Gemeinsam Lesen #44

Gemeinsam Lesen 2Hallo ihr Lieben!

Es tut mir so Leid, dass in letzter Zeit so wenig von mir kommt. Ich hatte letzte Woche, trotz Ferien, ziemlichen Stress und bin weder zum Lesen noch zum bloggen gekommen.
Ich vermisse meine Bücher und das Bloggen auch. Aber leider fordert das Praktikum gerade meine volle Aufmerksamkeit.. Ich hoffe, dass ich es diese Woche etwas besser hinbekomme, da mein Unterrichtsbesuch heute ist und ich dann ein klein wenig entspannen kann. Aber nun genug gequatscht, lasst uns mit dem Gemeinsam Lesen, das jede Woche von den Schlunzenbüchern organisiert wird, beginnen.


1.Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? Die Erlösung_Chroniken der Seelenwächter

Ich schäme mich schon fast dafür zu sagen, dass ich noch immer „Die Chroniken der Seelenwächter – Die Erlösung“ von Nicole Böhm lese und leider noch kein Stück weiter gekommen bin. Ich habe mich so auf den Abschluss der Reihe gefreut und möchte mich einfach komplett darauf einlassen können. Im Moment ist das nur sehr schwer möglich und ich hasse das… Leider also immer noch bei 13 %

ACHTUNG! Band 12 der Reihe!

Inhalt:

Die Lage in der Welt der Seelenwächter spitzt sich zu einem letzten Kampf zu. Joanne ist auf freiem Fuß und bereit, für ihren Meister alles zu tun, um seinen Sieg zu erzielen. Die Seelenwächter fühlen sich machtlos und wissen nicht, wie sie ihrem Feind gegenüber treten sollen. Gleichzeitig weiß Jess nicht, wie sie zu ihren Freunden zurück finden soll und versucht aus dem Nirgendwo mit Jaydee Kontakt aufzunehmen.
Die Erlösung scheint nahe – doch sie bringt den Tod.

Die Königin der weißen RoseGleichzeitig lese ich noch „Die Königin der Weißen Rose“ von Philippa Gregory. Dort bin ich auf Seite 316 / 555. Die Autorin hat es mir nun wirklich angetan und ich möchte dringend alle „Cousins‘ War“ Bücher von meinem SuB befreien.

Inhalt:

England, 1464: Die Adelshäuser York und Lancaster kämpfen erbittert um den Thron. Als der junge König Edward, Erbe der Weißen Rose, die schöne Witwe Elizabeth Woodville kennenlernt ist es um die beiden geschehen. Doch Elizabeth weigert sich, Edwards Mätresse zu werden und der König, der nicht auf sie verzichten möchte, heiratet sie, entgegen aller Standesschranken – ein Skandal!
Keine Frau hatte bei Hof je so viele Feinde. Neid, Missgunst und Intrigen bringen nicht nur Elizabeth in Gefahr, sondern ihre gesamte Familie. Ihre Widersacher streuen Gerüchte, nenen sie Hure und Hexe. Doch Elizabeth weiß: Sie ist die Königin.

2.Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Da ich bei “Die Chroniken der Seelenwächter” nicht weitergekommen bin, ist der Satz noch immer derselbe (hier könnt ihr den Beitrag von letzter Woche lesen.)

„Die Königin der Weißen Rose“: „Nein, du darfst in dieser Sache jetzt nicht um den heißen Brei herumreden, nicht, wenn wir unter uns sind.“

3.Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Da ich zu “Die Chroniken der Seelenwächter” nichts Neues erzählen kann, weil ich nicht weiter gelesen habe verweise ich auf den Link bei Frage 2, sollte euch meine Meinung dazu interessieren.

„Die Königin der Weißen Rose“ lese ich nun auch schon seit einer Woche und bin nach wie vor begeistert von Philippa Gregorys Arbeit. Den Inhalt kenne ich durch die Serie „The White Queen“ bereits, doch das stört mich nicht im Geringsten. Das Buch bietet so viel mehr. Und ich liebe es. Ich bin Fan von Elizabeth, auch wenn sie zum Teil sehr egoistisch ist. Ihre Entscheidungen sind immer die, die ich an ihrer Stelle auch so getroffen hätte. Schließlich versucht sie in Zeiten höchster Not ihr Leben und das Leben ihrer Familie zu retten. Und sie hat die Möglichkeiten dazu, denn sie ist die Königin.
Natürlich sieht man hier nur die Seite der Yorks. Wie es dem Hause Lancaster ergeht oder wie es überhaupt zu dem Krieg gekommen ist, wurde nicht direkt behandelt, denn wir sind bereits im Krieg als das Buch beginnt.Das ist etwas, das ich ein wenig Schade finde, doch es hätte sicher den Rahmen des Buches gesprengt. Da dies aber der Auftakt einer Reihe ist, weiß ich, dass im zweiten Teil genau die Seite beleuchtet wird: aus der Sicht von Margaret Beaufort wird das Haus Lancaster genauer beleuchtet. Auf dieses Buch bin ich genauso gespannt, wie auf den Ausgang von „Die Königin der Weißen Rose“.

4.Wählst du spezielle Bücher von der Jahreszeit abhängig aus?

Nein. Wie ich schon öfter erwähnt habe, lese ich das, worauf ich Lust habe. Sämtliche Leselisten hatten für mich keinen Wert und Bücher nach Jahreszeiten zu sortieren haben für mich noch nie wirklich Sinn ergeben. Wieso sollte ich im Sommer keinen Thriller lesen können? Oder im Winter keine Liebesgeschichte? Den Sinn hinter sowas habe ich noch nie so richtig verstanden xD
Es geht eher darum, was mich gerade anmacht und das wird dann auch gelesen. Auf mein Bauchgefühl ist eben verlass, mehr brauche ich nicht, um zu entscheiden was ich lesen möchte.


Wie geht es euch dabei? Wählt ihr Bücher nach Jahreszeiten aus? Und was lest ihr Momentan?

Ganz liebe Grüße!

anna

Advertisements

2 Gedanken zu “Gemeinsam Lesen #44

  1. msmedlock schreibt:

    Hallo, Anna!
    Mach dir nicht so viel Stress. Lesen soll doch Spaß machen! :)
    Wenn man nicht zum Lesen kommt, dann kommt man nicht zum Lesen.
    Beide deine Bücher sagen mir jetzt nichts – mal abgesehen davon, dass du das erste ja letzte Woche schon vorgestellt hast. „Die Königin der weißen Rose“ klingt zwar interessant, aber ich bin mir nicht sicher, ob das was für mich wäre. Ich hoffe dennoch, dass du weiterhin deine Freude damit hast. :)
    LG, m

    Gefällt 1 Person

    • Anna schreibt:

      Huhu (:

      Da hast du absolut recht xD Nur will sich dieses Gefühl bei mir noch nicht einstellen, dass ich absolut keine Zeit zu lesen hab xD Ich kann das irgendwie nicht akzeptieren und versuche mit allen Mitteln irgendwie was hinzubekommen xD
      Aber wie durch dieses Gemeinsam Lesen deutlich wird, ich schaffe es trotzdem nicht tatsächlich voran zu kommen :D
      mal sehen wie es diese Woche so laufen wird (:

      Liebe Grüße! (:

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s