Westeros – Die Welt von Eis und Feuer | George R. R. Martin

Westeros - Die Welt von Eis und FeuerTitel: Westeros – Die Welt von Eis und Feuer
Autor: George R. R. Martin, Elio M. Carcia Jr. und Linda Antonsson
Format: Gebundene Ausgabe
Preis: 29,99 €
Seitenzahl: 326
Verlag: Penhaligon
Bei Amazon:
Gebundene Ausgabe: 29,99 €
Kindle Edition: 19,99 €

rezis

Um eine fantastische Welt lebendig erscheinen zu lassen, benötigt sie eine Vergangenheit. Daher erschuf George R. R. Martin in jahrelanger Detailarbeit Westeros.
Dieser Bildband oder besser, diese Chronik enthält gesichertes Wissen, Spekulationen und überlieferte Sagen vom Zeitalter der Ersten Menschen über die Ankunft von Aegon dem Eroberer bis zu Robert Baratheons Rebellion gegen den wahnsinnigen König Aerys II. Targaryen. Damit ist Westeros – Die Welt von Eis und Feuer der wahre Prolog der erfolgreichen Fantasyserie.

rezisDieses Buch habe ich über das Bloggerportal von randomhouse zur Verfügung gestellt bekommen und möchte mich noch einmal recht herzlich dafür bedanken. Ich habe mich so gefreut als das Buch bei mir angekommen ist, weil ich ehrlich nicht damit gerechnet habe es tatsächlich zu bekommen. Vielen Dank nochmal!

Dass ich Fan von der Reihe „Das Lied von Eis und Feuer“ bin wissen wahrscheinlich die meisten Leser hier. Dass ich die Serie „Game of Thrones“ schaue vielleicht weniger. In jedem Fall habe ich dieses Buch gesehen und sofort geliebt.
Es ist von der Aufmachung her in der gleichen Farbe gehalten wie die Deutschen Bücher zu „Das Lied von Eis und Feuer“. Allerdings ein Hardcover und um einiges größer, sieht es neben den Büchern trotzdem wunderschön aus. Das Cover allein hat mich richtig begeistert, welches den dreiköpfigen Drachen der Targaryens zeigt.
Als ich das Buch dann zum ersten Mal aufgeschlagen habe ist mir erst einmal die Spucke weggeblieben. Eine wunderschöne Zeichnung von Drachenstein bedeckt die kompletten ersten beiden Seiten. Überhaupt ist dieses Buch voller unfassbar schöner Zeichnungen und Darstellungen, dass ich hier Seitenweise schwärmen könnte.

martin_drachenherren_48547Drachenherren aus Valyria
© Magali Villeneuve

Die Chronik wird aus der Sicht von Maester Yandel verfasst, der in mühsamer Arbeit alle Informationen, Sagen und Spekulationen zusammengetragen hat und diese nun niederschreibt. Der Schreibstil ist unglaublich angenehm und es lässt sich sehr leicht lesen, ist allerdings natürlich keine Geschichte wie bei „Das Lied von Eis und Feuer“ sondern alles wird recht sachlich dargestellt, genau wie man es bei einer Chronik auch erwarten kann.
Zunächst hatte ich etwas Angst, dass die Flut an Informationen mich erschlagen wird doch dem war nicht so. Die Chronik ist sehr schlüssig aufgegliedert und man muss auch nicht alles in der richtigen Reihenfolge lesen.
Es beginnt mit der Geschichte des Altertums, welche die ersten Menschen, Kinder des Waldes, die Ankunft der Andalen und Valyria zum Thema hat. Anschließend geht es weiter mit der Herrschaft der Drachen, die einzelnen Könige der Targaryen werden vorgestellt bis hin zur Rebellion von Robert Baratheon.
Abschließend werden Stammbäume und Ländereien der wichtigsten und einflussreichsten Häusern der sieben Königslande vorgestellt.

martin_hohenehr_48550Hohenehr
© Ted Nasmith

Bei diesem Buch ist auch wichtig zu sagen, dass alle Zeichnungen unabhängig von der Serie gestaltet wurden (wie ihr unten auf dem Bild des Eisernen Throns erkennen könnt). Es sind auch keine Spoiler enthalten, bis man zum Nachwort kommt. Diejenigen, die bei der Serie und den Büchern nicht auf dem Neuesten Stand sind sollten das Nachwort einfach auslassen und erst dann nachlesen, wenn sie wenigstens bei der Serie aktuell sind.
Ich würde diese Chronik auch nur denjenigen empfehlen, die sich schon etwas in der Welt von Westeros auskennen. Die Familien, die Ländereien etc. sollten nicht völlig unbekannt sein, denn mit diesen Hintergrundinfos findet man sich in diesem Bildband besser zurecht.

martin_eiserner_thron_48548Der Eiserne Thron
© Marc Simonetti

Ich für meinen Teil kann sagen, dass ich absolut begeistert von diesem Buch bin. Es hat mir so viel Spaß gemacht die Vorgeschichte einer meiner liebsten Reihen zu lesen und noch mehr Informationen rund um Westeros zu bekommen. Meine Bewunderung für George R. R. Martin hat sich nun um ein vielfaches gesteigert, denn dieser „Prolog“ ist so detailgetreu und mit sehr viel Liebe ausgestaltet. Einfach unglaublich was er sich so alles ausdenken kann.

fazitFür alle Fans der Fantasyreihe „Das Lied von Eis und Feuer“ ist dieser Bildband ein absolutes Muss! Nicht nur wortgewaltig, sondern auch mit unfassbar vielen wunderschönen Zeichnungen und Darstellungen bringt uns Maester Yandel die Vorgeschichte zu „Das Lied von Eis und Feuer“ näher. Ein perfekt umgesetzter Bildband den ich nicht zum letzten Mal in den Händen halten werde. 5 / 5 Sterne.

5-Sterne

Advertisements

5 Gedanken zu “Westeros – Die Welt von Eis und Feuer | George R. R. Martin

  1. Alexander schreibt:

    Hallo Anna,

    ich selber habe bisher die ersten zwei Bücher auf englisch gelesen und entsprechend auch erst die ersten beiden Staffeln der TV-Serie gesehen ;-)
    Deine Beschreibung liest sich super und hat Spaß gemacht. Die Bilder sind auch wunderschön.
    Da ich an den Büchern in Originalsprache schon so gespart habe kann ich glaube ich gut dieses Werk kaufen :-)

    Vielen Dank für deine Empfehlung!

    Liebe Grüße
    Alexander

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s