Der Magische Zirkel – Die Ankunft | Lisa J. Smith

der-magische-zirkel-die-ankunftTitel: Der Magische Zirkel – Die Ankunft
Autor: Lisa J. Smith
Format: Kindle Edition
Preis: 7,99 €
Seitenzahl: 256
Verlag: cbt
Bei Amazon:
Kindle Edition: 7,99€
Taschenbuch: 8,95€

rezis

Cassie ist ein junges Mädchen, welches aufgrund der Erkrankung ihrer Großmutter aus dem sonnigen Kalifornien nach New Salem ziehen muss. Dort ist sie zunächst sehr unglücklich, denn es ist eine kleine Insel auf der sie niemanden kennt. Alles ist neu für sie.
Dann Freundet sie sich allerdings mit der geheimnisvollen Diana an, die zur angesagtesten Clique der Schule zählt.
Was Cassie zunächst nicht weiß: diese Clique besteht aus einem uralten Kreis von Hexen und sie selbst scheint ebenfalls dazu zu gehören.

rezis

Durch die Serie „The Secret Circle“ bin ich erst auf diese Buchreihe aufmerksam geworden.
Zunächst muss ich sagen, dass mich unabhängig von der Serie der Klappentext angesprochen hat und ich natürlich wissen wollte, wie es um Cassie und die Clique steht, wenn sie nicht gerade in eine Serie gesteckt wurden.
Also habe ich mich an das Buch gemacht und wurde, leider, enttäuscht.
Schon zu Beginn des Buches als Cassie sich in einen völlig unbekannten jungen Mann verliebt, den sie noch nie gesehen hat, für den sie aber sofort unendliche Zuneigung spürt, war ich irritiert.
Natürlich ist mir klar gewesen, dass es sich um einen Fantasy-Roman handelt, aber selbst für dieses Genre ist eine solche Situation mehr als fraglich.
Die erste Skepsis ließ sich nicht mehr abschütteln und je länger ich mich mit dem Buch auseinandersetzte desto unglücklicher wurde ich damit.
Die Charaktere lagen mir überhaupt nicht.
Weder Cassie, die viel zu deprimiert und nachdenklich wirkt, noch Faye mit ihrer unglaublich Bösen Ausstrahlung.
Auch Diana hat mich nicht überzeugen können, obwohl sie betont freundlich war.
Das Verhalten der Jugendlichen innerhalb der Clique blieb für mich die meiste Zeit unverständlich. Mir fiel es wirklich schwer, mich in die einzelnen Personen hineinzuversetzen und ich hatte starke Probleme damit, mir überhaupt irgendetwas genauer vorstellen zu können.
Das Ausbleiben eines richtigen Spannungsbogens bedeutete für mich das Aus für das Buch.
Ich habe mich letztlich durchgekämpft und es bis zum Ende hin gelesen, jedoch für mich beschlossen, dass es besser ist wenn ich diese Buchreihe nicht weiterlese.
Für mich wirkt schon der erste Band nicht rund genug, denn irgendwie schien es mir als würde etwas fehlen, das noch kommen sollte, letztlich aber nicht kam.

fazit

Ich bin sehr enttäuscht, denn was vielversprechend klang, war leider ein großer Flop. Ich kann dem Buch leider nur 1/5 Sternen geben.
Wer allerdings die „Tagebuch eines Vampir“-Reihe von Lisa J. Smith mochte, sollte diese Buchreihe vielleicht auch einmal ausprobieren.

1-Stern

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s