Die Verborgene | Sarah Kleck

Die VerborgeneTitel: Die Verborgene
Autor: Sarah Kleck
Format: Kindle Edition
Preis: 5,99 €
Seitenzahl: 390
Verlag: dot.books
Bei Amazon:
Kindle Edition: 5,99 €
Taschenbuch: 13,50 €

rezis

Bereits als Kind verliert Evelyn ihre Eltern bei einem schrecklichen Autounfall und als ihre Schwester Zara bei einem Polizeieinsatz getötet wird, steht ihr Leben vor einem Scheidepunkt. In ihrer Heimatstadt hält sie nichts mehr und deshalb beschließt sie nach Oxford zu gehen und Psychologie zu studieren. So, wie es ihre Schwester sich immer für sie gewünscht hat.
Als sie dort ankommt rechnet Evelyn mit allem, nur nicht damit sich zu verlieben. Doch die wunderschönen dunkelblauen Augen ihres Mitstudenten Jared haben sie einfach in ihren Bann gezogen und sie fühlt sich ihm sofort verbunden. Evelyn spürt, dass etwas zwischen ihnen ist, obwohl Jared sie mit Desinteresse straft.
Doch was ist es, das sie so sehr an ihm fasziniert? Wieso fühlt sie sich so zu ihm hingezogen? Und was hat das alles mit seiner geheimnisvollen Familie zu tun?

rezisDieses Rezensionsexemplar habe ich über Blogg dein Buch und den dotbooks Verlag zur Verfügung gestellt bekommen, worüber ich mich sehr gefreut habe. Denn nicht nur der Titel hat mich angesprochen, weil er so geheimnisvoll klang, sondern auch das Cover gefällt mir unglaublich gut.
Ich war sehr gespannt darauf das Buch zu lesen und kann sagen, dass es mich nicht enttäuscht hat.

Die Geschichte beginnt mit Evelyns Erinnerung an Zaras Beerdigung und lässt den Leser sofort spüren, wie schlimm und erschütternd der Verlust ihrer Schwester für Evelyn war. Sie hat durch ihren Tod nun ihre gesamte Familie verloren und man spürt die Hoffnungslosigkeit und Einsamkeit in jedem Satz.
Die Autorin hat es unfassbar gut gemacht die Trauer und Verzweiflung des Mädchens darzustellen. Man kann sich perfekt in Evelyn hineinversetzen und leidet mit ihr.

Als sie dann den Entschluss fasst nach Oxford zu gehen, um dort zu studieren verändert sich ihre Welt vollkommen. Sie kämpft zwar noch immer mit ihrer Trauer, gleichzeitig lässt sie sich aber auf Neues ein. Sie möchte ihr Studium gut machen, Freunde finden und vielleicht auch ihr Glück.
Schon am ersten Tag lernt sie Felix und Sally kennen und sie freundet sich mit den beiden an. Sie zeigen ihr den Campus, gehen mit ihr Essen und lernen gemeinsam mit ihr, damit Evelyn den verpassten Stoff leicht aufholen kann.
Die Autorin versteht sich darin, die Charaktere lustig, liebenswürdig und charmant darzustellen. Jeder hat seine Ecken und Kanten und die Wandelbarkeit der einzelnen Persönlichkeiten ist groß.

Vor allem Sally hat es mir besonders angetan. Ihre Art ist frisch, fröhlich und nett. Sie steht für ihre Freunde ein und hilft wo sie kann. Ihre Unterstützung hat Evelyn immer und überall und in ihr findet sie eine sehr gute und wichtige Freundin.
Felix hingegen ist mir schon von Beginn an ein wenig seltsam vorgekommen. Er weicht nicht von Evelyns Seite, legt beinahe schon ein Stalker- Verhalten an den Tag. Irgendetwas stimmt da nicht. Nur was? Oder macht er sich einfach nur mehr Gedanken um sie und möchte sie beschützen und ihr ein guter Freund sein?
So viele Fragen werden um ihn herum gesponnen und man weiß nicht recht, woran man bei ihm tatsächlich ist.
Gerade dieses Geheimnisvolle und all die Fragen haben mir besonders gut gefallen. Es ist nicht alles sofort klar, man muss überlegen, mitdenken, um sich klar zu werden was wirklich Sache ist.

Als Evelyn Jared zum ersten Mal sieht spürt man sofort, dass sich etwas anbahnen wird. Etwas geheimnisvolles aber auch schönes. Sie verliert sich in seinen Augen und spürt eine Verbundenheit, ohne zu wissen woher.
Ab diesem Moment lässt er sie nicht mehr los. Sie kann förmlich spüren wenn er den Raum betritt oder in ihrer Nähe ist und es prickelt an ihrem ganzen Körper, wenn sie nur an seine wundervollen Augen denkt.

So nimmt die Geschichte ihren Lauf, denn Jared und Evelyn kommen nicht aneinander vorbei.
Doch je näher sie sich kommen, desto größere Probleme scheint Jared zu bekommen. Wer ist gegen ihre Liebe? Und aus welchem Grund? Was hütet Jared für ein Geheimnis und wie viele Personen in Evelyns Umfeld sind darin verwickelt?
Wieder stellt die Autorin den Leser vor unzählige Fragen, die einen fuchsteufelswild werden lassen. Man will unbedingt hinter das Geheimnis von Jared kommen, um herauszufinden, was es mit ihm auf sich hat.
Die Ereignisse scheinen sich zu überschlagen und letztendlich stellen sich Evelyn und Jared über alles hinweg und lassen ihre Liebe zu.
Ab diesem Moment ist mir das Buch ein wenig zu kitschig, zu romantisch, zu langweilig. Es passiert einfach gar nichts mehr und ich habe das Gefühl bekommen, dass der Autorin kurz vor Schluss die Luft ausgegangen ist.
Doch ich wurde eines besseren belehrt.
Gerade als man denkt, dass das Buch in eine langweilige Romanze übergeht passiert der große Knall und alles ist anders. Die Spannung wird schier unerträglich und man wird regelrecht an das Buch gefesselt. Dass es dann mit einem riesigen Cliffhanger endet musste ja so kommen.

Die Verborgene hat alles, was man sich wünscht. Den richtigen Funken an Magie, ein klein wenig zu viel Kitsch, Freundschaft und die große Liebe. Die Action ließ ein klein wenig zu wünschen übrig aber das soll nicht weiter schlimm sein. Ich bin sehr gespannt auf den nächsten Teil, denn ich möchte natürlich wissen wie es weiter geht und ob die Probleme und offene Fragen des ersten Bandes gelöst werden können.

fazitEs gibt Höhen und Tiefen, Romantik, Magie und ein kleines bisschen Action. Die Verborgene birgt wunderbare Charaktere, eine schöne Geschichte und Spannung bis zum Schluss. Eine Sagenumwobene Welt wird in die Moderne Zeit gebracht und lässt dich Oxford mit neuen Augen sehen. 4 / 5 Sterne für dieses Buch.

4-Sterne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s