Gemeinsam Lesen #50

Gemeinsam Lesen 2

Hallo ihr Lieben!

Der Dienstag hat bei mir etwas holprig begonnen, deshalb gibt es meinen Gemeinsam Lesen Beitrag heute auch etwas später :D Diese tolle Aktion wird von den Schlunzenbüchern organisiert.


1.Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Talon_DrachenzeitIch lese immer noch „Talon – Drachenzeit“ von Julie Kagawa und bin auf Seite 226 / 555.

Inhalt:

Jahrhundertelang von den Sankt-Georgs-Rittern gejagt, waren die Drachen beinahe für immer vertrieben. Nur eine kleine Gruppe des Widerstands konnte sich retten und aus ihr wurde die mächtige Organisation Talon, deren Drachen Menschengestalt annehmen können. Ihr einziges Ziel: die Widersacher für immer zu schlagen und ihren Platz in der Menschenwelt zu behaupten.

Die 16jährige Ember und ihr Zwillingsbruder Dante wissen genau, was ihre Mission ist. Sie müssen im Auftrag Talons in einer südkalifornischen Stadt ihren High School Abschluss machen und dort so viel wie möglich über die Menschen und ihr Treiben herausfinden. Doch sie haben nicht mit Garret gerechnet, einem Krieg des Sankt-Georgs-Ordens, der sie bereits erwartet. Ember macht den Fehler ihres Lebens und vergisst alle Vorsicht ohne zu ahnen, wie gefährlich Garret ihr werden kann.

abgeschnitten_fitzek

Als zweites lese ich momentan noch „Abgeschnitten“ von Sebastian Fitzek und Michael Tsokos und dort bin ich auf Seite 270 / 400.

Inhalt:

Im Kopf einer bestialisch zugerichteten Leiche findet Rechtsmediziner Paul Herzfeld die Telefonnummer seiner Tochter. Schnell wird klar: Hannah wurde verschleppt. Wenn Herzfeld seine Tochter retten möchte, muss er weitere Hinweise finden. In Form einer Leiche auf Helgoland taucht eine neue Spur auf. Doch Herzfeld hat keine Chance auf die Insel zu gelangen, denn sie ist wegen eines nahenden Sturm beinahe komplett evakuiert. Eine der wenigen Menschen, die zurückgeblieben sind, ist Linda, eine Comiczeichnerin. Sie hat die Leiche gefunden und der Rechtsmediziner versucht verzwerifelt die junge Frau dazu zu bringen die Leiche für ihn zu untersuchen. Doch Linda hatte noch nie ein Skalpell in der Hand. Als sie sich dennoch in die verlassene Pathologie traut, wird ihr schnell klar, dass nicht nur das Leben von Hannah in Gefahr ist…

2.Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Talon: Eigentlich war das nicht meine Schuld.

Abgeschnitten: Anderthalb Stunden später gruben sich die Breitreifen des Geländewagens tief in den schneebedeckten Forstweg.

3.Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Zu Talon kann ich nicht viel anderes erzählen, als letzte Woche auch. Auch nach weiteren hundert gelesenen Seiten gefällt mir das Buch nicht besser. Ich langweile mich, weil irgendwie alles stillsteht. Nichts passiert. Keine Spannung kommt auf und es ist einfach zu offensichtlich, was die Autorin plant. Ich kann mir kaum vorstellen, dass das Buch auch nur eine Überraschung für mich bereit hält und deshalb kann ich den Hype um dieses Buch überhaupt nicht mehr nachvollziehen. Der Schreibstil ist zwar gut aber die Handlung kann mich einfach nicht fesseln. Deshalb musste ich auch zu einem anderen Buch greifen, damit ich nicht in eine richtige Leseflaute rutsche.

Bei Abgeschnitten ist es nämlich etwas ganz anderes. Ich habe einige Bücher von Sebastian Fitzek auf meinem SuB und wollte endlich mal etwas von ihm lesen. Doch irgendwie hat es mich zuerst zu diesem Buch hingezogen, das er nicht alleine geschrieben hat, sondern gemeinsam mit dem Rechtsmediziner Michael Tsokos. Dieses Buch hat mich von der ersten Sekunde an gefesselt. Ich hatte schon zu Beginn eine Gänsehaut und öfter musste ich das Buch bereits kurz zuklappen, um durchzuatmen. Es ist spannend, super gut geschrieben und macht großen Spaß zu lesen. Man fiebert mit den Charakteren mit, fühlt ihre Angst. Es ist wirklich ein genialer Thriller, der mich von Anfang an in Atem hält. Ich bin super gespannt wie es weiter geht und weiß jetzt auch, dass es kein Fehler war gleich mehrere Bücher von Fitzek in meinen Besitz zu bringen.

4.Hat sich dein bevorzugtes Genre im Laufe deines „Lese-Lebens“ schon mal (oder mehrfach) verändert?

Ich muss sagen, dass sich mein Lieblingsgenre eigentlich nicht wirklich geändert hat. Ich habe schon als Kind eine große Vorliebe für Fantasy gehabt, natürlich in einer abgeschwächten Form. Als 10jährige habe ich Bücher gelesen wie „No Jungs! Zutritt nur für Hexen“ von Thomas Brezina oder Freche Mädchen Bücher, bei denen es um eine Hexe ging. Und natürlich Harry Potter, was mich auf eine Weise geprägt hat, die ich gar nicht so richtig in Worte fassen kann.
Zwar gab es auch Bücher, die nichts mit Fantasy zu tun hatten, zum Beispiel die „Freche Mädchen“ Bücher, von denen ich etliche verschlungen habe aber sehr schnell wurde klar, dass ich immer dem Genre Fantasy treu bleiben würde. Ich liebe diese vollkommen fremden Welten einfach.


