[ TAG ] Probleme eines Buchnerds

tag_problemeBuchnerd

Hallo ihr Lieben!

Heute gibt es wieder einen Tag von mir. Den Probleme eines Buchnerds Tag habe ich schon recht oft auf Youtube gesehen und fand ihn immer ganz lustig aber auch interessant.
Deshalb möchte ich euch hier mal meine Antworten zu den Fragen geben (:

Viel Spaß damit! (:


1) Du hast 20.000 Bücher auf deinem SuB. Wie in aller Welt entscheidest du, was du als nächstes liest?

Ob es nun 20.000 Bücher sind oder die 130 die auf meinem SuB sind, ich entscheide eigentlich immer gleich. Mein Bauchgefühl sagt mir, welches Buch ich lesen will. Wie ich eben Lust auf ein Buch habe. Natürlich haben Rezensionsexemplare vorrang aber ansonsten entscheide ich, wie ich gerade möchte. Da gibt es keine Regel, kein losverfahren. Ich mache es einfach. Wenn ich keine Lust auf ein Buch habe, dann macht es auch wenig Sinn es zu lesen.
2) Du bist bei der Hälfte eines Buches und magst es einfach nicht. Hörst du auf oder liest du es in jedem Fall zu Ende?

Meistens mache ich dann eine Pause und lese etwas dazwischen, um mich diesem Buch später zu widmen. Ich habe einige „pausierte“ Bücher auf meinem SuB, die ich angelesen habe und dann bemerkt habe, dass ich gerade einfach nicht für diese Geschichte bereit bin. Wenn es ein Rezensionsexemplar ist, dann lese ich es allerdings definitv zu Ende. Schließlich möchte ich dem Verlag einen Rezension schicken können. Und negative Rezensionen gehören nun mal auch dazu. Es fällt mir manchmal zwar schwer, weniger Sterne zu geben, aber wenn es mir nicht gefallen hat, dann hat es mir leider nicht gefallen..

3) Das Ende des Jahres naht, und du bist soo nah dran und gleichzeitig weit entfernt davon, deine Lesechallenge für das Jahr zu knacken. Versuchst du, noch aufzuholen – wenn ja, wie?

Da ich bereits das Ziel von der Goodreads Challenge und auch der Challenge der Gegenteile erreicht habe, kann ich beruhigten Gewissens eine Challenge (die impress Challenge) als gescheitert ansehen. Hier weiß ich, dass es mir nichts bringen würde mich in den letzten Monaten des Jahres dazu zu bringen noch etliche Titel aus diesem Verlag zu lesen. Mir ist nun auch ziemlich deutlich klar, für welche Challenges ich mich anmelden kann und für welche nicht.
Mit zu wenig Freiheiten komme ich nicht zurecht, ich muss frei wählen können, dann klappt das bei mir.
4) Die Cover einer deiner Lieblingsreihen passen nicht zusammen. Wie gehst du damit um?

Ich HASSE es. Leider passiert das zur Zeit recht oft und als Leser kann man da erstmal nicht viel machen.. ich versuche meistens den Teil zu ersetzen, der nicht in die Reihe passt. Bei Throne of Glass zum Beispiel werde ich den ersten Teil vertauschen oder verkaufen, damit ich bald nach und nach die zusammenpassenden Taschenbücher kaufen kann, da die Reihe ab dem dritten Teil nur noch als Taschenbuch erscheinen wird.
Auch bei Red Rising werde ich wohl den ersten Teil als Hard Cover abgeben, um mir die Taschenbuch Version holen zu können. Sehr schade, aber leider gehört das seit Neuestem zu unserem Alltag xD
5) Absolut alle lieben ein Buch, das dir überhaupt nicht gefällt. Was tust du?

Was soll man da machen? Gar nichts? :D Einfach meine ehrliche Meinung in der Rezension schreiben und fertig. Ich muss nicht mit dem Strom schwimmen, wenn ich meine negative Rezension begründen kann. Nicht jedem gefällt das Gleiche, sonst wäre das Leben ja langweilig :D
Deshalb ist das absolut kein Problem, etwas nicht zu mögen, was ein Großteil der Leser mag.
6) Du liest ein Buch und bist drauf und dran, in aller Öffentlichkeit loszuheulen. Wie vermeidest du das?

