Montagsfrage: Gewalt in Büchern

montagsfrage_banner

Hallo ihr Lieben!

Nachdem ich letzte Woche pausiert habe, weil ich in England war, soll es heute wieder die Montagsfrage von Buchfresserchen Svenja geben.
Die heutige Frage wurde von der lieben Elli vom wortmagieblog gestellt.

Wie kommst du mit Gewalt in Büchern zurecht? Magst du blutige Szenen oder lehnst du sie ab?

Grundsätzlich habe ich nichts gegen Gewalt in Büchern. Gemetzel, Blut das Spritzt, Schlachten und Kämpfe gefallen mir. Diese Art von Action habe ich sehr viel lieber als irgendwelche romantischen Liebesnächte, die bis ins kleinste Detail beschrieben werden. Allerdings war das nicht immer so und hat sich erst nach und nach bei mir entwickelt, je mehr ich in die High Fantasy eingetaucht bin, desto mehr Gemetzel mochte ich.
Es gibt jedoch auch Einschränkungen, denn sinnloses Abschlachten ist für mich auch nicht mehr schön. Das Töten muss im Buch zur Geschichte und Handlung passen. Es sollte ein Höhepunkt eines Konflikts darstellen, der sich in dieser Schlacht oder dem Kampf zuspitzt. Sinnloses niedermetzeln ist auch etwas, das mich dann stört und mir einfach zu viel wird, wenn nur getötet wird, damit getötet wird.
Ebenfalls schwierig finde ich Vergewaltigungen, die meistens an Frauen, verübt werden. Meistens werden Vergewaltigungen einfach nicht genügend thematisiert und oftmals einfach so abgetan. Es fehlt hier an Sensibilität, was mir am meisten aufstößt. Diese Art Gewalt fällt mir daher beim lesen sehr schwer, obwohl vor allem in Game of Thrones sehr viel davon vorkommt.. Ich könnte sehr gut darauf verzichten, finde aber nicht, dass sie den Büchern von George R. R. Martin schaden. Ich liebe sie noch immer, auch wenn es vielleicht nicht ganz richtig ist.
Es lässt sich also sagen, dass mir persönlich, Gewalt in Büchern gut gefällt. Ich komme damit super zurecht und lese solche Szenen unheimlich gerne.

Wie ist das bei euch? Kommt ihr mit Gewalt in Büchern klar?
Ich freue mich über eure Kommentare!

Ganz liebe Grüße

anna

Advertisements

5 Gedanken zu “Montagsfrage: Gewalt in Büchern

  1. msmedlock schreibt:

    Hallo, Anna!
    Stimmt, du warst in England. Ganz vergessen. War es schön? :)
    Ich glaube, da sind wir alle irgendwie auf einer Wellenlänge. Gewalt ja, solange es irgendwie zum Thema passt und nicht übertrieben wirkt. Außerdem sollten unschuldigen Frauen und bitte auch Kinder davon möglichst verschont werden. Bei Kindern bin ich immer sehr sensibel. Das mag ich gar nicht gern.
    LG, m

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s