Was lest ihr im Moment? Und hat sich euer bevorzugtes Genre im Laufe eures Lebens bereits geändert? Ich freue mich auf eure Kommentare!

Ganz liebe Grüße!

anna

Advertisements

10 Gedanken zu “Gemeinsam Lesen #50

  1. Kate schreibt:

    Hallöchen,
    schade, dass du nicht so begeistert von Talon bist. Mich reizt es nämlich schon sehr, aber ich bin bei gehypten Büchern auch sehr, sehr vorsichtig.

    Die „Freche Mädchen“-Bücher habe ich früher auch gelesen. Ich war keine besonders große Leserin, aber die haben mir sehr gut gefallen :D
    Ich bin aber dann auch auf die Fantasy-Schiene gerutscht und da geblieben :)

    Liebste Grüße,
    Kate ♥
    Mein Beitrag.

    Gefällt 1 Person

  2. msmedlock schreibt:

    Hallo, liebe Anna!
    Ich führe meine beiden angefangenen Bücher bei Gemeinsam Lesen schon gar nicht mehr an, weil ich so ein schlechtes Gewissen habe. Nur in der Goodreads-Leiste sind sie noch drin wie ein Mahnmal. :(
    Von Fitzek habe ich bis jetzt nur „Der Augensammler“ gelesen und war überrascht, dass der Autor es schafft, immer noch eine Ritze zu finden, durch die man noch tiefer in die Dunkelheit fallen kann. Das Buch ist jetzt schon einige Zeit her, weil ich mich davon erholen musste. Dabei bin ich gar nicht so zartbesaitet! Ich vertrage viel, was das angeht! Vielleicht schnappe ich mir ein anderes Buch von ihm. Vielleicht sogar das hier. In einem Jahr oder so. Vielleicht zwei. Drei? :D
    LG, m

    Gefällt 1 Person

    • Anna schreibt:

      Ja, ich habe auch schon gehört, dass er zum Teil richtig krasse Dinge auspackt.. daher bin ich umso gespannter auf die anderen Bücher von ihm, die noch auf mich warten :D Wahrscheinlich werde ich dieses Jahr noch eins davon lesen. Sein Schreibstil gefällt mir einfach super gut.

      Liebe Grüße! (:

      Gefällt 1 Person

    • Anna schreibt:

      Das ist ja toll, dass du ihn live erleben kannst. Sowas ist immer super genial, wenn man einen Autor treffen kann, den man absolut liebt! (:
      Wünsche dir jetzt schon viel Spaß dort! (:

      Liebe Grüße! (:

      Gefällt mir

  3. Sandra schreibt:

    Hey Anna,

    Talon liegt noch auf meinem SuB. Da ich aber schon nicht vollkommen hin und weg von der „Plötzlich Fee“-Reihe war, habe ich bisher noch nicht zu Talon gegriffen. Du machst mir jetzt auch wenig Mut in nächster Zeit zu dem Buch zu greifen, denn fehlende Spannung ist für mich der Horror.

    Hier geht es zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße
    Sandra

    Gefällt 1 Person

  4. Myna Kaltschnee schreibt:

    Hallo liebe Anna,

    von „Talon“ habe ich bisher nur Positives gehört. Ich bin überrascht, dass es dir nicht so gut gefällt. Ich glaube, du bist da die erste, von der ich das höre. Ich habe mir selbst das Buch diesen Monat gekauft und bin schon sehr gespannt darauf, es zu lesen und mir eine eigene Meinung zu bilden.

    „Abgeschnitten“ habe ich letztes Jahr gelesen. Ich bin ein großer Sebastian Fitzek-Fan und habe schon einige seiner Bücher gelesen, eines spannender als das andere. „Abgeschnitten“ zählt aber eindeutig zu meinen Favouriten. Freut mich, dass dir das Buch auch so gut gefällt.

    Ich wünsche dir noch viel Spaß beim Lesen!

    Hier geht’s zu meinem Beitrag!

    Liebste Grüße
    Myna

    Gefällt 1 Person

  5. Janines Bücherwelt schreibt:

    Huhu Anna,

    ich glaube, du bist eine der wenigen, die bisher eine negative Meinung zu Talon haben. Ich habe nur Gutes gehört und konnte mir das gar nicht vorstellen. Wo sind die kritischen Stimmen. Für mich wäre es auch nichts, Fantasy kann mich immer nur schwer packen :)

    Die FrecheMädchen Bücher habe ich auch verschlungen, alle :)

    Hab einen schönen Abend,
    Janine <3

    Gefällt 1 Person

  6. maaraavillosa schreibt:

    Hallöchen :)

    Abgeschnitten ist wirklich ein super Buch, ich habe es selbst gelesen! Aber die anderen Fitzek-Bücher kann ich dir auch nur an’s Herz legen, wenn du mal Thrill lesen möchtest. Der Typ ist immer eine gute Wahl :)

    Viele liebe Grüße,
    Patrizia :)

    Gefällt 1 Person

  7. Somaya schreibt:

    Hallo Anna.
    Oh … ich glaube das ist tatsächlich die erste negative Stimme, die ich zu Talon höre. Ich selbst habe es noch nicht gelesen, aber interessieren tut’s mich schon und steht daher auf der Wunschliste.
    Ebenso auch dein zweites Buch, da ich Sebastian Fitzeks Bücher erst im Januar (wieder) für mich entdeckt habe. Da wird dieses Jahr sicher noch das ein oder andere von ihm folgen :) Gut, dass es dich vor einer Leseflaute bewahren konnte :)
    Lieben Gruß,
    Steffi

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s