Hier kann ich nur eins machen: das Buch sofort zu klappen und an etwas anderes denken. In der Situation war ich bisher noch nicht aber könnte alles noch kommen xD Es hilft vielleicht auch nach dem Handy zu greifen und irgendetwas lustiges anzuschauen xD Ich berichte euch wenn ich mal in dieser Lage war :D
7) Es erscheint ein Folgeband einer Reihe, die du gern magst – allerdings hast du keine Ahnung mehr von der Handlung des Vorgängerbandes! Würdest du a) das vorherige Buch einfach nochmal lesen, b) die Fortsetzung nicht lesen, c) im Internet nach einer Zusammenfassung suchen oder d) in Frustration versinken?

Ich muss ehrlich sagen, dass ich keine dieser Antwortmöglichkeiten auswählen würde xD Vielleicht würde kurz Frust aufflammen, aber dann wäre für mich klar, dass ich das Buch einfach lesen werde. Die Erinnerungen kommen im Laufe des Lesens zurück. Ich habe noch nie eine Zusammenfassung gebraucht oder den Vorgänger noch einmal lesen müssen, um einen zweiten Teil bzw. einen Folgeband zu verstehen.
Man kommt vielleicht im ersten Moment nicht auf die genaue Handlung aber die wichtigsten Details kommen mit dem Lesen zurück. So ist es zumindest immer bei mir.
8) Du willst, dass NIEMAND deine Bücher ausleiht. Was antwortest du, wenn jemand ein Buch von dir leihen will?

Ich verleihe meine Bücher. Ich habe zwar immer ein klein wenig Angst, dass sie etwas Verratzt zurück kommen, bisher ist das aber noch nie passiert. Ich warne meine Freunde zwar, dass sie die Bücher gut behandeln sollen aber ich denke das ist auch etwas selbstverständliches. Man möchte nichts kaputt machen, das einem nicht gehört.
Daher hatte ich bisher keine schlechten Erfahrungen und leihe deshalb meine Bücher auch aus. (Vor allem meine kleine Cousine kommt jede Woche und stöbert in meinem Regal nach etwas passendem für sich :D ).
9) Du steckst in einer massiven Leseflaute. Wie befreist du dich daraus?

Wahrscheinlich würde ich zu Harry Potter greifen. Erst letzten Monat habe ich das gemacht und bin sofort wieder ins Lesen rein gekommen. Nicht dass ich wenig Bücher gelesen hätte aber irgenwie wollte es nicht klappren. Harry Potter holt mich immer wieder raus aus diesem Dillemma, denn diesen Büchern kann man nicht widerstehen :D
10) Dieses Jahr erscheinen sooo viele neue Bücher, die du unbedingt lesen willst. Wie viele liest du wirklich?

Fünf vielleicht? Manchmal verleiten mich solche Neuerscheiungen dazu sie zu kaufen. Wenn es nicht wirklich dringende Fortsetzungen sind, dann liegen sie oftmals ein Jahr auf meinem SuB. Daher will ich mein Kaufverhalten dahingehend noch etwas verändern xD Die Bücher kann ich dann auch noch kaufen, wenn sie etwas länger draußen sind :D Aber wenn ihr mich schon länger verfolgt wisst ihr auch, dass mir solche „Buchkaufverbote“ nicht gerade gut tun :D
11) Wenn du diese Bücher gekauft hast, wie lange dauert es, bis du sie auch wirklich liest?

Wie gesagt, es kann bis zu einem Jahr oder länger dauern :D Je nach dem wie ich Lust auf ein Buch habe, nachdem ich es besitze :D Manchmal spielt auch die Zeit eine große Rolle.. es ist sehr schwer so etwas pauschal zu sagen.. Ich nehme mir oft vor, diese „unbedingt haben“ Bücher sofort zu lesen aber wenn ich ehrlich bin, klappt das bei den wenigsten. Ich erinnere mich an sehr viele Bücher, die ich dringend haben wollte und noch immer auf meinem SuB liegen. (Mehr als ein Jahr :D ). Aber das ist für mich nicht schlimm, ich werde die Bücher irgendwann lesen und dann glücklich sein, dass ich sie irgendwann gekauft habe (:


Wie steht ihr zu den einzelnen Fragen? Ich freue mich sehr über eure Kommentare dazu! Wenn ihr lust habt den Tag auch zu machen, dann lasst es mich ruhig wissen (:

Liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende!

anna

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s