Gemeinsam Lesen #37

Gemeinsam Lesen 2Hallo ihr Lieben!

Es tut mir sehr Leid, dass am Wochenende nichts von mir gekommen ist. Ich wollte eigentlich einen Neuzugänge Post für euch vorbereiten, damit ihr am Samstag oder Sonntag etwas zu lesen habt aber leider bin ich am Freitag nicht mehr dazu gekommen den Beitrag fertig zu schreiben.
Gemeinsam mit drei Freundinnen bin ich nämlich am Samstag schon sehr früh nach Bochum aufgebrochen, weil wir Karten für das Musical Starlight Express hatten. Es war zwar stressiger als gedacht aber das Musical und unser Hotel waren einfach genial und die zwei Tage mit den Mädels haben unheimlich viel Spaß gemacht.
Daher hatte ich auch absolut keine Zeit zu lesen und kann euch daher beim heutigen Gemeinsam Lesen Post erneut etwas über „Thoughtless – Erstmals verführt“ erzählen.

Die Aktion Gemeinsam Lesen wird von Schlunzen-Bücher organisiert und beim Klick aufs Bild kommt ihr zu den wichtigsten Infos dazu (:


Thoughtless_erstmals verführt1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich bin noch immer in Thoughtless – Erstmals verführt von S. C. Stephens unterwegs und auf Seite 402 / 633.

Kiera ist seit zwei Jahren mit Denny zusammen und schwebt auf Wolke 7. Ohne groß nachzudenken folgt sie ihm daher nach Seattle, als er dort einen begehrten Praktikumsplatz ergattert. Dennys Freund aus Kindertagen, Kellan Kyle, hat zufällig ein Zimmer frei und lässt die beiden bei ihm wohnen. Er ist gutaussehend, frech, der gefeierte Rockstar einer Band und ein absoluter Frauenheld. Als Denny beruflich für längere Zeit aus Seattle weg ist, kommen sich Kiera und Kellan immer näher. Aus der anfänglichen Freundschaft entwickelt sich jedoch etwas, das weder Kiera noch Kellan kontrollieren können…

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Nach weiteren schlaflosen Nächten kam ich eines Morgens mit Denny die Treppe hinunter.

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst! )

Die Situation im Buch um Kiera, Denny und Kellan steuert im Moment auf einen Showdown zu. Ich kann es unter der Oberfläche brodeln hören und bin wirklich gespannt wie S. C. Stephens das auflösen wird. Ich weiß nicht ob eine Bombe platzen wird, ob es einen großen Knall gibt oder ob Kiera endlich auf ihr Herz hört. Ich bin wirklich gespannt und hätte nicht gedacht, dass mir das Buch so gut gefallen wird.
Meine Mom musste mir bereits den zweiten Teil besorgen, damit ich im Anschluss gleich weiter lesen kann xD Ich weiß einfach, dass ich jetzt schon wissen möchte wie es weiter geht, denn dieses Mal nervt mich die Protagonistin nicht so sehr. Ich kann sie zum Teil ja verstehen, auch wenn ich mich an ihrer Stelle längst entschieden hätte. Es ist doch eigentlich völlig klar, was gut für sie ist und auch, was das Richtige ist. Doch natürlich kann ein Buch ohne Probleme nicht spannend sein xD Und da lasse ich es mir dieses Mal gefallen ein wenig angenervt zu sein :D
Ich freue mich auf die restlichen 200 Seiten und hoffe, dass ich euch nächste Woche ein anderes Buch vorstellen kann ;)

4. Wenn ihr das letzte Buch das ihr gelesen habt umschreiben könntet, was würdet ihr ändern?

Mein letztes beendetes Buch war „Chroniken der Seelenwächter – Band 11 – Bruderkampf“ von Nicole Böhm und ich habe diesen Teil der Reihe geliebt und verschlungen. Ich würde daran absolut nichts ändern wollen, denn die Autorin hat wieder einmal alles richtig gemacht. Die Rezension dazu findet ihr hier, falls euch meine Meinung dazu interessiert (:

Ich würde aber auch generell eher nichts an einem Buch ändern. Ich bin nicht immer glücklich mit dem Ausgang von einem Buch oder einer Buchreihe aber es darf ja nicht immer alles gleich sein. Nur weil es mir persönlich vielleicht nicht zusagt heißt es nicht, dass es dann auch gleich schlecht ist. In die Arbeit von Autoren zu „pfuschen“, selbst wenn ich es könnte, würde ich gar nicht wollen.


Was lest ihr im Moment? Und würdet ihr etwas an eurem zuletzt gelesenen Buch ändern wollen?

Ganz liebe Grüße und einen schönen Dienstag!

anna

Advertisements

2 Gedanken zu “Gemeinsam Lesen #37

  1. wortmagieblog schreibt:

    Huhu :)

    Das ist wohl wahr, ohne Konflikt kein Buch. Schließlich will doch niemand von einem völlig eintönigen Leben lesen. :D

    Das sehe ich ein bisschen anders. Manchmal habe ich einfach ein Buch in den Händen, dessen Idee großartig ist, aber die Umsetzung… Manchmal wurde auch das Potential nicht ausgenutzt. Da überlege ich mir dann ganz automatisch, welche Veränderungen ich besser gefunden hätte. So auch bei „Ewig“, meiner letzten Lektüre. Dieses Buch hätte ich gleich komplett umgeschrieben, samt Genre-Wechsel. ;)

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s