Darian & Victoria – Tiefdunkle Nacht | Stefanie Hasse

achtung-dritter-teil

tiefdunkle nacht

Titel: Darian & Victoria – Tiefdunkle Nacht
Autor: Stefanie Hasse
Format: E-Book
Preis: 3,99 €
Seitenzahl: 304 Seiten
Verlag: Carlsen im.press
Bei Amazon:
Kindle Edition: 3,99 €

rezisVictorias Erinnerungen sind zurück. Sie weiß wieder wer sie ist und was für eine Macht in ihr steckt. Sie kann sich wieder an die Kinder des Mondes erinnern und was ihre Bestimmung ist. Gleichzeitig muss sie sich jedoch mit den Konsequenzen ihrer Abwesenheit auseinandersetzen. Ihre ursprüngliche Gruppe ist getrennt und das Böse scheint allgegenwärtig zu sein. Eine schreckliche Vision lässt den Rat wachsam werden. Der letzte Kampf steht unmittelbar bevor um eine Entscheidung zwischen Licht und Schatten zu fällen.

rezisWie schon die Vorgänger-Bände habe ich auch „Tiefdunkle Nacht“ gemeinsam mit der Autorin Stefanie Hasse in einer Leserunde auf lovelybooks lesen dürfen und möchte mich noch einmal recht herzlich dafür bedanken.
Ich bin wirklich froh, dass ich auf diese Reihe aufmerksam geworden bin und diese tollen Bücher lesen konnte. Auch der Austausch hat mir besonders viel Freude gemacht, denn die Diskussionen waren wirklich lebhaft, spannend und voller Rätselraten. Ein wirklicher Lesespaß.

Wir als Leser wissen bereits, was Victoria bisher noch verborgen ist: Alex und Balthasar sind ein und dieselbe Person. Und mit diesem Wissen fällt es als Leser natürlich besonders schwer Victoria blind und unwissend an seiner Seite zu erleben. Sie hat absolut keine Ahnung. Ungeduldig wartet man darauf, dass sie in den ersten Zügen des Buches erkennt, was Wahrheit ist und was nur Lüge, doch die Erlösung kommt nicht.
Balthasar spielt seine Rolle perfekt und Victoria ist von den guten Erinnerungen ihrer gemeinsamen Jahre geblendet. Für mich eine super Entwicklung, denn ich mag es, wenn die Bösewichte auch einmal die Überhand haben. Wenn eben nicht sofort klar ist, wie es ausgehen wird und was die Lösung des Problems bringt.

Victoria fügt sich nach ihrem Ruf wieder in den Rat ein und möchte gemeinsam mit Sophia einigen seltsamen Mordfällen auf den Grund gehen, während der restliche Rat einer grausigen Vision nachgeht, welche die Zukunft der gesamten Menschheit betrifft. Die Entscheidungen und Entwicklungen sind von unbändiger Wichtigkeit, denn die ganze Welt steht auf dem Spiel. Alle sind in Hab-Acht-Stellung und niemand möchte sich einen Fehltritt leisten.
Nach und nach überschlagen sich die Ereignisse und wir treffen in diesem Teil wieder alte Bekannte. Viele unterschiedliche Erzählerstimmen werden uns dargeboten und es gibt schöne Abwechslung. Spannung ist beinahe von Beginn an enthalten und es macht Spaß unsere Helden zu begleiten, immer das Ziel vor Augen, das Böse zu bannen und zu vernichten.

Während des Lesens habe ich immer öfter an die Vorgänger dieses Buches zurückgedacht und muss sagen, dass nicht nur die Charaktere eine schöne Entwicklung hinter sich gebracht haben, sondern auch Stefanie Hasse als Autorin. Dieser letzte Teil ist im Vergleich zum ersten Band sehr viel besser. Man spürt, dass sie sich auch entwickelt hat, sich verbessert hat und das hat mir auch sehr gut gefallen. Der Schreibstil, die Struktur und die Abläufe in der Geschichte sind gewachsen, gemeinsam mit den Charakteren. Oder umgekehrt.

Der Verlauf der Geschichte hat mir wirklich gut gefallen. Es gab immer wieder neue Rätsel, die man gemeinsam mit den Charakteren lösen konnte, neue Figuren wurden eingeführt und Handlungsstränge aufgelöst. Keine Sekunde habe ich mich gelangweilt oder fühlte mich nicht angekommen. Die Welt, in die Stefanie Hasse uns entführt hat, hat einfach viel Spaß gemacht und ich wollte mich eigentlich gar nicht mehr davon trennen.

Natürlich kam die Liebe und Freundschaft in diesem Teil der Reihe nicht zur kurz. Auch wenn ich selbst nicht so Fan von kitschigen Liebesszenen bin muss ich sagen, dass dieses Buch genau die richtige Mischung hatte. Es hat einfach alles gepasst und es war mir nie zu viel, sondern immer genau die richtige Dosis. Hier wurde genau mein Geschmack getroffen und die Balance zwischen Liebe und Action gefunden.

Die Auflösung hat mir sehr gut gefallen, auch wenn es wieder recht schnell gegangen ist und ich selbst einen Gang zurück schalten musste, um ja nichts zu verpassen. Die eine oder andere Stelle hätte ich mir vielleicht etwas anders gewünscht aber trotzdem bin ich sehr glücklich mit dem Buch. Die Erklärungen haben mich vollkommen zufriedengestellt und ich habe wirklich großen Respekt vor Steffi, wie sie auf diese tollen Ideen gekommen ist. Und natürlich hat sie es sich nicht nehmen lassen, uns mit einem genialen Epilog zu verabschieden. Dieser hat mich wirklich über beide Ohren grinsen lassen. Ich kann natürlich nicht verraten worum es geht aber wow, ich fand die Idee und Umsetzung super! Einfach toll gemacht.

fazitEin toller Abschluss einer wunderbaren Trilogie, welche von Liebe, Freundschaft, dem Bösen, Licht und Schatten aber auch Kampfgeist handelt. Ich habe mit Spannung das Ende der Reihe verfolgt und bin auch mit deren Ausgang vollends zufrieden. Hier ist deutlich zu erkennen, dass nicht nur die Charaktere an der Trilogie gewachsen sind, sondern auch die Autorin. 5 / 5 Sterne.

5-Sterne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s