Die Bestimmung – Letzte Entscheidung | Veronica Roth

achtung-dritter-teil

Die Bestimmung Letzte Entscheidung

Titel: Die Bestimmung – Letzte Entscheidung
Autor: Veronica Roth
Format: Gebundene Ausgabe
Preis: 17,99 €
Seitenzahl: 512
Verlag: cbt
Bei Amazon:
Kindle-Edition: 13,99€
Gebundene Ausgabe: 17,99€
Taschenbuch: 9,99 €

rezis

Die Fraktionen wurden aufgelöst, die Fraktionslosen, unter der Führung von Evelyn Johnson, haben die Macht an sich gerissen. Gleichzeitig wurde das größte Geheimnis gelüftet: das Leben, in welches Tris und Four hineingeboren wurden, ist eine einzige Lüge. Es gibt eine Welt außerhalb des Zaunes und für die beiden ist klar, sie wollen wissen was dort draußen auf sie wartet.
Gemeinsam machen sich die beiden auf den Weg um dann zu erkennen, dass die Lüge auf der anderen Seite des Zaunes, noch viel größer ist.

rezisSchon der zweite Teil dieser so vielversprechenden Reihe hat mich maßlos enttäuscht daher bin ich mit nur mäßiger Freude an diesen Teil herangegangen. Ich wollte dem Abschluss dieser Trilogie eine Chance geben und muss sagen, dass ich wie erwartet, mehr als nur enttäuscht bin.
Die Hauptcharaktere Tris und Four, aus deren Sicht dieses Buch geschrieben ist, haben mich schon von Beginn an genervt. Ihre Entscheidungen, Streitereien und die mehr als nur schrecklich dargestellte Liebesbeziehung zwischen ihnen haben mich von Beginn an nur aufgeregt.
Es geht immer nur darum sich anzuschreien, nicht zu vertrauen und zu lügen.
Meiner Meinung nach hätte die Autorin sehr viel mehr aus dieser Beziehung herausholen können als wenige und schlecht beschriebene Kussszenarien, die ich beinahe schon unglaubwürdig fand.
Ebenso wenig habe ich die Handlung dieses Buches verstanden.
Für mich persönlich hat kaum etwas einen wirklichen Sinn gegeben, die Rolle von Tris Mutter in all diesen Verstrickungen habe ich nicht eine Sekunde lang wirklich nachvollziehen können und die reihum gehenden Heldentaten des kleinen Mädchens das von den Altruan zu den Ferox gewechselt ist sind in meinen Augen einfach nur unrealistisch.
Erst nach knapp 400 Seiten passiert überhaupt irgendetwas und das eigentlich wichtige Geschehen ist in wenigen Seiten erklärt.
Alles ändert sich natürlich mit dem Ausgang der Geschichte, welchen ich einfach nur schrecklich finde. Es gibt für mich nichts, was dieses Ende erklären könnte und ich verstehe überhaupt nicht wie die Autorin sich zu diesem Schritt durchringen konnte.
Auf der einen Seite ist es vielleicht mutig auf der anderen Seite stößt sie bei mir auf Unverständnis.
Der Anfang der Trilogie war unglaublich vielversprechend. Ich habe den ersten Teil verschlungen und bin nun einfach enttäuscht. Aus dieser Idee hätte man so viel mehr machen können.

fazitIch bin einfach nur unglaublich enttäuscht von diesem Ende und kann mit Mühe und Not 1 / 5 Sternen vergeben.

1-Stern

Advertisements

Ein Gedanke zu “Die Bestimmung – Letzte Entscheidung | Veronica Roth

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s