Gemeinsam Lesen #33

Gemeinsam Lesen 2Hallo ihr Lieben,

heute ist wieder Dienstag und wie ihr wisst bedeutet das, dass es Zeit ist gemeinsam zu lesen (: Diese tolle Aktion wird von Weltenwanderer und Schlunzenbücher durchgeführt.
Ich bin zwar etwas spät dran aber finde doch noch Zeit meinen Beitrag zu schreiben!


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?Die Flüsse von London

Eigentlich sollte jetzt „Nosferatu – Vom Vollmond geweckt“ kommen, doch dieses Buch musste ich erst einmal zur Seite legen. Ich habe gemerkt, dass ich einfach nicht so richtig in der Stimmung für dieses Buch bin und daher wahrscheinlich auch nicht so richtig warm damit werde. Daher habe ich zu einer anderen Lektüre gegriffen.

„Die Flüsse von London“ von Ben Aaronovitch. Ich habe aber erst vor kurzem angefangen  zu

lesen, daher bin ich erst auf Seite 42 / 477

Westeros - Die Welt von Eis und Feuer

Und natürlich stecke ich noch immer mitten in „Westeros – Die Welt von Eis und

Feuer“ und lese mit Begeisterung die Vorgeschichte zu Das Lied von Eis und Feuer von George R. R. Martin. Dort bin ich auf Seite 71 / 326

2. Wie lautet der erste Satz deiner aktuellen Seite?

Die Flüsse von London: Am nächsten Morgen erkundigte sich Lesley, wie die Geisterjagd gelaufen war.

Westeros: Ser Gottfried wurde bewusstlos und blutend vom Feld getragen und litt noch sechs Tage, ehe er starb.

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst! )

Zu Westeros habe ich ja bereits im letzten Gemeinsam Lesen etwas gesagt und möchte mich eigentlich ungern wiederholen. Ich liebe einfach die gesamte Aufmachung, die vielen wunderbaren Bilder die gesamte Geschichte die darin dargestellt wird. Es ist einfach genial wie wunderbar George R. R. Martin sich diese Welt erdacht und geschaffen hat, mit all diesen Details. Ich bin vollends begeistert.

„Die Flüsse von London“ war ein Buch, das ich im Hinterkopf hatte, es jedoch eigentlich nicht direkt auf meienr Wunschliste stehen hatte. So viele Blogger haben die Reihe gelesen und als wirklich toll empfunden, dass ich jedoch nicht daran vorbei kommen würde. Als ich dann in meiner Lieblingsbuchhandlung das Mängelexemplarregal entdeckte und dieses Buch mich anlächelte wusste ich, dass ich es mitnehmen musste. Und genau so ging es mir heute morgen als ich für die Hochschule ein Buch mitnehmen wollte (nur zur Sicherheit, versteht sich ;D). Es stand da im REgal und lächelte mich an, also wanderte es in meine Tasche und bisher habe ich die ersten 40 Seiten gelesen.
Peter Grant ist mir schon von Anfang an sympathisch. Er erzählt seine Geschichte locker, mit Witz und doch glaubt man ihm, was er sagt. Ich bin sehr gespannt wie es zu den weiteren Entwicklungen kommt, was ihm noch passieren wird und wie das Buch letztlich endet. Etwas in der Art habe ich bisher nicht gelesen und bin wirklich richtig gespannt darauf.

4. Was tust du gegen eine richtige Leseflaute? Hast du irgendwelche Tricks, diese zu überwinden oder zwingst du dich sogar zum lesen?

Mhh, für mich eine sehr schwierige Frage, denn eine richtige Leseflaute hatte ich noch nie. Dass ich nicht immer so viel lesen kann wie ich gerne würde, habe ich öfter aber so gar nie lust auf lesen, nein. Das hatte ich noch nie. Es gibt für mich immer ein Buch, das mich interessiert und fesseln kann und ich werde wohl immer eines mit mir herum schleppen, falls ich mal Zeit überbrücken muss.
Dass mein Studium mir manchmal die Zeit dazu raubt, ist logisch. Aber dabei entsteht keine richtige Leseflaute. Ich kann nur nicht so viel lesen wie in den Ferien. Versuche aber dennoch etwas Zeit dafür einzuplanen, je nach dem wie gut oder schlecht es läuft mehr oder weniger.
Hätte ich eine Leselfaute würde ich wohl versuchen mich mit meinen absoluten Lieblingsbüchern wieder zurück zu holen. Zum Beispiel Harry Potter von J.K. Rowling oder Eine wie Alaska von John Green. Ich denke spätestens dann würde ich wieder zu anderen Büchern greifen, denn das Lese hat mir schon immer unfassbar viel Spaß gemacht.


Wie ist es bei euch? Was lest ihr gerade und was tut ihr gegen eine richtige Leseflaute?

Ganz liebe Grüße,

anna

Advertisements

4 Gedanken zu “Gemeinsam Lesen #33

  1. aleshanee75 schreibt:

    Guten Morgen!

    Oh ja! Der Westeros Band! ♥ Der wartet auch noch auf mich, aber momentan liest ihn noch mein Sohn ;)
    Die Flüsse von London hab ich vor ein paar Jahren gelesen – aber mich hats leider garnicht überzeugt – ich hoffe, dir wirds besser gefallen!!!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s