Lesemonat Dezember 2014

Hallo ihr Lieben (:

Da ich über Silvester wegfahre und die nächsten Tage alle mit lernen und sonstigen Aktivitäten verplant sind, gibt es heute schon meinen Monatsrückblick (:
Für den Dezember bin ich doch ganz stolz auf mich, dass ich mein Ziel erreicht habe und vier Bücher gelesen habe (:


Was ich gelesen habe…

(durch einen Klick aufs Bild kommt ihr zur Rezension)

Phantastische Tierwesen“Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind” von Joanne K. Rowling.

Diesem schönen Zusatzbuch zu der Harry Potter Welt habe ich 5 Sterne gegeben. Es hatte schöne Hintergrundinformationen, kleinere Kommentare von Harry, Ron und Hermine und war schön aufgebaut.
Als „Schulbuch“ aus der Welt von Harry Potter wirklich schön und absolut lohnenswert für alle die Harry Potter lieben.

Inhalt:

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind ist eines der drei zusätzlichen Harry Potter Bücher, die Joanne K. Rowling veröffentlicht hat.
In diesem Buch geht es vor allem um die Magischen Tierwesen der Welt von Harry Potter. Man erhält einen Einblick der verschiedensten Einstufungen von Tier- und Zauberwesen und erfährt alle möglichen Details. Es gibt genaue Beschreibungen des Aussehens, der Verhaltensweisen und der Lebensräume der magischen Wesen, von der Acromantula bis zum Zentauren ist alles vertreten.


Schattentraum Mona Kasten“Schattentraum – Hinter der Finsternis” von Mona Kasten aka peachgalore 

Dieses Buch wollte ich eigentlich schon viel eher lesen, hatte aber einfach keine Zeit dazu. Es hat mir gut gefallen, auch wenn ich an manchen Stellen nicht ganz zufrieden bin. Allerdings freue ich mich schon auf den zweiten Teil und bin sicher, dass Mona sich noch weiterentwickeln kann. Von mir gab es für Schattentraum 4 Sterne.

Inhalt:

Als Emma Parkers Mutter bei einem tragischen Autounfall ums Leben kommt, wünscht sich das junge Mädchen nichts sehnlicher, als die Finsternis hinter sich zu lassen, die sie wie Schatten begleitet.
Doch sie hat nicht damit gerechnet Gabriel zu begegnen, der ihr mit seinem arroganten Charme und dem durchdringenden Blick beinahe den Verstand zu rauben droht. Trotzdem lässt die Dunkelheit Emma nicht los und reißt sie immer wieder in schlimme Albträume, die ihr das Leben schwer machen.
Auch Gabriel scheint nicht der zu sein, für den er sich ausgibt, denn jede seiner Berührungen oder seiner Worte, könnte sie in einen Abgrund ziehen.
Bald schon weiß Emma nicht mehr, was Traum und was Wirklichkeit ist.


black-dagger-nachtjagd“Black Dagger – Nachtjagd” von J. R. Ward

Der erste Teil der Black Dagger Reihe hat mir gut gefallen. Ich bin sehr gespannt wie es weiter geht und habe diesem Teil 4 Sterne gegeben, weil ich mir sicher bin, dass es noch eine Steigerung geben kann.

Inhalt:

Die Bruderschaft der Black Dagger sind die letzten Vampire der Welt. Und sie schweben in größter Gefahr, denn ihre Feinde werden von Tag zu Tag stärker. Doch Warth, der ruhelose, attraktive Anführer der geheimen Bruderschaft weiß sich zu wehren.

Beth Randalls Leben verläuft eigentlich ruhig. Sie lebt allein in einem Appartement, hat einen schlecht bezahlten Job bei einer kleinen Zeitung in Caldwell, New York.
Ihr Job führt sie auch an einen ungewöhnlichen Tatort: direkt vor einem Nachtclub ist eine Autobombe in die Luft geflogen und die Polizei kann keine Hinweise zur Klärung des Falles finden. Doch dann trifft Beth auf den geheimnisvollen Warth, der irgendwie mit dem Mord in Verbindung zu stehen scheint. Er übt eine unfassbare Anziehung auf die junge Frau aus, gleichzeitig hat sie aber das Gefühl, dass er eine unglaubliche Gefahr darstellt.
Viel schneller als gedacht steckt Beth mitten in den Verstrickungen zwischen der Bruderschaft der Black Dagger, der Polizei und einem Gegner, den sie selbst noch nicht kennt.


essenzdergoetter1“Essenz der Götter 1″ von Martina Riemer

Dieses Buch habe ich mir schon vor einiger Zeit gekauft und dann bei lovelybooks gesehen, dass eine Leserunde dazu startet. Daraufhin habe ich beschlossen das Buch gemeinsam mit anderen Lesern zu lesen.
Leider hat es mich nicht überzeugen können, was ich sehr schade fand, denn der Klappentext hat mich sehr angesprochen. Ich konnte leider nur 2 Sterne vergeben.

Inhalt:

Als Loreens Eltern sterben wird das junge Mädchen in ein Waisenhaus gesteckt, fernab von ihrer früheren Heimat und ihrer großen Liebe Jamie. Dort zieht sie sich völlig zurück und versinkt in ihrer Trauer und der Einsamkeit.
Erst als sie Menschen kennenlernt, die so anders sind, wie sie sich immer gefühlt hat, taut sie auf und nähert sich dem kriegerischen Slash der schweigsam, geheimnisvoll aber gleichzeitig unglaublich anziehen auf sie wirkt.
Von ihm und seinen Freunden erfährt sie, woher sie wirklich kommt und wird vor eine Entscheidung gestellt, die ihr ganzes Leben verändern wird.


Was ich nicht geschafft habe:

“Onyx -Schattenschimmer” von Jennifer L. Armentrout


Im nächsten Jahr werde ich mich verstärkt den Challenges widmen, zu denen ich mich angemeldet habe. Informationen dazu findet ihr hier.
Das heißt, dass es wohl jeden Monat mindestens ein E-Book aus dem im.press Verlag geben wird. Außerdem versuche ich mich so gut wie möglich von meinem SuB zu bedienen, um diesen abzubauen, denn ich habe unglaublich tolle Schätze in meinen Regalen stehen, die einfach bald gelesen werden müssen.

Der Lesemonat Dezember war meines erachtens nach sehr erfolgreich. Ich hatte mir vorgenommen 4 Bücher zu lesen und das habe ich geschafft.

Wie sieht es bei euch aus? Wart ihr auch erfolgreich? Was habt ihr alles in diesem Monat gelesen und wie sieht eure Planung für das nächste Jahr aus?

Liebe Grüße,

anna

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s