Kann ich bitte löschen, was ich gerade gesagt habe? | Torsten Wohlleben

Kann-ich-bitte-loschen--was-ich-gerade-gesagt-habe-Titel: Kann ich bitte löschen, was ich gerade gesagt habe?
Autor: Torsten Wohlleben
Format: Gebundene Ausgabe
Preis: 14,90 €
Seitenzahl: 224
Verlag: Carlsen
Bei Amazon:
Kindle Edition: 11,99 €
Gebundene Ausgabe: 14,90 €

rezis

Der 16jährige Henner ist klein, hat Segelohren und zu allem Überfluss ist er auch noch gut in der Schule. Neben seinen großen, kräftigen und beliebten Kumpels Luis und Jakob kommt er sich ziemlich klein und dämlich vor.
Er fragt sich, wieso die beiden überhaupt mit ihm herumhängen. Einfach aus Gewohnheit? Oder um noch größer und muskulöser zu wirken?
Doch nicht nur das schwirrt ihm im Kopf herum, denn wieso schreibt ihm nie jemand etwas auf die Facebook Pinnwand? Und wie kann er die schöne Valerie für sich gewinnen?
Ein Sommer auf Helgoland kommt für ihn daher wie gerufen. Es ist die Gelegenheit bei dem Mädchen seiner Träume zu punkten. Doch dann lernt er Leefke kennen und es scheint so, als würde in seinem Leben plötzlich alles Kopf stehen.

rezisDurch Hier schreiben wir habe ich dieses Rezensionsexemplar erhalten und möchte mich noch einmal recht herzlich bedanken!
Dieses Buch hat mich wirklich überrascht. Ich hätte nicht gedacht, dass es so lustig und schön zugleich sein würde. Ich habe viel Spaß daran gehabt Henner und seine Freunde auf Helgoland zu begleiten. Vor allem die Erzählweise hat mir gefallen. Der Autor schreibt wunderbar flüssig und mit sehr viel Witz.
Das Buch ist aus der Sicht von dem 16jährigen Henner geschrieben und für mich ist es immer etwas besonderes wenn es einen männlichen Erzähler gibt, da ich kaum Bücher lese, in denen dies der Fall ist.
Und ich bin ehrlich gesagt, ein großer Fan davon.
Es ist einmal etwas ganz anderes aus der Sicht von einem 16jährigen Jungen zu lesen, der das Leben und die Liebe aber auch Mädchen, ganz anders sieht, als man es vielleicht erwartet hat.
Vor allem aber, weil Henner eigentlich beliebte Freunde hat, selbst aber immer in den Hintergrund gerät. Er wird immer vergessen, nach hinten geschoben und einfach so mitgezogen, weil er eben da ist.
Trotzdem ist er nicht unglücklich, setzt sich aber auch nicht wirklich durch.
An dieser Stelle hat er mir sehr Leid getan.
Als seine Kumpels auch noch über das Mädchen reden, das er eigentlich gern mag. Und ihn nicht einmal danach fragen, ob er vielleicht Interesse an ihr hat, sondern das Ganze einfach unter sich ausmachen, so als wäre Henner gar nicht Existent, war ich besonders wütend auf sie. Nur weil er vielleicht unscheinbar aussieht, heißt das doch noch lange nicht, dass er kein Interesse an Mädchen hat.
Gleichzeitig lernt man aber auch die andere Seite kennen: wie Mädchen sich verhalten, wenn ein Junge interessiert ist, den sie nicht mögen. Durch Henners Art zu beschreiben wird die Ablehnung oder auch das Begehren der Mädchen gut dargestellt und es hat auch viel Spaß gemacht, diese Seite einmal kennen zu lernen.
Da kommt man selbst auch ein bisschen ins Grübeln: habe ich mich vielleicht auch so verhalten? Bin ich in dem Alter auch so gewesen?
Es hat unglaublich Spaß gemacht Henner bei seiner Reise zu begleiten, vor allem als dann Leefke in sein Leben getreten ist und irgendwie alles durcheinander gebracht hat.
Sie bringt noch etwas mehr Spannung und Romantik in die Geschichte mit hinein und zeigt, wie viel ein Mensch allein schon ausmachen kann.
Ich bin wirklich froh, dass ich dieses Buch gelesen habe, denn es hat unglaublich viel Spaß gemacht.
Mit viel Witz und Charme hat der Autor ein Buch über die erste große Liebe geschrieben, das nur ein klein wenig übertrieben und trotzdem unfassbar realitätsnah ist.

fazitMit viel Humor und tollem Schreibstil hat der Autor ein wundervolles Jugendbuch über die erste große Liebe verfasst. Von mir gibt es für dieses Buch 4 / 5 Sterne.

4-Sterne

Advertisements

Ein Gedanke zu “Kann ich bitte löschen, was ich gerade gesagt habe? | Torsten Wohlleben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s