Together Forever – Zweite Chancen | Monica Murphy

togetherforever_zweite chancenTitel: Together Forever – Zweite Chancen (BAND ZWEI)
Autor: Monica Murphy
Format: Taschenbuch
Preis: 8,99 €
Seitenzahl: 366 Seiten
Verlag: Heyne Verlag
Bei Amazon:
Taschenbuch: 8,99 €
Kindle Edition: 7,99 €

ACHTUNG! BAND ZWEI EINER REIHE! DIE REZENSION ENTHÄLT SPOILER ZU BAND 1!

rezis

Aus Angst, das Mädchen kaputt zu machen, das er liebt, verlässt Drew Fable sang und klanglos. Einzig ein Gedicht, mit einem Hilferuf darin, hinterlässt er ihr und meldet sich dann nicht mehr.
Doch schnell wird ihm klar, dass er ohne sie nicht leben kann und auch nicht leben will. Doch wie kann er Fable davon überzeugen zu ihm zurück zu kehren? Oder hat sich ihre Welt bereits weitergedreht? Denkt sie überhaupt noch an ihn? Vermisst sie ihn so sehr wie er sie?
Drew fühlt sich endlich bereit, für sie da zu sein. Gemeinsam mit ihr durchs Leben zu gehen. Doch wird Fable ihm jemals verzeihen können?

rezisNach dem Ende des ersten Teils war klar, dass ich auch Band zwei unbedingt lesen möchte. Dank dem Bloggerportal von Randomhouse konnte ich auch sehr schnell „Zweite Chancen“ in den Händen halten und möchte mich noch einmal recht herzlich dafür bedanken.

Der Einstieg ins Buch ist mir wunderbar gelungen. Die einzelnen Kapitel sind wieder aus den Sichtweisen von Drew und Fable geschrieben und so erlebt man die beiden, wie sie ohneeinander weiterleben. Wie es weitergegangen ist, nachdem Drew Fable einfach verlassen hat.
Man spürt schon sehr früh, dass sich einiges geändert hat und dass große Probleme auf die beiden warten. Doch gleichzeitig ist natürlich klar, worauf das Ganze hinauslaufen wird.

Das erste Problem, das ich habe kommen sehen, kam in Form von Colin. Der gutaussehende Mann, der Fable an ihrer Arbeitsstelle angesprochen hat, um ihr einen Job anzubieten. In seinem Restaurant. Mit hohem Gehalt und Unmengen an Trinkgeld.
Sie kann nicht anders als ja zu sagen und fängt im District an. Knappe Outfits, ein Friseurbesuche und Maniküre gehören nun zu ihren festen Tätigkeiten.
Drew hingegen versucht mit Hilfe einer Therapeutin seine Probleme aufzuarbeiten und gleichzeitig die Gedanken an Fable zu verdrängen. Er möchte nicht, dass sie durch ihn hinuntergezogen wird, obwohl er sie so sehr vermisst, dass es fast körperlich weh tut. Dank seiner Therapeutin nähert er sich seinen Football-Kollegen an und geht mit ihnen zum Feiern.
Das unvermeidliche geschieht: Fable und Drew treffen auf der Party aufeinander. Denn diese steigt im District. Alle angestauten Gefühle brechen aus den beiden heraus und alles, was sie so erfolgreich verdrängt hatten, kommt wieder hoch. Doch beiden wird bewusst, dass sie einander noch nicht losgelassen haben und so entwickelt sich wieder ein zartes Flämmchen, das zur richtigen Flammen wachsen könnte, wenn die beiden sich nur gut darum kümmern.

Doch Fables Arbeitgeber Colin scheint den beiden einen Strich durch die Rechnung machen zu wollen. Und auch die Probleme, mit denen Drew noch immer zu kämpfen hat, stehen ihnen im Weg. Gleichzeitig bahnt sich Ärger mit Fables Mutter an, die ihre Kinder nach wie vor vernachlässigt. Nichts wird den beiden geschenkt, alles wird von ihnen abverlangt. Wird ihre Liebe stark genug sein?

Ich muss ehrlich sein. Das Buch hat zu Beginn einen schönen Start hingelegt. Es hat mir toll gefallen wie es begonnen hat und welche Probleme ich schon erahnen konnte und mir auch erhofft hatte. Doch nichts davon ist tatsächlich so eingetreten. Auch die Entwicklungen der Charaktere wurden nur am Rande der Geschichte deutlich, was ich wirklich sehr schade gefunden habe, denn Drew und Fable haben sich beide verändert. Sie haben versucht sich zu bessern, sich weiterzuentwickeln und ihre Probleme mit sich selbst zu lösen. Dass dies aber zu Gunsten von Sex in den Hintergrund gerückt ist, fand ich sehr schade.
Es gab zwar kein ewiges Hin und Her, denn die beiden haben sich sehr schnell für Sex entschieden. Doch dann ist ungefähr 200 Seiten lang nichts anderes passiert als das. Sex. Ich habe nichts gegen diese Art von Bücher, sonst würde ich sie nicht lesen. Aber wenn die Handlung irgendwann vollkommen in den Hintergrund gerät und man von der Autorin eigentlich perfekte Konflikte geliefert bekommt, die sich aber plötzlich im Nichts verlieren, weil die Protagonisten nur Sex haben, dann stimmt irgendetwas nicht.
200 Seiten lang ist einfach nichts passiert und das hat mich irgendwann etwas gelangweilt und auch enttäuscht. Ich habe mir ein rasantes Buch gewünscht, so wie es auch im ersten Teil der Fall war. Eine wunderbare Liebesgeschichte, mit etwas viel Drama, ja, aber doch auch einer Handlung. Hier jedoch ist diese völlig in den Hintergrund gerückt und die eigentlichen Probleme sind entweder verschwunden oder am Ende, auf den letzten 50 Seiten wieder aufgetaucht. Und alles am Ende irgendwie kurz abzuhandeln war für mich nicht der richtige Weg.
Es war zwar ein schönes Ende, das mir wirklich gefallen hat und ich bin froh, dass sich die Autorin dafür entschieden hat, trotzdem hätte ich mir mehr Action, mehr Handlung und etwas mehr Geschwindigkeit innerhalb des Buches gewünscht. Das Ende und der Anfang waren die besten Teile des Buches, es hätten also knapp 200 Seiten ausgereicht, um mich komplett von sich zu überzeugen.

fazitFable und Drew haben sich zwar weiterentwickelt und versucht ihre Probleme mit sich und anderen zu lösen, doch diese wichtigen Handlungsstränge wurden von ausführlich beschriebenen Sexszenen in den Hintergrund gedrängt. Perfekt vorbereitete Konflikte haben sich zum Teil einfach in Luft aufgelöst und das Ende war bei näherer Betrachtung auch etwas zu einfach.
Ganz zum Schluss, bin ich zwar doch sehr glücklich mit dem Ausgang der Geschichte doch Monica Murphy hätte sehr viel mehr aus dieser Story machen können und daher kann ich nur 3 / 5 Sterne vergeben.

3-Sterne

Advertisements

5 Gedanken zu “Together Forever – Zweite Chancen | Monica Murphy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s