist, der bewundert, bestaunt und gelobt wird. Er möchte das Zentrum sein und geht dafür unnötige Risiken ein.
Auch Vin gehört eher nicht zu meinen Lieblingscharakteren. Sie nervt mich ziemlich, denn sie kann ihre Eigenarten nicht ablegen. Sie vertraut niemandem, geht ebenso wie Kelsier unheimlich viele Risiken ein und benimmt sich zum Teil wie ein Kind. Trotzdem werde ich diese Reihe weiterverfolgen, denn ich bin sehr gespannt wie es weitergehen wird.

Bei den Shannara Chroniken geht es mir ähnlich. Ich kenne die erste Staffel der Serie und bin momentan eher begeistert von der Umsetzung, als von dem Buch. Es dauert sehr lange, bis die Handlung an Fahrt aufnimmt und es gibt sehr viele umschweifende Beschreibungen, die meines erachtens nicht unebdingt nötig wären. Auch die Charaktere lassen momentan noch etwas zu wünschen übrig. Man erfährt nur sehr wenig und oberflächlich etwas über sie. Doch auch hier bin ich gespannt, was mich noch erwarten wird.

4.Liest du immer Kapitelweise oder unterbrichst du ein Buch an einer beliebigen Stelle?

Das kommt darauf an, wo ich lese. Wenn ich zu Hause bin lese ich immer Kapitelweise und unterbreche nie an irgendeiner Stelle, denn dann finde ich meistens nicht mehr genau die Stelle, an der ich aufgehört habe und kann schlussendlich das ganze Kapitel nochmal lesen. Wenn ich aber beispielsweise mit dem Zug fahre und aussteigen muss, dann muss ich einfach irgendwo unterbrechen, auch wenn ich das nicht unbedingt gerne machen.


Wie ist es bei euch? Unterbrecht ihr euer Buch einfach irgendwo oder lest ihr Kapitelweise? Und was lest ihr momentan?

Ganz liebe Grüße!

anna

 

Advertisements

6 Gedanken zu “Gemeinsam Lesen #53

  1. msmedlock schreibt:

    Hallo, Anna!
    Na, Begeisterung ist was anderes. Ich hoffe sehr, dass dich deine Bücher jetzt dann doch noch überzeugen können oder zumindest zufrieden stellen. :)
    Ich höre durchaus mitten in der Geschichte auf, vor allen Dingen wenn ich merke, dass meine Konzentration nachlässt. Sonst muss ich das ganze Kapitel nochmal lesen und das ärgert dann ja auch. :)
    LG, m

    Gefällt 1 Person

    • Anna schreibt:

      Es ist nicht so, dass es mir nicht gefällt. Ich mag das Setting, bin begeistert von dem Ideenreichtum und auch der Schreibstil gefällt mir super, aber die Charaktere sind nicht ganz so mein Ding. Den zweiten Teil werde ich aber ganz sicher auch noch lesen (:

      Gefällt mir

  2. angeltearz schreibt:

    Huhu,
    ich versuche immer ein Kapitel zu beenden beim Lesen. Aber es kommt immer drauf an, wie lang das Kapitel ist. Ansonsten beende ich eine Seite, dann kann ich mir am Besten merken, wo ich weiterlesen darf. ;)

    Bei „Die Shannara Chroniken“ ging es mir genauso wie dir. Ich mag die Serie viel lieber.

    Ganz liebe Grüße
    Steffi

    Mein Gemeinsam-Lesen-Beitrag

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s